Olympische Sommerspiele 1976/Turnen

Wettbewerb bei den Olympischen Sommerspielen 1976

Bei den XXI. Olympischen Sommerspielen 1976 in Montreal fanden 14 Wettkämpfe im Gerätturnen statt, davon acht für Männer und sechs für Frauen.

Turnen bei den
XXI. Olympischen Sommerspielen
Montreal-76.svg
Gymnastics (artistic) pictogram.svg
Information
Austragungsort KanadaKanada Montreal
Wettkampfstätte Forum de Montréal
Nationen 23
Athleten 176 (86 Frauen, 90 Männer)
Datum 18.–23. Juli 1976
Entscheidungen 14
München 1972

Wie schon vier Jahre zuvor wurden die Mannschaftswertung und die Einzelwertung im Mehrkampf gemeinsam ausgetragen. Gleichzeitig diente der Mehrkampf als Qualifikation für die Gerätefinals mit jeweils sechs Teilnehmern.

BilanzBearbeiten

 
Forum de Montréal

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land       Gesamt
1 Sowjetunion 1955  Sowjetunion 7 8 2 17
2 Japan  Japan 3 4 3 10
3 Rumänien 1965  Rumänien 3 2 3 8
4 Ungarn 1957  Ungarn 1 1 2
5 Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 1 3 4
6 Deutschland BR  BR Deutschland 1 1
Frankreich  Frankreich 1 1
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1 1

MedaillengewinnerBearbeiten

Männer
Konkurrenz Gold Silber Bronze
Mannschaftsmehrkampf Japan  Shun Fujimoto, Hisato Igarashi,
Hiroshi Kajiyama, Sawao Katō,
Eizō Kenmotsu, Mitsuo Tsukahara
Sowjetunion 1955  Nikolai Andrianow, Alexander Ditjatin,
Gennadi Kryssin, Wladimir Markelow,
Wladimir Martschenko, Wladimir Tichonow
Deutschland Demokratische Republik 1968  Roland Brückner, Rainer Hanschke,
Bernd Jäger, Wolfgang Klotz,
Lutz Mack, Michael Nikolay
Einzelmehrkampf Sowjetunion 1955  Nikolai Andrianow Japan  Sawao Katō Japan  Mitsuo Tsukahara
Barren Japan  Sawao Katō Sowjetunion 1955  Nikolai Andrianow Japan  Mitsuo Tsukahara
Bodenturnen Sowjetunion 1955  Nikolai Andrianow Sowjetunion 1955  Wladimir Martschenko Vereinigte Staaten  Peter Kormann
Pferdsprung Sowjetunion 1955  Nikolai Andrianow Japan  Mitsuo Tsukahara Japan  Hiroshi Kajiyama
Reck Japan  Mitsuo Tsukahara Japan  Eizō Kenmotsu Frankreich  Henri Boerio
Deutschland BR  Eberhard Gienger
Ringe Sowjetunion 1955  Nikolai Andrianow Sowjetunion 1955  Alexander Ditjatin Rumänien 1965  Dan Grecu
Seitpferd Ungarn 1957  Zoltán Magyar Japan  Eizō Kenmotsu Sowjetunion 1955  Nikolai Andrianow
Deutschland Demokratische Republik 1949  Michael Nikolay
Frauen
Konkurrenz Gold Silber Bronze
Mannschaftsmehrkampf Sowjetunion 1955  Marija Filatowa, Swetlana Grosdowa,
Nelli Kim, Ljudmila Turischtschewa,
Elwira Saadi, Olga Korbut
Rumänien 1965  Nadia Comăneci, Mariana Constantin,
Georgeta Gabor, Anca Grigoraș,
Gabriela Trușcă, Teodora Ungureanu
Deutschland Demokratische Republik 1968  Carola Dombeck, Gitta Escher,
Kerstin Gerschau, Angelika Hellmann,
Marion Kische, Steffi Kräker
Einzelmehrkampf Rumänien 1965  Nadia Comăneci Sowjetunion 1955  Nelli Kim Sowjetunion 1955  Ljudmila Turischtschewa
Bodenturnen Sowjetunion 1955  Nelli Kim Sowjetunion 1955  Ljudmila Turischtschewa Rumänien 1965  Nadia Comăneci
Pferdsprung Sowjetunion 1955  Nelli Kim Deutschland Demokratische Republik 1949  Carola Dombeck
Sowjetunion 1955  Ljudmila Turischtschewa
Schwebebalken Rumänien 1965  Nadia Comăneci Sowjetunion 1955  Olga Korbut Rumänien 1965  Teodora Ungureanu
Stufenbarren Rumänien 1965  Nadia Comăneci Rumänien 1965  Teodora Ungureanu Ungarn 1957  Márta Egervári

Ergebnisse MännerBearbeiten

EinzelmehrkampfBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Sowjetunion 1955  URS Nikolai Andrianow 116,650
2 Japan  JPN Sawao Katō 115,650
3 Japan  JPN Mitsuo Tsukahara 115,575
4 Sowjetunion 1955  URS Alexander Ditjatin 115,525
5 Japan  JPN Hiroshi Kajiyama 115,425
6 Polen 1944  POL Andrzej Szajna 114,625
7 Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR Michael Nikolay 113,600
8 Ungarn 1957  HUN Imre Molnár 113,575
9 Ungarn 1957  HUN Zoltán Magyar 113,425
10 Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR Bernd Jäger 113,325

18. bis 21. Juli

MannschaftsmehrkampfBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Japan  JPN Shun Fujimoto
Hisato Igarashi
Hiroshi Kajiyama
Sawao Katō
Eizō Kenmotsu
Mitsuo Tsukahara
576,85
2 Sowjetunion 1955  URS Nikolai Andrianow
Alexander Ditjatin
Gennadi Kryssin
Wladimir Markelow
Wladimir Martschenko
Wladimir Tichonow
576,45
3 Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR Roland Brückner
Rainer Hanschke
Bernd Jäger
Wolfgang Klotz
Lutz Mack
Michael Nikolay
564,65
4 Ungarn 1957  HUN Imre Molnár
Béla Laufer
Árpád Farkas
Ferenc Donáth
Imre Bánrévi
Zoltán Magyar
564,45
5 Deutschland BR  FRG Eberhard Gienger
Volker Rohrwick
Edgar Jorek
Werner Steinmetz
Reinhard Dietze
Reinhard Ritter
557,40
6 Rumänien 1965  ROU Dan Grecu
Mihai Borș
Sorin Cepoi
Ion Checicheș
Ștefan Gal
Nicolae Oprescu
557,30
7 Vereinigte Staaten  USA Wayne Young
Kurt Thomas
Bart Conner
Tom Beach
Marshall Avener
Peter Kormann
556,10
8 Schweiz  SUI Robert Bretscher
Philippe Gaille
Ueli Bachmann
Bernhard Locher
Peter Rohner
Armin Vock
550,60
9 Tschechoslowakei  TCH Gustav Tannenberger
Jiří Tabák
Miloslav Netušil
Vladislav Nehasil
Dimitrios Janulidis
Jan Zoulík
550,15
10 Frankreich  FRA Henri Boerio
Michel Boutard
Patrick Boutet
Bernard Decoux
Eric Koloko
Willi Moy
546,45

18. bis 20. Juli

BarrenBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Japan  JPN Sawao Katō 19,675
2 Sowjetunion 1955  URS Nikolai Andrianow 19,500
3 Japan  JPN Mitsuo Tsukahara 19,475
4 Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR Bernd Jäger 19,200
5 Tschechoslowakei  TCH Miloslav Netušil 19,125
6 Polen 1944  POL Andrzej Szajna 18,950

18 bis 23. Juli

BodenturnenBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Sowjetunion 1955  URS Nikolai Andrianow 19,450
2 Sowjetunion 1955  URS Wladimir Martschenko 19,425
3 Vereinigte Staaten  USA Peter Kormann 19,300
4 Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR Roland Brückner 19,275
5 Japan  JPN Sawao Katō 19,250
6 Japan  JPN Eizō Kenmotsu 19,100

18. bis 23. Juli

PferdsprungBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Sowjetunion 1955  URS Nikolai Andrianow 19,450
2 Japan  JPN Mitsuo Tsukahara 19,375
3 Japan  JPN Hiroshi Kajiyama 19,275
4 Rumänien 1965  ROU Dan Grecu 19,200
5 Ungarn 1957  HUN Zoltán Magyar 19,150
Ungarn 1957  HUN Imre Molnár 19,150

18. bis 23. Juli

ReckBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Japan  JPN Mitsuo Tsukahara 19,675
2 Japan  JPN Eizō Kenmotsu 19,500
3 Frankreich  FRA Henri Boerio 19,475
Deutschland BR  FRG Eberhard Gienger 19,475
5 Sowjetunion 1955  URS Gennadi Kryssin 19,250
6 Ungarn 1957  HUN Ferenc Donáth 19,200

18. bis 23. Juli

RingeBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Sowjetunion 1955  URS Nikolai Andrianow 19,650
2 Sowjetunion 1955  URS Alexander Ditjatin 19,550
3 Rumänien 1965  ROU Dan Grecu 19,500
4 Ungarn 1957  HUN Ferenc Donáth 19,200
5 Japan  JPN Eizō Kenmotsu 19,175
6 Japan  JPN Sawao Katō 19,125

18. bis 23. Juli

SeitpferdBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Ungarn 1957  HUN Zoltán Magyar 19,700
2 Japan  JPN Eizō Kenmotsu 19,575
3 Sowjetunion 1955  URS Nikolai Andrianow 19,525
Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR Michael Nikolay 19,525
5 Japan  JPN Sawao Katō 19,400
6 Sowjetunion 1955  URS Alexander Ditjatin 19,350

18. bis 23. Juli

FrauenBearbeiten

EinzelmehrkampfBearbeiten

Platz Land Sportlerin Punkte
1 Rumänien 1965  ROU Nadia Comăneci 79,275
2 Sowjetunion 1955  URS Nelli Kim 78,675
3 Sowjetunion 1955  URS Ljudmila Turischtschewa 78,625
4 Rumänien 1965  ROU Teodora Ungureanu 78,375
5 Sowjetunion 1955  URS Olga Korbut 78,025
6 Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR Gitta Escher 77,750
7 Ungarn 1957  HUN Márta Egervári 77,325
8 Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR Marion Kische 76,950
9 Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR Kerstin Gerschau 76,800
10 Tschechoslowakei  TCH Anna Pohludková 76,775

MannschaftsmehrkampfBearbeiten

 
Die zweitplatzierten Rumäninnen
Platz Land Sportlerinnen Punkte
1 Sowjetunion 1955  URS Marija Filatowa
Swetlana Grosdowa
Nelli Kim
Olga Korbut
Elwira Saadi
Ljudmila Turischtschewa
390,35
2 Rumänien 1965  ROU Nadia Comăneci
Mariana Constantin
Georgeta Gabor
Anca Grigoraș
Gabriela Trușcă
Teodora Ungureanu
387,15
3 Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR Carola Dombeck
Gitta Escher
Kerstin Gerschau
Angelika Hellmann
Marion Kische
Steffi Kräker
385,10
4 Ungarn 1957  HUN Margit Tóth
Éva Óvári
Krisztina Medveczky
Mária Lővey
Márta Kelemen
Márta Egervári
380,15
5 Tschechoslowakei  TCH Anna Pohludková
Jana Knopová
Ingrid Holkovičová
Drahomíra Smolíková
Eva Pořádková
Alena Černáková
378,25
6 Vereinigte Staaten  USA Leslie Wolfsberger
Debra Willcox
Kathy Howard
Carrie Englert
Kimberly Chace
Colleen Casey
375,05
7 Deutschland BR  FRG Andrea Bieger
Jutta Oltersdorf
Petra Kurbjuweit
Traudl Schubert
Uta Schorn
Beate Renschler
373,50
8 Japan  JPN Miyuki Matsuhisa-Hironaka
Satoko Okazaki
Nobue Yamazaki
Chieko Kikkawa
Sakiko Nozawa
Kyōko Mano
372,10
9 Kanada  CAN Lise Arsenault-Goertz
Karen Kelsall
Nancy McDonnell
Teresa McDonnell
Kelly Muncey
Patti Rope
369,65
10 Bulgarien  BUL Nadja Schatarowa
Galina Janewa
Nina Kostowa
Wessela Mateewa
Marija Kirtschewa
Swetlana Kaschteljan
369,15

18. bis 19. Juli

BodenturnenBearbeiten

Platz Land Sportlerin Punkte
1 Sowjetunion 1955  URS Nelli Kim 19,850
2 Sowjetunion 1955  URS Ljudmila Turischtschewa 19,825
3 Rumänien 1965  ROU Nadia Comăneci 19,750
4 Tschechoslowakei  TCH Anna Pohludková 19,575
5 Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR Marion Kische 19,475
6 Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR Gitta Escher 19,450

18 bis 22. Juli

PferdsprungBearbeiten

Platz Land Sportlerin Punkte
1 Sowjetunion 1955  URS Nelli Kim 19,800
2 Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR Carola Dombeck 19,650
Sowjetunion 1955  URS Ljudmila Turischtschewa 19,650
4 Rumänien 1965  ROU Nadia Comăneci 19,625
5 Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR Gitta Escher 19,550
6 Ungarn 1957  HUN Márta Egervári 19,450

18 bis 22. Juli

SchwebebalkenBearbeiten

Platz Land Sportlerin Punkte
1 Rumänien 1965  ROU Nadia Comăneci 19,950
2 Sowjetunion 1955  URS Olga Korbut 19,725
3 Rumänien 1965  ROU Teodora Ungureanu 19,700
4 Sowjetunion 1955  URS Ljudmila Turischtschewa 19,475
5 Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR Angelika Hellmann 19,450
6 Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR Gitta Escher 19,275

18. bis 22. Juli

StufenbarrenBearbeiten

Platz Land Sportlerin Punkte
1 Rumänien 1965  ROU Nadia Comăneci 20,000
2 Rumänien 1965  ROU Teodora Ungureanu 19,800
3 Ungarn 1957  HUN Márta Egervári 19,775
4 Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR Marion Kische 19,750
5 Sowjetunion 1955  URS Olga Korbut 19,300
6 Sowjetunion 1955  URS Nelli Kim 19,225

18 bis 22. Juli

WeblinksBearbeiten