Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1976/Teilnehmer (DDR)

Liste der Teilnehmer aus der DDR

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BoxenBearbeiten

  FechtenBearbeiten

Herren

  FußballBearbeiten

  • Männermannschaft  

Peter Kotte und Rüdiger Schnuphase reduziert

Trainer: Georg Buschner

  GewichthebenBearbeiten

  HandballBearbeiten

Damen  

  JudoBearbeiten

  • Dietmar Hötger (SC Dynamo Hoppegarten)
    Halbmittelgewicht (bis 78 kg) 11. Platz
  • Detlef Ultsch (SC Dynamo Hoppegarten)
    Mittelgewicht (bis 86 kg) 19. Platz
  • Dietmar Lorenz (SC Dynamo Hoppegarten)
    Halbschwergewicht (bis 95 kg) 5. Platz
    Offene Klasse 16. Platz

  KanuBearbeiten

Herren

Frauen

  LeichtathletikBearbeiten

Disziplin Männer Frauen
100 m Alexander Thieme (SC Karl-Marx-Stadt) 2. Vorlauf
Klaus-Dieter Kurrat (ASK Vorwärts Potsdam) 7. Platz
Renate Stecher (SC Motor Jena)  
Marlies Oelsner (SC Motor Jena) 8. Platz
Martina Blos (TSC Berlin) 1. Vorlaufrunde
200 m Bärbel Eckert (SC Motor Jena)  
Renate Stecher (SC Motor Jena)  
Carla Bodendorf (SC Magdeburg) 4. Platz
400 m Christina Brehmer (SC Dynamo Berlin)  
Ellen Streidt (ASK Vorwärts Potsdam)  
Marita Koch (SC Empor Rostock) Halbfinale
800 m Elfi Zinn (SC Neubrandenburg)  
Anita Weiß (SC Neubrandenburg) 4. Platz
Doris Gluth (SC Empor Rostock) 7. Platz
1500 m Gunhild Hoffmeister (SC Cottbus)  
Ulrike Klapezynski (SC Cottbus)  
Christiane Stoll (SC Neubrandenburg) Halbfinale
5000 m
10.000 m
Marathon Waldemar Cierpinski (SC Chemie Halle) 
100 m Hürden Johanna Schaller (SC Turbine Erfurt)  
Gudrun Berend (SC Chemie Halle) 4. Platz
Annelie Ehrhardt (SC Magdeburg) Halbfinale
110 m Hürden Thomas Munkelt (SC DHfK Leipzig) 5. Platz
Frank Siebeck (SC DHfK Leipzig) Vorlauf
400 m Hürden
3000 m Hindernis Frank Baumgartl (SC Karl-Marx-Stadt)  
4 × 100 m
4 × 400 m
20 km Gehen Hans-Georg Reimann (SC Dynamo Berlin)  
Peter Frenkel (ASK Vorwärts Potsdam)  
Karl-Heinz Stadtmüller (TSC Berlin) 4. Platz
Hochsprung Rolf Beilschmidt (SC Motor Jena) 7. Platz
Henry Lauterbach (SC Turbine Erfurt) 20. Platz
Rosemarie Ackermann (SC Cottbus)  
Rita Kirst (ASK Vorwärts Potsdam) 22. Platz
Weitsprung Frank Wartenberg (SC Chemie Halle)   Angela Voigt (SC Magdeburg)  
Siegrun Siegl (SC Turbine Erfurt) 4. Platz
Heidemarie Wycisk (SC Chemie Halle) 7. Platz
Kugelstoßen Udo Beyer (ASK Vorwärts Potsdam)  
Hans-Peter Gies (SC Dynamo Berlin) 5. Platz
Hans-Joachim Rothenburg (SC Dynamo Berlin) 10. Platz
Marianne Adam (SC Dynamo Berlin) 4. Platz
Ilona Schoknecht (SC Dynamo Berlin) 5. Platz
Margitta Droese (SC Motor Jena) 6. Platz
Diskuswurf Wolfgang Schmidt (SC Dynamo Berlin)  
Norbert Thiede (SC Traktor Schwerin) 4. Platz
Siegfried Pachale (SC Cottbus) 5. Platz
Evelin Schlaak (ASK Vorwärts Potsdam)  
Gabriele Hinzmann (ASK Vorwärts Potsdam)  
Sabine Engel (SC Neubrandenburg) 5. Platz
Hammerwurf Jochen Sachse (SC Karl-Marx-Stadt) 6. Platz
Manfred Seidel (ASK Vorwärts Potsdam) 10. Platz
Speerwurf Ruth Fuchs (SC Motor Jena)  
Jaqueline Hein (SC Dynamo Berlin) 4. Platz
Sabine Sebrowski (SC Traktor Schwerin) 5. Platz
Fünfkampf   Siegrun Siegl (SC Turbine Erfurt)  
Christine Laser (SC Turbine Erfurt)  
Burglinde Pollak (ASK Vorwärts Potsdam)  
Zehnkampf Siegfried Stark (SC Traktor Schwerin) 6. Platz

Ohne Einsatz blieben folgende Sportler

RadsportBearbeiten

  BahnBearbeiten

Männer

  StraßeBearbeiten

Männer

  • Karl-Dietrich Diers (ASK Vorwärts Frankfurt)
    Straßenrennen 16. Platz
    Mannschaftszeitfahren (100 km) 10. Platz
  • Hans-Joachim Hartnick (SC Cottbus)
    Straßenrennen 141. Platz
    Mannschaftszeitfahren (100 km) 10. Platz
  • Gerhard Lauke (SC Dynamo Berlin)
    Straßenrennen 143. Platz
    Mannschaftszeitfahren (100 km) 10. Platz
  • Siegbert Schmeißer (SC Dynamo Berlin)
    Straßenrennen 148. Platz
  • Michael Schiffner (SC DHfK Leipzig)
    Mannschaftszeitfahren (100 km) 10. Platz

  RingenBearbeiten

griechisch-römisch

Freistil

  RudernBearbeiten

Männer

Nominiert waren außerdem:

Frauen

Nominiert waren außerdem:

  SchießenBearbeiten

Männer

Frauen

  • Marlies Kanthak (GST-Klub Leipzig)
    Kleinkaliber Dreistellungskampf 32. Platz
    Kleinkaliber liegend 51. Platz

  SchwimmenBearbeiten

Disziplin Männer Frauen
100 m Freistil Roger Pyttel (SC DHfK Leipzig) Vorlauf Kornelia Ender (SC Chemie Halle)  
Petra Priemer (SC DHfK Leipzig)  
Claudia Hempel (TSC Berlin) 6. Platz
200 m Freistil Rainer Strohbach (TSC Berlin) Vorlauf
Frank Pfütze (SC Dynamo Berlin) Vorlauf
Lutz Löscher (SC DHfK Leipzig) Vorlauf
Kornelia Ender (SC Chemie Halle)  
Claudia Hempel (TSC Berlin) 7. Platz
Andrea Pollack (SC Dynamo Berlin) Vorlauf
400 m Freistil Frank Pfütze (SC Dynamo Berlin) Vorlauf
Rainer Strohbach (TSC Berlin) Vorlauf
Lutz Löscher (SC DHfK Leipzig) Vorlauf
Petra Thümer (SC Karl-Marx-Stadt)  
Sabine Kahle (SC Turbine Erfurt) 8. Platz
Regina Jäger (SC Chemie Halle) Vorlauf
800 m Freistil Petra Thümer (SC Karl-Marx-Stadt)  
Regina Jäger (SC Chemie Halle) 7. Platz
100 m Rücken Roland Matthes (SC Turbine Erfurt)  
Lutz Wanja (ASK Vorwärts Potsdam) 5. Platz
Ulrike Richter (SC Einheit Dresden)  
Birgit Treiber (SC Einheit Dresden)  
Antje Stille (SC Magdeburg) 7. Platz
200 m Rücken Lutz Wanja (ASK Vorwärts Potsdam) Vorlauf Ulrike Richter (SC Einheit Dresden)  
Birgit Treiber (SC Einheit Dresden)  
Antje Stille (SC Magdeburg) 6. Platz
100 m Brust Hannelore Anke (SC Karl-Marx-Stadt)  
Carola Nitschke (SC Dynamo Berlin) 4. Platz
Karla Linke (SC Einheit Dresden) 8. Platz
200 m Brust Hannelore Anke (SC Karl-Marx-Stadt) 4. Platz
Karla Linke (SC Einheit Dresden) 5. Platz
Carola Nitschke (SC Dynamo Berlin) 6. Platz
100 m Schmetterling Roger Pyttel (SC DHfK Leipzig) 4. Platz
Roland Matthes (SC Turbine Erfurt) 5. Platz
Hartmut Flöckner (TSC Berlin) Vorlauf
Kornelia Ender (SC Chemie Halle)  
Andrea Pollack (SC Dynamo Berlin)  
Rosemarie Gabriel (SC Dynamo Berlin) 5. Platz
200 m Schmetterling Roger Pyttel (SC DHfK Leipzig) 4. Platz
Hartmut Flöckner (TSC Berlin) Vorlauf
Andrea Pollack (SC Dynamo Berlin)  
Ulrike Tauber (SC Karl-Marx-Stadt)  
Rosemarie Gabriel (SC Dynamo Berlin)  
400 m Lagen Ulrike Tauber (SC Karl-Marx-Stadt)  
Birgit Treiber (SC Einheit Dresden) 4. Platz
Sabine Kahle (SC Turbine Erfurt) 5. Platz
4 × 100 m Freistil Kornelia Ender   (SC Chemie Halle)
Petra Priemer (SC DHfK Leipzig)  
Andrea Pollack (SC Dynamo Berlin)  
Claudia Hempel (TSC Berlin)  
4 × 200 m Freistil Roger Pyttel (SC DHfK Leipzig) 5. Platz
Wilfried Hartung (TSC Berlin) 5. Platz
Rainer Strohbach (TSC Berlin) 5. Platz
Frank Pfütze (SC Dynamo Berlin) 5. Platz
4 × 100 m Lagen Ulrike Richter (SC Einheit Dresden)  
Hannelore Anke (SC Karl-Marx-Stadt)  
Andrea Pollack (SC Dynamo Berlin)  
Kornelia Ender (SC Chemie Halle)  
Birgit Treiber (SC Einheit Dresden)  
Carola Nitschke (SC Dynamo Berlin)  
Rosemarie Gabriel (SC Dynamo Berlin)  

Wolfram Sperling DHfK kein Einsatz

  SegelnBearbeiten

Männer

  TurnenBearbeiten

Männer

  • Roland Brückner (SC Dynamo Berlin)
    Einzelmehrkampf 24. Platz
    Mannschaftsmehrkampf  
    Barren 38. Platz
    Bodenturnen 4. Platz
    Pferdsprung 11. Platz
    Reck 39. Platz
    Ringe 36. Platz
    Pauschenpferd 30. Platz
  • Michael Nikolay (SC Dynamo Berlin)
    Einzelmehrkampf 7. Platz
    Mannschaftsmehrkampf  
    Barren 17. Platz
    Bodenturnen 27. Platz
    Pferdsprung 62. Platz
    Reck 10. Platz
    Ringe 32. Platz
    Pauschenpferd  
  • Bernd Jäger (ASK Vorwärts Potsdam)
    Einzelmehrkampf 10. Platz
    Mannschaftsmehrkampf  
    Barren 4. Platz
    Bodenturnen 42. Platz
    Pferdsprung 26. Platz
    Reck 10. Platz
    Ringe 20. Platz
    Seitpferd 23. Platz
  • Wolfgang Klotz (ASK Vorwärts Potsdam)
    Einzelmehrkampf 14. Platz
    Mannschaftsmehrkampf  
    Barren 36. Platz
    Bodenturnen 16. Platz
    Pferdsprung 22. Platz
    Reck 34. Platz
    Ringe 34. Platz
    Seitpferd 21. Platz
  • Rainer Hanschke (SC Chemie Halle)
    Einzelmehrkampf 28. Platz
    Mannschaftsmehrkampf  
    Barren 29. Platz
    Bodenturnen 24. Platz
    Pferdsprung 78. Platz
    Reck 29. Platz
    Ringe 11. Platz
    Seitpferd 14. Platz
  • Lutz Mack (SC Chemie Halle)
    Einzelmehrkampf 11. Platz
    Mannschaftsmehrkampf  
    Barren 13. Platz
    Bodenturnen 15. Platz
    Pferdsprung 30. Platz
    Reck 25. Platz
    Ringe 9. Platz
    Seitpferd 30. Platz
  • Ralf Bärthel (SC Chemie Halle)
    kein Einsatz

Frauen

  • Gitta Escher (SC Chemie Halle)
    Einzelmehrkampf 6. Platz
    Mannschaftsmehrkampf  
    Bodenturnen 6. Platz
    Pferdsprung 5. Platz
    Schwebebalken 10. Platz
    Stufenbarren 6. Platz
  • Steffi Kräker (SC Leipzig)
    Einzelmehrkampf 21. Platz
    Mannschaftsmehrkampf  
    Bodenturnen 44. Platz
    Pferdsprung 10. Platz
    Schwebebalken 14. Platz
    Stufenbarren 38. Platz
  • Marion Kische (SC Leipzig)
    Einzelmehrkampf 8. Platz
    Mannschaftsmehrkampf  
    Bodenturnen 5. Platz
    Pferdsprung 13. Platz
    Schwebebalken 4. Platz
    Stufenbarren 16. Platz
  • Kerstin Gerschau (SC Leipzig)
    Einzelmehrkampf 9. Platz
    Mannschaftsmehrkampf  
    Bodenturnen 12. Platz
    Pferdsprung 13. Platz
    Schwebebalken 7. Platz
    Stufenbarren 13. Platz
  • Angelika Hellmann (SC Dynamo Berlin)
    Einzelmehrkampf 13. Platz
    Mannschaftsmehrkampf  
    Bodenturnen 10. Platz
    Pferdsprung 16. Platz
    Schwebebalken 14. Platz
    Stufenbarren 5. Platz
  • Carola Dombeck (SC Chemie Halle)
    Einzelmehrkampf 33. Platz
    Mannschaftsmehrkampf  
    Bodenturnen 24. Platz
    Pferdsprung  
    Schwebebalken 30. Platz
    Stufenbarren 72. Platz
  • Richarda Schmeißer (SC Chemie Halle)
    kein Einsatz

  VolleyballBearbeiten

Frauen 6. Platz

  WasserspringenBearbeiten

Männer

  • Falk Hoffmann (SC Chemie Halle)
    Kunstspringen 3 m 4. Platz
    Turmspringen 6. Platz
  • Frank Taubert (SC Einheit Dresden)
    Kunstspringen 3 m 13. Platz
    Turmspringen 11. Platz
  • Dieter Waskow (SC Empor Rostock)
    Kunstspringen 3 m 14. Platz
    Turmspringen 10. Platz

Frauen

StatistikBearbeiten

Medaillen je SportartBearbeiten

Platz Sportart        
1 Leichtathletik 11 7 9 27
2 Schwimmen 11 6 2 18
3 Rudern 9 3 2 14
4 Kanu 3 1 3 7
5 Schießen 2 2 - 4
6 Boxen 1 1 - 2
7 Radsport 1 - 2 3
8 Segeln 1 - 1 2
9 Fußball 1 - - 1
10 Turnen - 1 3 4
11 Gewichtheben 1 2 3
12 Ringen 1 1 2
13 Handball - 1 - 1
Wasserspringen - 1 - 1
Total 40 25 25 90

Medaillen je VereinBearbeiten

Platz Sportclub/Sportgemeinschaft Teilnehmer        
1 SC Dynamo Berlin 33 13 5 5 23
2 SC Einheit Dresden 20 12 7 1 20
3 SG Dynamo Potsdam 10 8 - - 8
4 SC DHfK Leipzig 21 6 5 - 11
5 SC Chemie Halle 18 6 3 6 15
6 SC Berlin-Grünau 19 6 3 5 14
7 SC Magdeburg 11 6 1 2 9
8 SG Dynamo Dresden 6 6 - - 6
9 SC Karl-Marx-Stadt 10 5 1 1 7
SC Motor Jena 8 5 1 1 7
11 ASK Vorwärts Rostock 6 5 - 1 6
12 SC Leipzig 9 4 3 - 7
13 SC Neubrandenburg 10 4 1 5 10
14 ASK Vorwärts Potsdam 14 3 1 6 10
15 FC Carl Zeiss Jena 3 3 - - 3
16 SC Turbine Erfurt 6 2 - 1 3
17 BFC Dynamo 2 2 - - 2
1. FC Lokomotive Leipzig 2 2 - - 2
19 TSC Berlin 17 1 5 2 8
20 SC Traktor Schwerin 12 1 1 - 2
21 ASK Vorwärts Frankfurt 7 1 - 1 2
22 SC Cottbus 6 1 - - 1
HFC Chemie 1 1 - - 1
SC Dynamo Hoppegarten 6 1 - - 1
1. FC Magdeburg 1 1 - - 1
BSG Sachsenring Zwickau 1 1 - - 1
27 SC Empor Rostock 16 - 5 - 5
28 BSG Motor Stralsund 2 - - 1 1

Teilnehmer nach Sportklubs und SportartBearbeiten

Sportclub/Sportgemeinschaft                                   Gesamt
m w m w m w m w m w m w m m w w m w m w Summe
SC Dynamo Berlin 1 - - - - - - - 4 6 2 - 2 7 - - 1 3 - 2 1 4 - - 13 20 33
SC Einheit Dresden - 1 - 2 - - - - - - - - 7 6 - - - 3 - - - - 1 - 11 9 20
SC DHfK Leipzig - - - - - - 1 - 3 - 1 - 7 2 - - 3 1 - 2 - - 1 - 18 3 21
SC Berlin-Grünau - - - - - - 3 - - - - - 3 7 - - - - 6 - - - - - 12 7 19
SC Chemie Halle 1 - - - - - - - 3 2 - 1 1 - - - 3 - - 3 3 - 1 - 13 5 18
TSC Berlin - - - 1 4 - - - 1 1 4 - - - - - 3 1 - - - - - 2 9 8 17
SC Empor Rostock - - - - 4 - 1 - - 3 - - - - - - 1 4 - - - - 1 2 3 13 16
ASK Vorwärts Potsdam - - - - - - 1 - 5 5 - - - - - - 1 - - 2 - - - - 9 5 14
SC Traktor Schwerin 2 - - - - - - - 2 1 - - - - - - - - - - - 7 - - 4 8 12
SC Magdeburg - - - - 2 - 2 - - 3 - - 3 - - - - 1 - - - - - - 5 6 11
SC Karl-Marx-Stadt - - - 2 - - - - 3 - 2 - - - - - - 3 - - - - - - 7 3 10
SC Neubrandenburg - - - - - - 2 2 - 6 - - - - - - - - - - - - - - 2 8 10
SG Dynamo Potsdam - - - - - - - - - - - - 5 5 - - - - - - - - - - 5 5 10
SC Leipzig - - - - 4 - - - - - - 1 - - - - - - - - 3 1 - - 1 8 9
SC Motor Jena - - - - - - - - 1 5 - 2 - - - - - - - - - - - - 3 5 8
ASK Vorwärts Frankfurt 2 - - 1 - - - - - - 2 1 - - 1 - - - - - - - - - 7 - 7
SC Cottbus - - - - - - - - 2 3 1 - - - - - - - - - - - - - 3 3 6
SG Dynamo Dresden - - 6 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 6 - 6
SC Turbine Erfurt - - - - - - - - 1 3 - - - - - - 1 1 - - - - - - 2 4 6
SC Dynamo Hoppegarten - - - - - 3 - - - - - - - - 3 - - - - - - - - - 6 - 6
GST-Klub Leipzig - - - - - - - - - - - - - - 5 1 - - - - - - - - 5 1 6
ASK Vorwärts Rostock - - - - - - - - - - - - 6 - - - - - - - - - - - 6 - 6
SG Dynamo Luckenwalde - - - - - - - - - - - 5 - - - - - - - - - - - - 5 - 5
FC Carl Zeiss Jena - - 3 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 3 - 3
BFC Dynamo - - 2 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 2 - 2
SG Wismut Gera 2 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 2 - 2
1. FC Lokomotive Leipzig - - 2 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 2 - 2
BSG Motor Stralsund - - - 2 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 2 - 2
SC Motor Zella-Mehlis - - - - - - - - - - - 2 - - - - - - - - - - - - 2 - 2
HFC Chemie - - 1 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 1 - 1
1. FC Magdeburg - - 1 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 1 - 1
FC Hansa Rostock - - 1 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 1 - 1
GST-Klub Suhl - - - - - - - - - - - - - 1 - - - - - - - - - 1 - 1
BSG Sachsenring Zwickau - - 1 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 1 - 1
Gesamt 8 1 17 8 14 3 10 2 25 32 12 12 34 27 10 1 13 17 6 9 7 12 4 4 170 116 286

QuellenBearbeiten

  • Vorstellung der nominierten Athleten im ND vom 22. Juni 1976 S. 6

WeblinkBearbeiten