Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1972/Teilnehmer (Schweden)

Olympiamannschaft von Schweden bei den Olympischen Sommerspielen 1972
Olympische Ringe

SWE

SWE
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
4 6 6

Schweden nahm an den Olympischen Sommerspielen 1972 in München mit einer Delegation von 131 Athleten (104 Männer und 27 Frauen) an 90 Wettkämpfen in 18 Sportarten teil. Fahnenträger/in bei der Eröffnungsfeier war der Reiter Jan Jönsson.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BogenschießenBearbeiten

Männer

Frauen

  BoxenBearbeiten

Männer

  FechtenBearbeiten

Männer

  • Rolf Edling
    Degen. Einzel: 5. Platz
    Degen, Mannschaft: 7. Platz
  • Per Sundberg
    Florett, EInzel: 1. Runde
    Degen, Mannschaft: 7. Platz

Frauen

  GewichthebenBearbeiten

Männer

  HandballBearbeiten

Männer

  • 7. Platz

  JudoBearbeiten

Männer

  KanuBearbeiten

Männer

Frauen

  LeichtathletikBearbeiten

Männer

  • Kjell Isaksson
    Stabhochsprung: kein gültiger Versuch in der Qualifikation

Frauen

  • Linda Haglund
    100 Meter: Vorläufe
    4 × 100 Meter: disqualifiziert in den Vorläufen
  • Gun Olsson
    100 Meter Hürden: Vorläufe
    4 × 100 Meter: disqualifiziert in den Vorläufen
  • Karin Lundgren
    400 Meter: Viertelfinale
    4 × 100 Meter: disqualifiziert in den Vorläufen
    4 × 400 Meter: Vorläufe

  Moderner FünfkampfBearbeiten

Männer

  RadsportBearbeiten

Männer

  • Lennart Fagerlund
    Straßenrennen: 42. Platz
    100 Kilometer Mannschaftszeitfahren: 6. Platz
  • Leif Hansson
    Straßenrennen: DNF
    100 Kilometer Mannschaftszeitfahren: 6. Platz
  • Sven-Åke Nilsson
    Straßenrennen: 44. Platz
    100 Kilometer Mannschaftszeitfahren: 6. Platz

  ReitenBearbeiten

  • Ninna Swaab
    Dressur, Einzel: 10. Platz
    Dressur, Mannschaft: Bronze  

  RingenBearbeiten

Männer

  • Roland Andersson
    Halbschwergewicht, griechisch-römisch: 2. Runde
    Halbschwergewicht, Freistil: 2. Runde
  • Jan Karlsson
    Weltergewicht, griechisch-römisch: Bronze  
    Weltergewicht, Freistil: Silber  

  RudernBearbeiten

Männer

  SchießenBearbeiten

  • Christer Jansson
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 22. Platz
    Kleinkaliber, liegend: 36. Platz
  • Sven Johansson
    Freies Gewehr, Dreistellungskampf: 23. Platz
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 26. Platz
    Kleinkaliber, liegend: 39. Platz

  SchwimmenBearbeiten

Männer

  • Anders Bellbring
    400 Meter Freistil: Vorläufe
    1500 Meter Freistil: Vorläufe
    4 × 200 Meter Freistil: 4. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: Vorläufe
  • Bengt Gingsjö
    400 Meter Freistil: 6. Platz
    1500 Meter Freistil: 4. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: 4. Platz
    400 Meter Lagen: 6. Platz
  • Gunnar Larsson
    400 Meter Freistil: Vorläufe
    4 × 200 Meter Freistil: 4. Platz
    200 Meter Lagen: Gold  
    400 Meter Lagen: Gold  
    4 × 100 Meter Lagen: Vorläufe
  • Hans Ljungberg
    200 Meter Freistil: Vorläufe
    4 × 200 Meter Freistil: 4. Platz
    200 Meter Lagen: 8. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: Vorläufe
  • Anders Sandberg
    100 Meter Rücken: Vorläufe
    200 Meter Rücken: Vorläufe
    4 × 100 Meter Lagen: Vorläufe

Frauen

  • Eva Andersson
    100 Meter Freistil: Vorläufe
    4 × 100 Meter Freistil: 6. Platz
  • Diana Olsson
    4 × 100 Meter Freistil: 6. Platz
    100 Meter Rücken: Vorläufe
    4 × 100 Meter Lagen: 8. Platz
  • Britt-Marie Smedh
    100 Meter Brust: 7. Platz
    200 Meter Brust: Vorläufe
    4 × 100 Meter Lagen: 8. Platz
  • Eva Wikner
    100 Meter Schmetterling: Halbfinale
    200 Meter Schmetterling: Vorläufe
    4 × 100 Meter Lagen: 8. Platz
  • Anita Zarnowiecki
    4 × 100 Meter Freistil: 6. Platz
    200 Meter Lagen: Vorläufe
    400 Meter Lagen: Vorläufe
    4 × 100 Meter Lagen: 8. Platz

  SegelnBearbeiten

  TurnenBearbeiten

Frauen

  • Marie Lundqvist-Björk
    Einzelmehrkampf: 69. Platz in der Qualifikation
    Boden: 85. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 61. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 66. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 85. Platz in der Qualifikation

  WasserspringenBearbeiten

Frauen

AnmerkungenBearbeiten

  1. Lennart Roslund wurde nur in den ersten vier Läufen eingesetzt, in den letzten beiden Läufen übernahm Bo Knape seinen Platz

WeblinksBearbeiten