Olympische Sommerspiele 1964/Teilnehmer (Argentinien)

Olympiamannschaft von Argentinien bei den Olympischen Sommerspielen 1964

ARG
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1

Argentinien nahm an den Olympischen Sommerspielen 1964 in Tokio mit einer Delegation von 102 Athleten (96 Männer und 6 Frauen) an 78 Wettkämpfen in 14 Sportarten teil.

Der einzige Medaillengewinn gelang dem Reiter Carlos Moratorio mit dem zweiten Platz im Vielseitigkeitsreiten, womit er die Silbermedaille erhielt. Fahnenträgerin bei der Eröffnungsfeier war die 48-jährige Schwimmerin Jeanette Peper, die 1936 unter ihrem Geburtsnamen Jeanette Campbell an den Olympischen Spielen teilgenommen hatte. Ihre Tochter Susana Peper gehörte zum argentinischen Aufgebot im Schwimmen.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BoxenBearbeiten

  • Luis Romo
    Fliegengewicht: in der 1. Runde ausgeschieden

  FechtenBearbeiten

Männer
  • Orlando Nannini
    Florett: in der 1. Runde ausgeschieden
    Florett Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Jesús Taboada
    Florett: in der 1. Runde ausgeschieden
    Degen: in der 1. Runde ausgeschieden
    Florett Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
    Degen Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Adolfo Bisellach
    Florett: in der 1. Runde ausgeschieden
    Florett Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Alberto Lanteri
    Säbel: im Viertelfinale ausgeschieden
    Florett Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
    Säbel Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Félix Galimi
    Florett Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
    Degen Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Zelmar Casco
    Degen: in der 1. Runde ausgeschieden
    Degen Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Francisco Serp
    Degen: in der 1. Runde ausgeschieden
    Degen Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Rafael González
    Säbel: in der 1. Runde ausgeschieden
    Säbel Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Juan Carlos Frecia
    Säbel: in der 1. Runde ausgeschieden
    Säbel Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
Frauen

  FußballBearbeiten

  GewichthebenBearbeiten

  JudoBearbeiten

  LeichtathletikBearbeiten

Männer
  • Juan Carlos Dyrzka
    400 m: im Vorlauf ausgeschieden
    110 m Hürden: im Vorlauf ausgeschieden
    400 m Hürden: im Halbfinale ausgeschieden
Frauen
  • Margarita Formeiro
    100 m: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Susana Ritchie
    200 m: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Evelia Farina
    Weitsprung: 26. Platz
    4-mal-100-Meter-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Alicia Kaufmanas
    Weitsprung: 30. Platz
    4-mal-100-Meter-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden

  RadsportBearbeiten

  • Delmo Delmastro
    Straßenrennen: 8. Platz
    Straße Mannschaftszeitfahren: 4. Platz
  • Roberto Breppe
    Straßenrennen: 9. Platz
    Straße Mannschaftszeitfahren: 4. Platz
  • Rubén Placanica
    Straßenrennen: 49. Platz
    Straße Mannschaftszeitfahren: 4. Platz
  • Carlos Alberto Vázquez
    Bahn Sprint: in der 1. Runde ausgeschieden
    Bahn 1000 m Zeitfahren: 12. Platz
    Bahn 4000 m Mannschaftsverfolgung: 5. Platz

  ReitenBearbeiten

  • Jorge Cánaves
    Springreiten: 12. Platz
    Springreiten Mannschaft: 5. Platz
  • Hugo Arrambide
    Springreiten: 17. Platz
    Springreiten Mannschaft: 5. Platz
  • Elvio Flores
    Vielseitigkeit: 17. Platz
    Vielseitigkeit Mannschaft: 6. Platz
  • Juan Gesualdi
    Vielseitigkeit: 29. Platz
    Vielseitigkeit Mannschaft: 6. Platz
  • Julio Henri
    Vielseitigkeit: ausgeschieden
    Vielseitigkeit Mannschaft: 6. Platz

  RingenBearbeiten

  • Rubén Leibovich
    Federgewicht, griechisch-römisch: in der 2. Runde ausschieden
    Bantamgewicht, Freistil: in der 2. Runde ausschieden
  • Raúl Romero
    Leichtgewicht, griechisch-römisch: in der 1. Runde ausschieden
    Federgewicht, Freistil: in der 3. Runde ausschieden
  • Carlos Alberto Vario
    Weltergewicht, griechisch-römisch: in der 2. Runde ausschieden
    Leichtgewicht, Freistil: in der 4. Runde ausschieden
  • Julio Graffigna
    Mittelgewicht, griechisch-römisch: in der 2. Runde ausschieden
    Weltergewicht, Freistil: in der 3. Runde ausschieden

  RudernBearbeiten

  • Jorge Meana
    Vierer ohne Steuermann: im Viertelfinale ausgeschieden

  SchießenBearbeiten

  SchwimmenBearbeiten

Männer
  • Luis Nicolao
    100 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m Schmetterling: im Halbfinale ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Carlos van der Maath
    100 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    400 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m Rücken: im Halbfinale ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Pedro Diz
    200 m Rücken: im Vorlauf ausgeschieden
  • Miguel Angel Navarro
    200 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Lagen-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
Frauen
  • Susana Peper
    100 m Rücken: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden

  SegelnBearbeiten

  TurnenBearbeiten

Männer
  • Carlos Alberto Pizzini
    Einzelmehrkampf: 112. Platz
    Boden: 112. Platz
    Pferdsprung: 90. Platz
    Barren: 106. Platz
    Reck: 122. Platz
    Ringe: 111. Platz
    Seitpferd: 101. Platz

WeblinksBearbeiten