Okal Cup 1999

Der Okal Cup 1999 war ein Tennisturnier, das vom 18. bis 24. Oktober 1999 in Eckental stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Series 1999 und wurde in der Halle auf Teppich ausgetragen.

Okal Cup 1999
Datum 18.10.1999 – 24.10.1999
Auflage 3
Navigation 1998 ◄ 1999 ► 2000
ATP Challenger Tour
Austragungsort Eckental
DeutschlandDeutschland Deutschland
Turniernummer 83
Kategorie Challenger
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Teppich
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 25.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) DeutschlandDeutschland Rainer Schüttler
Vorjahressieger (Doppel) DeutschlandDeutschland Lars Rehmann
DeutschlandDeutschland Rainer Schüttler
Sieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jared Palmer
Sieger (Doppel) TschechienTschechien Tomáš Cibulec
NiederlandeNiederlande Raemon Sluiter
Stand: Turnierende

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Tschechien  Bohdan Ulihrach 1. Runde
02. Niederlande  Peter Wessels 1. Runde
03. Tschechien  Martin Damm Viertelfinale
04. Deutschland  Axel Pretzsch 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Schweiz  George Bastl Sieg

06. Deutschland  Bernd Karbacher 1. Runde

07. Schweiz  Lorenzo Manta 1. Runde

08. Deutschland  Alexander Popp Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Tschechien  B. Ulihrach 5 3 r                        
   Russland  A. Stoljarow 7 3      Russland  A. Stoljarow 6 3 7
   Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  N. Zimonjić 6 7 6   LL  Kroatien  Ž. Krajan 2 6 5  
LL  Kroatien  Ž. Krajan 7 5 7        Russland  A. Stoljarow 6 6
   Italien  S. Pescosolido 6 7   8  Deutschland  A. Popp 1 2  
Q  Russland  J. Schtschukin 2 6      Italien  S. Pescosolido 4 6  
   Italien  D. Nargiso 5 3   8  Deutschland  A. Popp 6 7  
8  Deutschland  A. Popp 7 6        Russland  A. Stoljarow 3 3
3  Tschechien  M. Damm 6 2   5  Schweiz  G. Bastl 6 6  
   Belgien  T. Aerts 3 0 r   3  Tschechien  M. Damm 6 6  
Q  Deutschland  M. Berrer 6 3 6   Q  Deutschland  M. Berrer 4 3  
   Italien  G. Galimberti 4 6 4     3  Tschechien  M. Damm 4 5
   Italien  M. Martelli 2 6 6   5  Schweiz  G. Bastl 6 7  
   Schweiz  I. Heuberger 6 4 7      Schweiz  I. Heuberger 4 3  
   Deutschland  B. Phau 4 2   5  Schweiz  G. Bastl 6 6  
5  Schweiz  G. Bastl 6 6     5  Schweiz  G. Bastl 7 4 6
6  Deutschland  B. Karbacher 4 6      Tschechien  P. Luxa 6 6 4
WC  Deutschland  K. Braasch 6 7   WC  Deutschland  K. Braasch 6 7 6  
   Deutschland  M. Kohlmann 2 7 2   Q  Vereinigte Staaten  J. Thomas 7 5 4  
Q  Vereinigte Staaten  J. Thomas 6 6 6     WC  Deutschland  K. Braasch 4 6 7
   Italien  M. Navarra 7 4 7      Italien  M. Navarra 6 3 6  
   Vereinigtes Konigreich  B. Cowan 5 6 5      Italien  M. Navarra 6 6  
   Deutschland  A. Fahlke 6 7      Deutschland  A. Fahlke 3 4  
4 WC  Deutschland  A. Pretzsch 2 5     WC  Deutschland  K. Braasch 1 4
7  Schweiz  L. Manta 2 4      Tschechien  P. Luxa 6 6  
   Tschechien  R. Štěpánek 6 6      Tschechien  R. Štěpánek 6 6 6  
WC  Deutschland  S. Jäger 6 5      Deutschland  C. Vinck 7 2 2  
   Deutschland  C. Vinck 7 7        Tschechien  R. Štěpánek 4 4
   Tschechien  P. Luxa 6 6      Tschechien  P. Luxa 6 6  
WC  Deutschland  A. Tattermusch 0 0      Tschechien  P. Luxa 6 4 6  
Q  Deutschland  B. Parun 6 7   Q  Deutschland  B. Parun 4 6 0  
2  Niederlande  P. Wessels 3 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Tschechien  Petr Pála
Tschechien  Pavel Vízner
Sieg
02. Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Nebojša Đorđević
Neuseeland  James Greenhalgh
1. Runde
03. Deutschland  Karsten Braasch
Deutschland  Michael Kohlmann
Halbfinale
04. Niederlande  Sander Groen
Osterreich  Thomas Strengberger
1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Tschechien  P. Pála
 Tschechien  P. Vízner
7 7        
   Italien  G. Galimberti
 Italien  D. Nargiso
6 6     1  Tschechien  P. Pála
 Tschechien  P. Vízner
6 3 7  
   Tschechien  P. Luxa
 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  N. Zimonjić
7 6 7      Tschechien  P. Luxa
 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  N. Zimonjić
4 6 5  
A  Deutschland  M. Hilpert
 Schweden  R. Lindstedt
6 7 5       1  Tschechien  P. Pála
 Tschechien  P. Vízner
2 6 6  
3  Deutschland  K. Braasch
 Deutschland  M. Kohlmann
6 6     3  Deutschland  K. Braasch
 Deutschland  M. Kohlmann
6 4 4  
WC  Deutschland  S. Jäger
 Deutschland  B. Phau
3 4     3  Deutschland  K. Braasch
 Deutschland  M. Kohlmann
6 6  
   Tschechien  T. Anzari
 Vereinigtes Konigreich  B. Cowan
4 7 7      Tschechien  T. Anzari
 Vereinigtes Konigreich  B. Cowan
4 3  
   Italien  S. Pescosolido
 Russland  A. Stoljarow
6 6 6       1  Tschechien  P. Pála
 Tschechien  P. Vízner
6 6
   Tschechien  T. Cibulec
 Tschechien  R. Štěpánek
6 6 7        Australien  S. Randjelovic
 Kroatien  L. Zovko
4 3
WC  Deutschland  A. Fahlke
 Deutschland  A. Tattermusch
7 3 6        Tschechien  T. Cibulec
 Tschechien  R. Štěpánek
4 6 6    
   Tschechien  M. Damm
 Tschechien  D. Škoch
6 6      Tschechien  M. Damm
 Tschechien  D. Škoch
6 3 7  
4  Niederlande  S. Groen
 Osterreich  T. Strengberger
2 4          Tschechien  M. Damm
 Tschechien  D. Škoch
5 6
   Tschechien  P. Kovačka
 Tschechien  P. Kudrnac
6 7 6        Australien  S. Randjelovic
 Kroatien  L. Zovko
7 7  
   Australien  S. Randjelovic
 Kroatien  L. Zovko
7 6 7        Australien  S. Randjelovic
 Kroatien  L. Zovko
6 7  
WC  Deutschland  M. Berrer
 Deutschland  J. Herm-Záhlava
7 7   WC  Deutschland  M. Berrer
 Deutschland  J. Herm-Záhlava
4 6  
2  Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  N. Đorđević
 Neuseeland  J. Greenhalgh
6 5    

Weblinks und QuellenBearbeiten