Hauptmenü öffnen

Eishockey-Weltmeisterschaft 2020

Übersicht der Eishockey-Weltmeisterschaften 2020
Logo der IIHF

Die Eishockey-Weltmeisterschaften des Jahres 2020 werden durch die Internationale Eishockey-Föderation in fünf verschiedenen Alters- und Geschlechtsklassen durchgeführt. Insgesamt finden in sämtlichen Divisionen 32 Turniere statt.

Inhaltsverzeichnis

TurnierüberblickBearbeiten

HerrenBearbeiten

Die 84. Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren wird vom 8. bis 24. Mai 2020 in der Schweiz ausgetragen. Die Vergabe des Turniers erfolgte auf dem IIHF-Kongress in Moskau während der Weltmeisterschaft 2016.[1] Die Schweiz war mit den Spielorten Zürich und Lausanne der einzige Bewerber. Sie richtet das Turnier damit zum insgesamt elften Mal aus. Zuletzt wurde im Jahr 2009 das Turnier der Top-Division in der Schweiz ausgetragen.[2]

Austragungsorte und -zeiträume

U20-JuniorenBearbeiten

Die 44. Eishockey-Weltmeisterschaft der U20-Junioren findet vom 26. Dezember 2019 bis zum 5. Januar 2020 in den tschechischen Städten Ostrava und Třinec statt.[1]

Austragungsorte und -zeiträume

U18-JuniorenBearbeiten

Die 22. Eishockey-Weltmeisterschaft der U18-Junioren findet vom 16. bis 26. April in den US-amerikanischen Städten Ann Arbor und Plymouth im Bundesstaat Michigan statt.

Austragungsorte und -zeiträume

FrauenBearbeiten

Die 22. Eishockey-Weltmeisterschaft der Frauen findet vom 31. März bis 10. April 2020 in den kanadischen Städten Halifax und Truro in der Provinz Nova Scotia statt.[1][3]

Austragungsorte und -zeiträume

U18-JuniorinnenBearbeiten

Die 13. Eishockey-Weltmeisterschaft der U18-Juniorinnen findet vom 26. Dezember 2019 bis zum 2. Januar 2020 in der slowakischen Hauptstadt Bratislava statt.

Austragungsorte und -zeiträume

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c 2016 IIHF CALENDAR OF EVENTS (PDF-Datei)
  2. http://www.iihfworlds2015.com/en/news/back-to-slovakia-switzerland/
  3. https://www.tsn.ca/halifax-truro-to-host-2020-women-s-worlds-1.1200790