Eishockey-Weltmeisterschaft 2007

Übersicht der Eishockey-Weltmeisterschaften 2007

Die Internationale Eishockey-Föderation IIHF veranstaltete 2007 zum 71. Mal Eishockey-Weltmeisterschaften.

Allgemeine ModusänderungenBearbeiten

Im Rahmen der Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren 2006 in Riga wurden einige Veränderungen beschlossen, die 2007 in Kraft treten. So wurde die Gruppeneinteilungen der A-WM der Herren erstmals nach der IIHF-Weltrangliste und nicht nach dem Losverfahren vorgenommen und bei der A-WM der Frauen spielen neun statt bislang acht Teams. Der Modus bei den Frauen entspricht somit dem der Weltmeisterschaft 2004.

Außerdem wird es erstmals bei Eishockey-Weltmeisterschaften in den Vorrundenspielen 3 Punkte für einen Sieg geben. Sollte ein Vorrundenspiel nach 60 Spielminuten unentschieden stehen, folgt eine fünfminütige Verlängerung mit vier Spielern pro Team und ggf. ein Penalty-Schießen.

Der Sieger nach Verlängerung oder Penalty-Schießen erhält 2 Punkte (als SV oder S n.V. in den Tabellen vermerkt), der Verlierer 1 Punkt (NV oder N n.V, in der Tabelle) für das Unentschieden nach 60 Spielminuten. Eine Niederlage nach regulärer Spielzeit bringt 0 Punkte. Damit entfällt auch die offizielle Angabe der Negativpunkte, da mehr Positiv- als Negativpunkte vergeben werden können.[1]

Die Turniere im ÜberblickBearbeiten

Herren-WeltmeisterschaftBearbeiten

Die 71. Weltmeisterschaft der Herren wurde von der IIHF an Russland vergeben und fand vom 27. April bis 13. Mai 2007 statt. Die weiteren WM-Turniere der Herren wurden an folgenden Orten ausgetragen:

Frauen-WMBearbeiten

Die 11. Weltmeisterschaft der Frauen fand vom 3. bis zum 10. April 2007 in Winnipeg und Selkirk in Kanada statt. Die weiteren WM-Turniere der Frauen wurden an folgenden Orten ausgetragen:

Junioren-U20-WMBearbeiten

Die 31. Weltmeisterschaft der Junioren (U20) fand vom 26. Dezember 2006 bis zum 5. Januar 2007 in Leksand und Mora (Schweden) statt. Die weiteren WM-Spiele der U-20 Junioren wurden an folgenden Orten ausgetragen:

Junioren-U18-WMBearbeiten

Die 9. Weltmeisterschaft der Junioren (U18) fand von 19. bis 29. April 2007 in Tampere und Rauma (Finnland) statt. Die weiteren WM-Spiele der U-18 Junioren wurden an folgenden Orten ausgetragen.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. iihf.com, Edvinsson, Jan-Ake: „News release – Yes, they could“ (PDF; 769 kB)

WeblinksBearbeiten