Olympische Sommerspiele 1976/Teilnehmer (Spanien)

Olympiamannschaft von Spanien bei den Olympischen Sommerspielen 1976

ESP
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
2

Spanien nahm an den Olympischen Sommerspielen 1976 in Montreal mit einer Delegation von 113 Athleten (103 Männer und 10 Frauen) an 68 Wettkämpfen in 14 Sportarten teil.

Die spanischen Sportler gewannen zwei Silbermedaillen. Die Segler Antonio Gorostegui und Pedro Millet wurden in der 470er-Jolle ebenso Zweite wie die Kanuten José María Esteban, José Ramón López, Herminio Menéndez und Luis Gregorio Ramos im Vierer-Kajak über 1000 Meter. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Boxer Enrique Rodríguez.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BoxenBearbeiten

  FußballBearbeiten

  GewichthebenBearbeiten

  HockeyBearbeiten

  JudoBearbeiten

  KanuBearbeiten

Männer
  • José Seguín
    Zweier-Kajak 500 m: 4. Platz
    Zweier-Kajak 1000 m: 5. Platz

  LeichtathletikBearbeiten

Männer
  • Luis Sarría
    4-mal-100-Meter-Staffel: im Halbfinale ausgeschieden
Frauen
  • Carmen Valero
    800 m: im Vorlauf ausgeschieden
    1500 m: im Vorlauf ausgeschieden

  RadsportBearbeiten

  ReitenBearbeiten

  • Luis Álvarez
    Springreiten: 9. Platz
    Springreiten Mannschaft: 6. Platz
  • Alfonso Segovia
    Springreiten: ausgeschieden
    Springreiten Mannschaft: 6. Platz

  SchießenBearbeiten

  SchwimmenBearbeiten

Männer
  • Jorge Comas
    100 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • David López-Zubero
    200 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    400 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • José Bas
    1500 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
  • Jesús Fuentes
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Santiago Esteva
    100 m Rücken: im Halbfinale ausgeschieden
    200 m Rücken: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Pedro Balcells
    100 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Mario Lloret
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
Frauen
  • Antonio Real
    400 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    800 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
  • Silvia Fontana
    200 m Rücken: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Montserrat Majo
    100 m Schmetterling: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Rosa Estiarte
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Magda Camps
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden

  SegelnBearbeiten

  TurnenBearbeiten

Männer
  • Gabriel Calvo
    Einzelmehrkampf: 76. Platz
    Boden: 79. Platz
    Pferdsprung: 19. Platz
    Barren: 55. Platz
    Reck: 73. Platz
    Ringe: 79. Platz
    Seitpferd: 86. Platz
  • José de la Casa
    Einzelmehrkampf: 79. Platz
    Boden: 75. Platz
    Pferdsprung: 15. Platz
    Barren: 74. Platz
    Reck: 78. Platz
    Ringe: 79. Platz
    Seitpferd: 75. Platz
  • Fernando Bertrand
    Einzelmehrkampf: 86. Platz
    Boden: 73. Platz
    Pferdsprung: 72. Platz
    Barren: 87. Platz
    Reck: 87. Platz
    Ringe: 76. Platz
    Seitpferd: 79. Platz
Frauen
  • Eloisa Marcos
    Einzelmehrkampf: 78. Platz
    Boden: 78. Platz
    Pferdsprung: 83. Platz
    Stufenbarren: 63. Platz
    Schwebebalken: 72. Platz
  • Elisa Cabello
    Einzelmehrkampf: 82. Platz
    Boden: 82. Platz
    Pferdsprung: 77. Platz
    Stufenbarren: 75. Platz
    Schwebebalken: 77. Platz
  • Mercedes Vernetta
    Einzelmehrkampf: 84. Platz
    Boden: 85. Platz
    Pferdsprung: 77. Platz
    Stufenbarren: 86. Platz
    Schwebebalken: 81. Platz

  WasserspringenBearbeiten

Männer
Frauen

WeblinksBearbeiten