Daniel Cox (Tennisspieler)

britischer Tennisspieler

Daniel Cox (* 28. September 1990 in Lincoln, England) ist ein ehemaliger britischer Tennisspieler.

Daniel Cox Tennisspieler
Daniel Cox
Daniel Cox 2014 in Wimbledon
Nation: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Geburtstag: 28. September 1990
Größe: 170 cm
Gewicht: 72 kg
1. Profisaison: 2011
Rücktritt: 2016
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Fran Ruiz
Preisgeld: 265.943 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 0:5
Höchste Platzierung: 206 (28. Juli 2014)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 0:1
Höchste Platzierung: 309 (6. April 2015)
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
5. April 2021
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Daniel Cox spielt hauptsächlich auf der ATP Challenger Tour und der ITF Future Tour. Er feierte bislang 14 Turniersiege im Einzel auf der Future Tour. Auf der Challenger Tour siegte er bislang einmal in der Doppelkonkurrenz, als er im Juli 2014 in Binghamton den Titel gewann.

Auf der ATP Tour gelangen ihm bisher noch keine größere Erfolge. Er nimmt seit 2011 vereinzelt an Turnieren der höchsten Kategorie teil, überstand jedoch bislang noch nie die erste Runde. Sein erstes Spiel auf der World Tour bestritt er im Juni 2011 bei den AEGON Championships im Londoner Queen’s Club. Er erhielt von der Turnierleitung eine Wildcard und stand in der ersten Runde seinem Landsmann James Ward gegenüber, dem er deutlich in zwei Sätzen unterlag. Eine Woche später erhielt er wieder eine Wildcard für das Turnier in Eastbourne, wo er in der ersten Runde an Donald Young scheiterte. Sein erstes Grand-Slam-Turnier bestritt er im selben Jahr in Wimbledon, scheiterte jedoch ein weiteres Mal in der ersten Runde gegen Serhij Stachowskyj. Genauso wie im Doppel, wo er auch eine Wildcard erhielt, an der Seite von James Ward. Ähnlich verlief es 2014 im Queen’s Club bei einer Erstrundenniederlage gegen Adrian Mannarino und ein paar Wochen später bei seiner zweiten Wimbledonteilnahme, wo er Jérémy Chardy in vier Sätzen unterlag. Insgesamt spielte er bis 2016 regelmäßig Turniere. Bei fünf Turnieren auf der ATP Tour konnte er keines gewinnen. Ab 2017 nahm er noch vereinzelt an Turnieren teil.

ErfolgeBearbeiten

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250
ATP Challenger Tour (1)

DoppelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 20. Juli 2014 Vereinigte Staaten  Binghamton Hartplatz Vereinigtes Konigreich  Daniel Smethurst Rumänien  Marius Copil
Ukraine  Serhij Stachowskyj
6:73, 6:2, [10:6]

WeblinksBearbeiten

Commons: Daniel Cox – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien