Olympische Sommerspiele 1964/Teilnehmer (Türkei)

Olympiamannschaft von Türkei bei den Olympischen Sommerspielen 1964

TUR
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
2 3 1

Die Türkei nahm an den Olympischen Sommerspielen 1964 in Tokio mit einer Delegation von 23 männlichen Athleten an 24 Wettkämpfen in vier Sportarten teil.

Die türkischen Sportler gewannen zwei Gold- und drei Silbermedaillen sowie eine Bronzemedaille. Wie schon vier Jahre zuvor gelangen alle Medaillengewinne im Ringen. Olympiasieger wurden İsmail Ogan (Weltergewicht) und Kâzım Ayvaz (Leichtgewicht) im griechisch-römischen Stil, Silber gewannen Hüseyin Akbaş (Bantamgewicht), Hasan Güngör (Mittelgewicht) und Ahmet Ayık (Halbschwergewicht) im Freistil. Die Bronzemedaille sicherte sich Hamit Kaplan (Schwergewicht) im Freistil. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Leichtathlet Çetin Şahiner.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  GewichthebenBearbeiten

  LeichtathletikBearbeiten

Männer

  RingenBearbeiten

  • Burhan Bozkurt
    Fliegengewicht, griechisch-römisch: in der 3. Runde ausgeschieden
  • Müzahir Sille
    Federgewicht, griechisch-römisch: in der 2. Runde ausgeschieden
  • Mithat Bayrak
    Weltergewicht, griechisch-römisch: in der 3. Runde ausgeschieden
  • Yavuz Selekman
    Mittelgewicht, griechisch-römisch: in der 4. Runde ausgeschieden
  • Hamit Kaplan
    Schwergewicht, griechisch-römisch: in der 2. Runde ausgeschieden

  SegelnBearbeiten

WeblinksBearbeiten