Olympische Sommerspiele 1960/Teilnehmer (Spanien)

Olympiamannschaft von Spanien bei den Olympischen Sommerspielen 1960

ESP
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1

Spanien nahm an den Olympischen Sommerspielen 1960 in Rom mit einer Delegation von 144 Athleten (133 Männer und 11 Frauen) an 83 Wettkämpfen in 16 Sportarten teil.

Der einzige Medaillengewinn der spanischen Sportler gelang der Hockeymannschaft der Männer, die den dritten Platz belegte und damit die Bronzemedaille erhielt. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Turner Jaime Belenguer.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BasketballBearbeiten

  BoxenBearbeiten

  FechtenBearbeiten

Männer
  • Joaquín Moya
    Florett: im Viertelfinale ausgeschieden
    Degen Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Jesús Díez
    Florett: in der 1. Runde ausgeschieden
    Degen: in der 1. Runde ausgeschieden
    Degen Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
    Säbel Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Manuel Martínez
    Degen: in der 1. Runde ausgeschieden
    Degen Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Pedro Cabrera
    Degen: in der 1. Runde ausgeschieden
    Degen Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Ramón Martínez
    Säbel: in der 1. Runde ausgeschieden
    Säbel Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Pablo Ordejón
    Säbel: in der 1. Runde ausgeschieden
    Säbel Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • César de Diego
    Säbel: in der 1. Runde ausgeschieden
    Säbel Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
Frauen

  GewichthebenBearbeiten

  HockeyBearbeiten

  KanuBearbeiten

Männer
  • Joaquín Larroya
    Einer-Kajak 1000 m: im Halbfinale ausgeschieden
    Zweier-Kajak 1000 m: im Halbfinale ausgeschieden
  • Juan Feliz
    Zweier-Kajak 1000 m: im Halbfinale ausgeschieden

  LeichtathletikBearbeiten

Männer

  Moderner FünfkampfBearbeiten

  RadsportBearbeiten

  • Juan Sánchez
    Straßenrennen: Rennen nicht beendet
    Mannschaftszeitfahren 100 km: 8. Platz
  • José Errandonea
    Bahn Sprint: in der 2. Runde ausgeschieden
    Bahn 4000 m Mannschaftsverfolgung: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Francisco Tortellá
    Bahn Sprint: in der 2. Runde ausgeschieden
    Bahn 4000 m Mannschaftsverfolgung: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Miguel Martorell
    Bahn 4000 m Mannschaftsverfolgung: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Miguel Mora
    Bahn 4000 m Mannschaftsverfolgung: in der 1. Runde ausgeschieden

  ReitenBearbeiten

  • José Centenera
    Vielseitigkeit: ausgeschieden
    Vielseitigkeit Mannschaft: ausgeschieden
  • Antonio Queipo
    Vielseitigkeit: ausgeschieden
    Vielseitigkeit Mannschaft: ausgeschieden
  • Enrique Martínez
    Vielseitigkeit: ausgeschieden
    Vielseitigkeit Mannschaft: ausgeschieden
  • Paco Goyoaga
    Springreiten: 17. Platz
    Springreiten Mannschaft: ausgeschieden
  • Juan Martínez
    Springreiten: 24. Platz
    Springreiten Mannschaft: ausgeschieden
  • Hernán Espinosa
    Springreiten: ausgeschieden
    Springreiten Mannschaft: ausgeschieden

  RingenBearbeiten

  • Santiago Cañete
    Bantamgewicht, griechisch-römisch: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Hernando Delgado
    Leichtgewicht, griechisch-römisch: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Ángel Cuetos
    Weltergewicht, griechisch-römisch: in der 2. Runde ausgeschieden
  • José Panizo
    Halbschwergewicht, griechisch-römisch: 6. Platz

  RudernBearbeiten

  • Franco Cobas
    Vierer mit Steuermann: im Viertelfinale ausgeschieden
  • José Méndez
    Vierer mit Steuermann: im Viertelfinale ausgeschieden

  SchießenBearbeiten

  • José Llorens
    Kleinkalibergewehr Dreistellungskampf 50 m: 61. Platz
    Kleinkalibergewehr liegend 50 m: 57. Platz

  SchwimmenBearbeiten

Männer
Frauen

  SegelnBearbeiten

  TurnenBearbeiten

Männer
  • Jaime Belenguer
    Einzelmehrkampf: 95. Platz
    Boden: 108. Platz
    Pferdsprung: 114. Platz
    Barren: 56. Platz
    Reck: 100. Platz
    Ringe: 95. Platz
    Seitpferd: 73. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 18. Platz
  • Emilio Lecuona
    Einzelmehrkampf: 98. Platz
    Boden: 114. Platz
    Pferdsprung: 95. Platz
    Barren: 107. Platz
    Reck: 97. Platz
    Ringe: 55. Platz
    Seitpferd: 96. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 18. Platz
  • Ramón García
    Einzelmehrkampf: 103. Platz
    Boden: 104. Platz
    Pferdsprung: 115. Platz
    Barren: 102. Platz
    Reck: 102. Platz
    Ringe: 85. Platz
    Seitpferd: 102. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 18. Platz
  • Enrique Montserrat
    Einzelmehrkampf: 106. Platz
    Boden: 124. Platz
    Pferdsprung: 73. Platz
    Barren: 92. Platz
    Reck: 113. Platz
    Ringe: 79. Platz
    Seitpferd: 105. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 18. Platz
  • Luis Valbuena
    Einzelmehrkampf: 107. Platz
    Boden: 89. Platz
    Pferdsprung: 73. Platz
    Barren: 86. Platz
    Reck: 122. Platz
    Ringe: 73. Platz
    Seitpferd: 86. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 18. Platz
  • Hermenegildo Martínez
    Einzelmehrkampf: 129. Platz
    Boden: 91. Platz
    Pferdsprung: 46. Platz
    Reck: 128. Platz
    Ringe: 124. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 18. Platz
Frauen
  • Renata Müller
    Einzelmehrkampf: 104. Platz
    Boden: 102. Platz
    Pferdsprung: 110. Platz
    Stufenbarren: 103. Platz
    Schwebebalken: 116. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 16. Platz
  • Rosa Balaguer
    Einzelmehrkampf: 105. Platz
    Boden: 107. Platz
    Pferdsprung: 105. Platz
    Stufenbarren: 110. Platz
    Schwebebalken: 100. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 16. Platz
  • Montserrat Artamendi
    Einzelmehrkampf: 112. Platz
    Boden: 115. Platz
    Pferdsprung: 92. Platz
    Stufenbarren: 117. Platz
    Schwebebalken: 107. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 16. Platz
  • María del Carmen González
    Einzelmehrkampf: 113. Platz
    Boden: 116. Platz
    Pferdsprung: 109. Platz
    Stufenbarren: 106. Platz
    Schwebebalken: 118. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 16. Platz
  • María Luisa Fernández
    Einzelmehrkampf: 114. Platz
    Boden: 118. Platz
    Pferdsprung: 112. Platz
    Stufenbarren: 116. Platz
    Schwebebalken: 115. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 16. Platz
  • Elena Artamendi
    Einzelmehrkampf: 115. Platz
    Boden: 122. Platz
    Pferdsprung: 96. Platz
    Stufenbarren: 101. Platz
    Schwebebalken: 98. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 16. Platz

WeblinksBearbeiten