Die Ilkley Trophy 2022 war ein Tennisturnier, das vom 13. bis 19. Juni 2022 in Ilkley stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2022 und wurde im Freien auf Rasen ausgetragen.

Ilkley Trophy 2022
Ergebnisse Damen
Datum 13.6.2022 – 19.6.2022
Auflage 7
Navigation 2021 ◄ 2022 ► 2023
ATP Challenger Tour
Austragungsort Ilkley
Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich
Turniernummer 9005
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Rasen
Auslosung 32E/24Q/16D
Preisgeld 134.920 
Website Offizielle Website
Sieger (Einzel) Belgien Zizou Bergs
Sieger (Doppel) Vereinigtes Konigreich Julian Cash
Vereinigtes Konigreich Henry Patten
Turnierdirektor Rik Smith
Turnier-Supervisor Anne Lasserre
Letzte direkte Annahme Turkei Altuğ Çelikbilek (180)
Stand: 4. Juni 2022

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Qualifikation

Bearbeiten

Die Qualifikation fand am 12. und 13. Juni 2022 statt. Ausgespielt wurden sechs Qualifikantenplätze, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten. Hinzu kamen zwei Lucky Loser.

Folgende Spieler hatten die Qualifikation überstanden und spielten im Hauptfeld des Turniers:

Qualifikanten Lucky Loser
Niederlande  Gijs Brouwer Kroatien  Borna Gojo
Vereinigtes Konigreich  Charles Broom Australien  Alexei Popyrin
Belgien  Zizou Bergs
Vereinigtes Konigreich  Daniel Cox
Deutschland  Daniel Masur
Australien  Rinky Hijikata

Setzliste

Bearbeiten
Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Australien  Jordan Thompson 1. Runde
02. Tschechien  Jiří Veselý Viertelfinale
03. Schweiz  Henri Laaksonen 1. Runde
04. Australien  John Millman Achtelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Vereinigte Staaten  Jack Sock Finale

06. Spanien  Fernando Verdasco Achtelfinale

07. Australien  Jason Kubler Rückzug

08. Osterreich  Jurij Rodionov 1. Runde

Zeichenerklärung

Ergebnisse

Bearbeiten
Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1 SE  Australien  J. Thompson 4 5                        
 Portugal  N. Borges 6 7    Portugal  N. Borges 4 5
 Italien  A. Seppi 6 6    Italien  A. Seppi 6 7  
Q  Australien  R. Hijikata 4 1      Italien  A. Seppi 2 7 3
Q  Vereinigtes Konigreich  C. Broom 61 61   Q  Belgien  Z. Bergs 6 5 6  
Q  Vereinigtes Konigreich  D. Cox 7 7   Q  Vereinigtes Konigreich  D. Cox 62 4  
Q  Belgien  Z. Bergs 5 7 6   Q  Belgien  Z. Bergs 7 6  
8  Osterreich  J. Rodionov 7 5 2     Q  Belgien  Z. Bergs 6 7
4  Australien  J. Millman 6 6   LL  Australien  A. Popyrin 2 5  
WC  Vereinigtes Konigreich  F. Gill 3 3   4  Australien  J. Millman 4 2  
Q  Niederlande  G. Brouwer 7 6   Q  Niederlande  G. Brouwer 6 6  
 Frankreich  L. Pouille 5 4     Q  Niederlande  G. Brouwer 0 5
PR  Osterreich  S. Ofner 7 6   LL  Australien  A. Popyrin 6 7  
 Niederlande  J. de Jong 68 3   PR  Osterreich  S. Ofner 7 64 65  
LL  Kroatien  B. Gojo 65 66   LL  Australien  A. Popyrin 62 7 7  
LL  Australien  A. Popyrin 7 7     Q  Belgien  Z. Bergs 7 2 7
6  Spanien  F. Verdasco 6   5  Vereinigte Staaten  J. Sock 67 6 66
 Kasachstan  M. Kukuschkin 0 r   6  Spanien  F. Verdasco 3 5  
 Frankreich  C. Lestienne 4 7 6    Frankreich  C. Lestienne 6 7  
WC  Vereinigtes Konigreich  A. Fery 6 5 3      Frankreich  C. Lestienne 6 2 2
 Kanada  V. Pospisil 6 6    Frankreich  P.-H. Herbert 4 6 3r  
WC  Vereinigtes Konigreich  A. McHugh 3 4    Kanada  V. Pospisil 3 62  
 Frankreich  P.-H. Herbert 6 6    Frankreich  P.-H. Herbert 6 7  
3  Schweiz  H. Laaksonen 4 2      Frankreich  C. Lestienne 5 6 4
5  Vereinigte Staaten  J. Sock 6 6   5  Vereinigte Staaten  J. Sock 7 2 6  
 Vereinigte Staaten  M. Mmoh 3 3   5  Vereinigte Staaten  J. Sock 6 7  
 Vereinigte Staaten  E. Escobedo 7 3 3   Q  Deutschland  D. Masur 2 64  
Q  Deutschland  D. Masur 610 6 6     5  Vereinigte Staaten  J. Sock 7 3 7
 Frankreich  H. Grenier 7 7   2  Tschechien  J. Veselý 64 6 63  
 Indien  R. Ramanathan 63 5    Frankreich  H. Grenier 3 7 3  
 Turkei  A. Çelikbilek 63 1   2  Tschechien  J. Veselý 6 65 6  
2  Tschechien  J. Veselý 7 6    

Setzliste

Bearbeiten
Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Frankreich  Fabrice Martin
Monaco  Hugo Nys
Halbfinale
02. Mexiko  Hans Hach Verdugo
Osterreich  Philipp Oswald
1. Runde
03. Portugal  Nuno Borges
Portugal  Francisco Cabral
1. Runde
04. Italien  Andrea Vavassori
Polen  Szymon Walków
1. Runde

Zeichenerklärung

Ergebnisse

Bearbeiten
Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Frankreich  F. Martin
 Monaco  H. Nys
6 7        
 Kanada  V. Pospisil
 Italien  A. Seppi
3 5     1  Frankreich  F. Martin
 Monaco  H. Nys
6 6  
 Deutschland  D. Masur
 Osterreich  J. Rodionov
6 4 [10]    Deutschland  D. Masur
 Osterreich  J. Rodionov
3 4  
PR  Australien  A. Harris
 Australien  J. Millman
3 6 [8]       1  Frankreich  F. Martin
 Monaco  H. Nys
7 3 [5]  
3  Portugal  N. Borges
 Portugal  F. Cabral
65 5     WC  Vereinigtes Konigreich  J. Cash
 Vereinigtes Konigreich  H. Patten
63 6 [10]  
WC  Vereinigtes Konigreich  J. Cash
 Vereinigtes Konigreich  H. Patten
7 7     WC  Vereinigtes Konigreich  J. Cash
 Vereinigtes Konigreich  H. Patten
6 6  
 Schweiz  H. Laaksonen
 Schweiz  A. Ritschard
6 5 [7]    Vereinigte Staaten  N. Monroe
 Vereinigte Staaten  M. Schnur
2 1  
 Vereinigte Staaten  N. Monroe
 Vereinigte Staaten  M. Schnur
3 7 [10]       WC  Vereinigtes Konigreich  J. Cash
 Vereinigtes Konigreich  H. Patten
7 6
 Australien  J. Kubler
 Australien  L. Saville
7 7      Indien  R. Ramanathan
 Australien  J.-P. Smith
5 4
 Niederlande  G. Brouwer
 Niederlande  J. de Jong
5 63      Australien  J. Kubler
 Australien  L. Saville
4 4    
 Indien  R. Ramanathan
 Australien  J.-P. Smith
7 6    Indien  R. Ramanathan
 Australien  J.-P. Smith
6 6  
4  Italien  A. Vavassori
 Polen  S. Walków
64 2        Indien  R. Ramanathan
 Australien  J.-P. Smith
6 7
 Frankreich  C. Lestienne
 Frankreich  L. Pouille
6 6     WC  Vereinigtes Konigreich  L. Johnson
 Vereinigtes Konigreich  A. McHugh
3 65  
 Indien  D. Sharan
 Neuseeland  A. Sitak
4 3      Frankreich  C. Lestienne
 Frankreich  L. Pouille
4 6 [7]  
WC  Vereinigtes Konigreich  L. Johnson
 Vereinigtes Konigreich  A. McHugh
6 63 [10]   WC  Vereinigtes Konigreich  L. Johnson
 Vereinigtes Konigreich  A. McHugh
6 4 [10]  
2  Mexiko  H. Hach Verdugo
 Osterreich  P. Oswald
3 7 [2]    
Bearbeiten