Olympische Sommerspiele 1976/Teilnehmer (Argentinien)

Olympiamannschaft von Argentinien bei den Olympischen Sommerspielen 1976

ARG
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Argentinien nahm an den Olympischen Sommerspielen 1976 in Montreal mit einer Delegation von 69 Athleten (65 Männer und 4 Frauen) an 50 Wettkämpfen in zwölf Sportarten teil.

Ein Medaillengewinn gelang keinem der Athleten. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Ruderer Hugo Aberastegui.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BoxenBearbeiten

  FechtenBearbeiten

Männer
  • Fernando Lúpiz
    Florett: 44. Platz
    Degen Mannschaft: 11. Platz
    Säbel Mannschaft: 9. Platz
  • Omar Vergara
    Florett: 51. Platz
    Degen: 34. Platz
    Degen Mannschaft: 11. Platz
  • Daniel Feraud
    Florett: 52. Platz
    Degen: 43. Platz
    Degen Mannschaft: 11. Platz

  HockeyBearbeiten

Männer

  JudoBearbeiten

  • Jorge Portelli
    Halbschwergewicht: im Achtelfinale ausgeschieden
    Offene Klasse: 5. Platz

  LeichtathletikBearbeiten

Männer

  RadsportBearbeiten

  • Osvaldo Benvenuti
    Straßenrennen: Rennen nicht beendet
    Mannschaftszeitfahren: 22. Platz
  • Oswaldo Frossasco
    Straßenrennen: Rennen nicht beendet
    Mannschaftszeitfahren: 22. Platz
  • Juan Carlos Haedo
    Straßenrennen: Rennen nicht beendet
    Mannschaftszeitfahren: 22. Platz
  • Raúl Labbate
    Straßenrennen: Rennen nicht beendet
    Mannschaftszeitfahren: 22. Platz

  ReitenBearbeiten

  • Carlos Alfonso
    Vielseitigkeit: ausgeschieden
    Vielseitigkeit Mannschaft: ausgeschieden
  • Rodolfo Grazzini
    Vielseitigkeit: ausgeschieden
    Vielseitigkeit Mannschaft: ausgeschieden
  • Carlos Rawson
    Vielseitigkeit: ausgeschieden
    Vielseitigkeit Mannschaft: ausgeschieden
  • Ángel Boyenechea
    Vielseitigkeit: ausgeschieden
    Vielseitigkeit Mannschaft: ausgeschieden

  RingenBearbeiten

  • Sergio Fiszman
    Leichtgewicht, griechisch-römisch: in der 2. Runde ausschieden
    Leichtgewicht, Freistil: in der 3. Runde ausschieden
  • Daniel Verník
    Schwergewicht, griechisch-römisch: in der 3. Runde ausschieden
    Schwergewicht, Freistil: 8. Platz
  • Carlos Braconi
    Superschwergewicht, griechisch-römisch: in der 2. Runde ausschieden
    Superschwergewicht, Freistil: in der 2. Runde ausschieden

  RudernBearbeiten

  • Jorge Molina
    Vierer ohne Steuermann: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Juan Tuma
    Vierer ohne Steuermann: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Carlos Denari
    Vierer ohne Steuermann: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Ignacio Ruiz
    Vierer mit Steuermann: im Viertelfinale ausgeschieden

  SchießenBearbeiten

  SchwimmenBearbeiten

Männer
  • Conrado Porta
    100 m Rücken: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m Rücken: im Vorlauf ausgeschieden
Frauen
  • Rossana Juncos
    100 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    100 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden
    100 m Schmetterling: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m Schmetterling: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Susana Coppo
    100 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    400 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Claudia Bellotto
    100 m Rücken: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m Rücken: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Patricia Spohn
    200 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden

  SegelnBearbeiten

WeblinksBearbeiten