Hauptmenü öffnen

Bauer Watertechnology Cup 2009

Tennisturnier in Eckental, Deutschland
Bauer Watertechnology Cup 2009
Datum 2.11.2009 – 8.11.2009
Auflage 13
Navigation 2008 ◄ 2009 ► 2010
ATP Challenger Tour
Austragungsort Eckental
DeutschlandDeutschland Deutschland
Turniernummer 83
Kategorie Challenger
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Teppich
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 30.000 
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) DeutschlandDeutschland Denis Gremelmayr
Vorjahressieger (Doppel) SchweizSchweiz Yves Allegro
RumänienRumänien Horia Tecău
Sieger (Einzel) DeutschlandDeutschland Daniel Brands
Sieger (Doppel) DeutschlandDeutschland Michael Kohlmann
OsterreichÖsterreich Alexander Peya
Turnierdirektor Markus Giegold
Turnier-Supervisor Sören Friemel
Letzte direkte Annahme BelgienBelgien Yannick Mertens (276)
Stand: 4. Oktober 2016

Der Bauer Watertechnology Cup 2009 war ein Tennisturnier, welches vom 2. bis 8. November 2009 in Eckental stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2009 und wurde in der Halle auf Teppich ausgetragen.

Sieger im Einzel wurde der an Position zwei gesetzte Daniel Brands, der im Finale den ungesetzten Dustin Brown in zwei Sätzen bezwang. Es war Brands zweiter Karrieretitel. Vorjahressieger Denis Gremelmayr schied in diesem Jahr bereits in der ersten Runde aus. Im Doppel gewannen die topgesetzten Michael Kohlmann und Alexander Peya das Finale gegen die an Position zwei gesetzten Philipp Marx und Igor Zelenay in zwei Sätzen gewannen. Es war ihr bislang einziger gemeinsamer Titel.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Im Vorfeld gab es eine verletzungsbedingte Absage, durch die Timo Nieminen als Lucky Loser in das Hauptfeld rückte.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Osterreich  Stefan Koubek 1. Runde
02. Deutschland  Daniel Brands Sieg
03. Slowenien  Blaž Kavčič Achtelfinale
04. Frankreich  Sébastien de Chaunac Halbfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Tschechien  Lukáš Rosol Viertelfinale

06. Slowakei  Dominik Hrbatý 1. Runde

07. Deutschland  Dominik Meffert 1. Runde

08. Deutschland  Denis Gremelmayr 1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Osterreich  S. Koubek 6 4 1                        
   Jamaika  D. Brown 3 6 6      Jamaika  D. Brown 6 6  
   Belgien  Y. Mertens 2 5        Italien  A. Arnaboldi 2 4    
   Italien  A. Arnaboldi 6 7          Jamaika  D. Brown 6 3 6
   Osterreich  M. Fischer 1 2     WC  Deutschland  P. Gojowczyk 3 6 3  
   Osterreich  P. Oswald 6 6        Osterreich  P. Oswald 2 6 5  
WC  Deutschland  P. Gojowczyk 3 7 6   WC  Deutschland  P. Gojowczyk 6 3 7  
6  Slowakei  D. Hrbatý 6 69 4        Jamaika  D. Brown 3 7 7
3  Slowenien  B. Kavčič 7 4 6      Deutschland  D. Kindlmann 6 64 65  
   Deutschland  J. Reister 66 6 2   3  Slowenien  B. Kavčič 6 3 3  
   Deutschland  D. Kindlmann 7 6        Deutschland  D. Kindlmann 4 6 6  
WC  Deutschland  C.-M. Stebe 5 2          Deutschland  D. Kindlmann 6 6  
   Tschechien  R. Vik 3 3     Q  Deutschland  N. Langer 4 2    
Q  Deutschland  N. Langer 6 6     Q  Deutschland  N. Langer 6 63 6  
   Vereinigtes Konigreich  A. Bogdanovic 7 3 6      Vereinigtes Konigreich  A. Bogdanovic 3 7 2  
7  Deutschland  D. Meffert 64 6 3        Jamaika  D. Brown 4 4  
8  Deutschland  D. Gremelmayr 6 3 2   2  Deutschland  D. Brands 6 6  
   Osterreich  A. Peya 1 6 6      Osterreich  A. Peya 6 2    
   Vereinigtes Konigreich  J. Goodall 3 7 6      Vereinigtes Konigreich  J. Goodall 4 0 r  
LL  Finnland  T. Nieminen 6 64 4        Osterreich  A. Peya 4 62  
Q  Deutschland  B. Knittel 6 6     4  Frankreich  S. de Chaunac 6 7    
   Frankreich  V. Millot 3 2     Q  Deutschland  B. Knittel 3 2    
WC  Deutschland  K. Krawietz 3 60     4  Frankreich  S. de Chaunac 6 6    
4  Frankreich  S. de Chaunac 6 7       4  Frankreich  S. de Chaunac 69 1  
5  Tschechien  L. Rosol 6 6     2  Deutschland  D. Brands 7 6    
WC  Deutschland  M. Zimmermann 1 4     5  Tschechien  L. Rosol 6 6    
   Italien  A. Stoppini 4 6 7      Italien  A. Stoppini 4 4    
Q  Kroatien  N. Mektić 6 4 67     5  Tschechien  L. Rosol 4 4  
   Kroatien  A. Veić 64 1     2  Deutschland  D. Brands 6 6    
Q  Niederlande  A. van der Duim 7 6     Q  Niederlande  A. van der Duim 62 6 5  
   Tschechien  J. Minář 62 63     2  Deutschland  D. Brands 7 3 7  
2  Deutschland  D. Brands 7 7      

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Deutschland  Michael Kohlmann
Osterreich  Alexander Peya
Sieger
02. Deutschland  Philipp Marx
Slowakei  Igor Zelenay
Finale
03. Indien  Rohan Bopanna
Australien  Rameez Junaid
1. Runde
04. Vereinigtes Konigreich  Jamie Delgado
Vereinigtes Konigreich  Joshua Goodall
1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Deutschland  M. Kohlmann
 Osterreich  A. Peya
6 4 [10]        
WC  Deutschland  K. Krawietz
 Deutschland  A. Tattermusch
1 6 [2]     1  Deutschland  M. Kohlmann
 Osterreich  A. Peya
6 6    
   Italien  T. Fabbiano
 Australien  J. Sirianni
1 7 [6]      Niederlande  A. van der Duim
 Niederlande  B. Westerhof
2 1    
   Niederlande  A. van der Duim
 Niederlande  B. Westerhof
6 67 [10]       1  Deutschland  M. Kohlmann
 Osterreich  A. Peya
6 7    
4  Vereinigtes Konigreich  J. Delgado
 Vereinigtes Konigreich  J. Goodall
65 3          Jamaika  D. Brown
 Tschechien  J. Krkoška
3 61    
   Kroatien  N. Mektić
 Kroatien  A. Veić
7 6          Kroatien  N. Mektić
 Kroatien  A. Veić
65 5    
   Jamaika  D. Brown
 Tschechien  J. Krkoška
6 5 [10]      Jamaika  D. Brown
 Tschechien  J. Krkoška
7 7    
WC  Deutschland  M. Krickovic
 Deutschland  C.-M. Stebe
1 7 [8]       1  Deutschland  M. Kohlmann
 Osterreich  A. Peya
6 7  
   Slowakei  D. Hrbatý
 Tschechien  L. Rosol
          2  Deutschland  P. Marx
 Slowakei  I. Zelenay
4 64  
   Deutschland  D. Kindlmann
 Deutschland  M. Zimmermann
w. o.          Deutschland  D. Kindlmann
 Deutschland  M. Zimmermann
69 4      
   Osterreich  M. Fischer
 Osterreich  P. Oswald
7 3 [13]      Osterreich  M. Fischer
 Osterreich  P. Oswald
7 6    
3  Indien  R. Bopanna
 Australien  R. Junaid
5 6 [11]          Osterreich  M. Fischer
 Osterreich  P. Oswald
4 5  
   Slowenien  B. Kavčič
 Deutschland  B. Knittel
6 6       2  Deutschland  P. Marx
 Slowakei  I. Zelenay
6 7    
WC  Deutschland  M. Hofmann
 Deutschland  T. Jäger
1 1          Slowenien  B. Kavčič
 Deutschland  B. Knittel
1 6 [7]  
   Frankreich  O. Charroin
 Italien  A. Motti
4 5     2  Deutschland  P. Marx
 Slowakei  I. Zelenay
6 3 [10]  
2  Deutschland  P. Marx
 Slowakei  I. Zelenay
6 7      

WeblinksBearbeiten