Andrea Collarini

US-amerikanischer Tennisspieler
Andrea Collarini Tennisspieler
Andrea Collarini
Andrea Collarini (2018)
Nation: ArgentinienArgentinien Argentinien
2007–2010, 2012–
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
2010–2012
Geburtstag: 31. Januar 1992
Größe: 185 cm
Gewicht: 80 kg
Spielhand: Links, beidhändige Rückhand
Trainer: Luis Ignacio Brusco
Preisgeld: 260.788 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 0:0
Höchste Platzierung: 186 (9. Juni 2014)
Aktuelle Platzierung: 313
Doppel
Karrierebilanz: 0:0
Höchste Platzierung: 221 (14. September 2015)
Aktuelle Platzierung: 563
Letzte Aktualisierung der Infobox:
22. Oktober 2018
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Andrea Collarini (* 31. Januar 1992 in New York City) ist ein argentinisch-US-amerikanischer Tennisspieler.

KarriereBearbeiten

Von 2007 bis 2010 vertrat Andrea Collarini Argentinien bei internationalen Tennisturnieren, bevor er ab 2010 bis zum Jahr 2012 sein Geburtsland die Vereinigten Staaten repräsentierte und schließlich noch 2012 wieder die Nationalität hin zu Argentinien zurückwechselte.

Andrea Collarini spielt hauptsächlich auf der ATP Challenger Tour und der ITF Future Tour. Er feierte bislang neun Einzel- und neun Doppelsiege auf der Future Tour. Auf der Challenger Tour gewann er bis jetzt das Doppelturnier in Perugia im Jahr 2015.

Zum 12. Mai 2014 durchbrach er erstmals die Top 200 der Weltrangliste im Einzel und seine höchste Platzierung war der 186. Rang im Juni 2014.

ErfolgeBearbeiten

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250
ATP Challenger Tour (2)

EinzelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1. 25. August 2019 Italien  Todi Sand Slowakei  Andrej Martin 6:3, 6:1

DoppelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 20. Juni 2015 Italien  Perugia Sand Argentinien  Andrés Molteni Vereinigte Staaten  James Cerretani
Rumänien  Costin Pavăl
6:3, 7:5

WeblinksBearbeiten

Commons: Andrea Collarini – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien