Hauptmenü öffnen

Márta Kelemen (Turnerin)

ungarische Turnerin
Márta Kelemen
Persönliche Informationen
Nationalität: UngarnUngarn Ungarn
Verein: Központi Sport- és Ifjúsági Egyesület
Honvéd Budapest
Geburtstag: 17. September 1954
Geburtsort: Budapest
Größe: 164 cm
Gewicht: 52 kg
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Medaillen
Olympische Ringe Olympische Spiele
0Bronze0 München 1972 Mannschaftsmehrkampf

Márta Kelemen (* 17. September 1954 in Budapest, Ungarn) ist eine ehemalige ungarische Turnerin.

Leben und WirkenBearbeiten

Márta Kelemen startete zunächst für den Zentralen Sport- und Jugendverband (Központi Sport- és Ifjúsági Egyesület, KSI) und später für Honvéd Budapest.

Bei den Weltmeisterschaften 1970 in Ljubljana belegte sie im Mannschaftsmehrkampf mit Ilona Békési, Ágnes Bánfai, Margit Horváth, Mária Gál und Zsuzsa Nagy Platz 6 und im Einzelmehrkampf Platz 26.[1]

Sie nahm an zwei Olympischen Sommerspielen teil. Bei den Sommerspielen 1972 in München errang sie mit Ilona Békési, Mónika Császár, Anikó Kéry, Krisztina Medveczky und Zsuzsanna „Zsuzsa“ Nagy die Bronzemedaille im Mannschaftsmehrkampf. Im Einzelmehrkampf belegte sie Platz 34, am Stufenbarren Platz 9. Bei den Sommerspielen 1976 in Montreal belegte sie mit Márta Egervári, Krisztina Medveczky, Margit Tóth, Éva Óvári und Mária Lővei den 4. Platz im Mannschaftsmehrkampf.

Nach Beendigung ihrer Wettkampfkarriere arbeitete sie als Trainerin.[2]

Márta Kelemen ist mit dem früheren Fußballspieler und späteren Trainer Tibor Rab verheiratet, der für Ferencváros Budapest und auch in der Nationalmannschaft spielte.[3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 17. World Championships auf gymnast.bplaced.net
  2. Kelemen Márta 61 éves auf matsz.hu
  3. Tibor Rab in der Datenbank von weltfussball.de. Abgerufen am 20. Juli 2019.