Olympische Sommerspiele 1976/Teilnehmer (Schweden)

Olympiamannschaft von Schweden bei den Olympischen Sommerspielen 1976

SWE
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
4 1

Schweden nahm an den Olympischen Sommerspielen 1976 in Montreal mit einer Delegation von 116 Athleten (99 Männer und 17 Frauen) an 90 Wettkämpfen in 16 Sportarten teil.

Die schwedischen Sportler gewannen vier Goldmedaillen und eine Silbermedaille, womit Schweden den zwölften Platz im Medaillenspiegel belegte. Olympiasieger wurden der Leichtathlet Anders Gärderud über 3000 Meter Hindernis, der Radsportler Bernt Johansson im Straßenrennen, die Fechter Hans Jacobson, Carl von Essen, Rolf Edling, Göran Flodström und Leif Högström im Mannschaftswettbewerb mit dem Degen sowie die Segler John Albrechtson und Ingvar Hansson im Tempest. Die Silbermedaille sicherte sich die Wasserspringerin Ulrika Knape vom 10-Meter-Turm. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Ringer Jan Karlsson.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BogenschießenBearbeiten

Männer
Frauen

  BoxenBearbeiten

  • Ove Lundby
    Leichtgewicht: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Ulf Carlsson
    Halbweltergewicht: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Leo Vainonen
    Halbmittelgewicht: im Achtelfinale ausgeschieden

  FechtenBearbeiten

Männer
Frauen

  GewichthebenBearbeiten

  JudoBearbeiten

  KanuBearbeiten

Männer
  • Anders Andersson
    Zweier-Kajak 500 m: 7. Platz
    Zweier-Kajak 1000 m: im Halbfinale ausgeschieden
  • Lars Andersson
    Zweier-Kajak 500 m: 7. Platz
    Zweier-Kajak 1000 m: im Halbfinale ausgeschieden
  • Göran Backlund
    Einer-Canadier 500 m: im Halbfinale ausgeschieden
    Einer-Canadier 1000 m: im Halbfinale ausgeschieden
  • Bernt Lindelöf
    Zweier-Canadier 500 m: im Halbfinale ausgeschieden
    Zweier-Canadier 1000 m: 9. Platz
  • Eric Zeidlitz
    Zweier-Canadier 500 m: im Halbfinale ausgeschieden
    Zweier-Canadier 1000 m: 9. Platz
Frauen
  • Marita Skogh
    Einer-Kajak 500 m: im Viertelfinale ausgeschieden

  LeichtathletikBearbeiten

Männer
  • Åke Svenson
    800 m: im Vorlauf ausgeschieden
    1500 m: im Vorlauf ausgeschieden
Frauen

  Moderner FünfkampfBearbeiten

  RadsportBearbeiten

  ReitenBearbeiten

  RingenBearbeiten

  • Per Lindholm
    Bantamgewicht, griechisch-römisch: in der 3. Runde ausgeschieden
  • Las Malmkvist
    Federgewicht, griechisch-römisch: in der 3. Runde ausgeschieden
  • Jan Karlsson
    Weltergewicht, griechisch-römisch: 7. Platz
    Weltergewicht, Freistil: in der 3. Runde ausschieden
  • Frank Andersson
    Halbschwergewicht, griechisch-römisch: 5. Platz
    Halbschwergewicht, Freistil: 7. Platz
  • Arne Robertsson
    Superschwergewicht, griechisch-römisch: in der 2. Runde ausgeschieden

  RudernBearbeiten

Männer

  SchießenBearbeiten

  • Sven Johansson
    Kleinkalibergewehr Dreistellungskampf 50 m: 5. Platz
    Kleinkalibergewehr liegend 50 m: 31. Platz
  • Stefan Thynell
    Kleinkalibergewehr Dreistellungskampf 50 m: 18. Platz
    Kleinkalibergewehr liegend 50 m: 47. Platz

  SchwimmenBearbeiten

Männer
  • Dan Larsson
    100 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Bengt Ginsjö
    200 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    400 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Peter Pettersson
    200 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    400 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Anders Bellbring
    200 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m Schmetterling: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Pär Arvidsson
    100 m Schmetterling: im Halbfinale ausgeschieden
    200 m Schmetterling: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Mikael Brandén
    100 m Rücken: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Anders Norling
    100 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
Frauen
  • Pia Mårtensson
    100 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Freistil-Staffel: 7. Platz
  • Ida Hansson
    100 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Freistil-Staffel: 7. Platz
  • Diana Olsson
    100 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Freistil-Staffel: 7. Platz
  • Gunilla Lundberg
    200 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    100 m Rücken: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Freistil-Staffel: 7. Platz
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Ylva Persson
    4-mal-100-Meter-Freistil-Staffel: 7. Platz
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Anette Fredriksson
    100 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Ann-Sofi Roos
    100 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden
  • Gunilla Andersson
    100 m Schmetterling: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m Schmetterling: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden

  SegelnBearbeiten

  WasserspringenBearbeiten

Frauen
  • Ulrika Knape
    3 m Kunstspringen: 11. Platz
    10 m Turmspringen: Silber

WeblinksBearbeiten