Hauptmenü öffnen
BNP Paribas Primrose Bordeaux 2009
Datum 11.5.2009 – 17.5.2009
Auflage 2
Navigation 2008 ◄ 2009 ► 2010
ATP Challenger Tour
Austragungsort Bordeaux
FrankreichFrankreich Frankreich
Turniernummer 3824
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 85.000 
Vorjahressieger (Einzel) ArgentinienArgentinien Eduardo Schwank
Vorjahressieger (Doppel) ArgentinienArgentinien Diego Hartfield
ArgentinienArgentinien Sergio Roitman
Sieger (Einzel) FrankreichFrankreich Marc Gicquel
Sieger (Doppel) UruguayUruguay Pablo Cuevas
ArgentinienArgentinien Horacio Zeballos
Turnierdirektor Xavier Lemoine
Turnier-Supervisor Carl Baldwin
Letzte direkte Annahme FrankreichFrankreich Édouard Roger-Vasselin (163)
Stand: 11. Januar 2017

Das BNP Paribas Primrose Bordeaux 2009 war ein Tennisturnier, das vom 11. bis 17. Mai 2009 in Bordeaux stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2009 und wurde im Freien auf Sand ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Frankreich  Fabrice Santoro Achtelfinale
02. Frankreich  Marc Gicquel Sieg
03. Frankreich  Arnaud Clément Viertelfinale
04. Argentinien  Diego Junqueira 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Frankreich  Michaël Llodra Achtelfinale

06. Chile  Paul Capdeville 1. Runde

07. Vereinigte Staaten  Wayne Odesnik Achtelfinale

08. Usbekistan  Denis Istomin 1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Frankreich  F. Santoro 7 2 7                        
 Tschechien  L. Rosol 65 6 65   1  Frankreich  F. Santoro 6 67 2
Q  Monaco  J.-R. Lisnard 2 64   WC  Argentinien  G. Gaudio 4 7 6  
WC  Argentinien  G. Gaudio 6 7     WC  Argentinien  G. Gaudio 6 4 4
 Frankreich  L. Recouderc 2 6 6    Frankreich  L. Recouderc 2 6 6  
 Spanien  S. Ventura 6 0 2    Frankreich  L. Recouderc 7 7  
Q  Frankreich  N. Renavand 2 2   7  Vereinigte Staaten  W. Odesnik 64 5  
7  Vereinigte Staaten  W. Odesnik 6 6      Frankreich  L. Recouderc 4 5
3  Frankreich  A. Clément 6 7    Frankreich  M. Montcourt 6 7  
 Italien  F. Volandri 1 62   3  Frankreich  A. Clément 6 6  
 Italien  T. Tenconi 6 3 3    Argentinien  S. Roitman 2 2  
 Argentinien  S. Roitman 3 6 6     3  Frankreich  A. Clément 3 4
 Frankreich  M. Montcourt 65 6 6    Frankreich  M. Montcourt 6 6  
 Uruguay  P. Cuevas 7 2 2    Frankreich  M. Montcourt 6 3 7  
 Frankreich  A. Sidorenko 5 3   5  Frankreich  M. Llodra 0 6 610  
5  Frankreich  M. Llodra 7 6      Frankreich  M. Montcourt 6 1 4
8  Usbekistan  D. Istomin 4 4   2  Frankreich  M. Gicquel 3 6 6
 Frankreich  J. Ouanna 6 6    Frankreich  J. Ouanna 7 7  
WC  Frankreich  M. Rodrigues 2 6 2    Schweiz  S. Bohli 66 61  
 Schweiz  S. Bohli 6 0 6      Frankreich  J. Ouanna 3 3
 Frankreich  É. Roger-Vasselin 4 6 7    Kasachstan  A. Golubew 6 6  
 Argentinien  H. Zeballos 6 3 5    Frankreich  É. Roger-Vasselin 3 65  
 Kasachstan  A. Golubew 6 7    Kasachstan  A. Golubew 6 7  
4  Argentinien  D. Junqueira 1 65      Kasachstan  A. Golubew 64 3
6  Chile  P. Capdeville 2 64   2  Frankreich  M. Gicquel 7 6  
 Frankreich  N. Mahut 6 7    Frankreich  N. Mahut 67 63  
SE  Kasachstan  J. Schtschukin 65 6 6   SE  Kasachstan  J. Schtschukin 7 7  
SE  Sudafrika  K. Anderson 7 3 1     SE  Kasachstan  J. Schtschukin 2 2
Q  Frankreich  S. Robert 7 6   2  Frankreich  M. Gicquel 6 6  
Q  Frankreich  T. Ascione 62 3   Q  Frankreich  S. Robert 7 2 4  
WC  Frankreich  R. Jouan 4 4   2  Frankreich  M. Gicquel 66 6 6  
2  Frankreich  M. Gicquel 6 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  James Cerretani
Tschechien  Jaroslav Levinský
Viertelfinale
02. Schweden  Johan Brunström
Niederlandische Antillen  Jean-Julien Rojer
Rückzug
03. Uruguay  Pablo Cuevas
Argentinien  Horacio Zeballos
Sieg
04. Australien  Rameez Junaid
Deutschland  Philipp Marx
1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  J. Cerretani
 Tschechien  J. Levinský
w. o.        
 Sudafrika  K. Anderson
 Schweiz  J.-C. Scherrer
    1  Vereinigte Staaten  J. Cerretani
 Tschechien  J. Levinský
3 2  
 Deutschland  F. Moser
 Tschechien  L. Rosol
4 4    Frankreich  M. Gicquel
 Frankreich  N. Mahut
6 6  
 Frankreich  M. Gicquel
 Frankreich  N. Mahut
6 6        Frankreich  M. Gicquel
 Frankreich  N. Mahut
2 6 [7]  
3  Uruguay  P. Cuevas
 Argentinien  H. Zeballos
6 6     3  Uruguay  P. Cuevas
 Argentinien  H. Zeballos
6 3 [10]  
 Chile  P. Capdeville
 Argentinien  D. Junqueira
4 3     3  Uruguay  P. Cuevas
 Argentinien  H. Zeballos
6 5 [10]  
 Frankreich  T. Ascione
 Frankreich  J. Ouanna
2 6 [8]   WC  Frankreich  R. Jouan
 Frankreich  M. Montcourt
4 7 [3]  
WC  Frankreich  R. Jouan
 Frankreich  M. Montcourt
6 3 [10]       3  Uruguay  P. Cuevas
 Argentinien  H. Zeballos
4 6 [10]
 Argentinien  S. Roitman
 Italien  T. Tenconi
4 7 [6]     WC  Frankreich  X. Pujo
 Frankreich  S. Robert
6 4 [4]
 Frankreich  A. Clément
 Frankreich  É. Roger-Vasselin
6 5 [10]      Frankreich  A. Clément
 Frankreich  É. Roger-Vasselin
6 6    
WC  Frankreich  A. Gensse
 Frankreich  N. Renavand
4 6 [10]   WC  Frankreich  A. Gensse
 Frankreich  N. Renavand
3 0  
4  Australien  R. Junaid
 Deutschland  P. Marx
6 3 [4]        Frankreich  A. Clément
 Frankreich  É. Roger-Vasselin
4 4
 Frankreich  F. Santoro
 Frankreich  A. Sidorenko
4 4     WC  Frankreich  X. Pujo
 Frankreich  S. Robert
6 6  
 Kasachstan  A. Golubew
 Usbekistan  D. Istomin
6 6      Kasachstan  A. Golubew
 Usbekistan  D. Istomin
3 63  
WC  Frankreich  X. Pujo
 Frankreich  S. Robert
5 6 [10]   WC  Frankreich  X. Pujo
 Frankreich  S. Robert
6 7  
ALT  Vereinigte Staaten  W. Odesnik
 Russland  D. Sitak
7 4 [5]    

Weblinks und QuellenBearbeiten