Hauptmenü öffnen
Odlum Brown Vancouver Open 2010
Datum 2.8.2010 – 8.8.2010
Auflage 6
Navigation 2009 ◄ 2010 ► 2011
ATP Challenger Tour
Austragungsort Vancouver
KanadaKanada Kanada
Turniernummer 254
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 100.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) Zypern RepublikRepublik Zypern Marcos Baghdatis
Vorjahressieger (Doppel) SudafrikaSüdafrika Kevin Anderson
SudafrikaSüdafrika Rik De Voest
Sieger (Einzel) IsraelIsrael Dudi Sela
Sieger (Doppel) PhilippinenPhilippinen Treat Huey
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dominic Inglot
Turnierdirektor Ryan Clark
Turnier-Supervisor Keith Crossland
Letzte direkte Annahme AustralienAustralien Marinko Matosevic (210)
Stand: 25. Mai 2017

Die Odlum Brown Vancouver Open 2010 waren ein Tennisturnier, das vom 2. bis 8. August 2010 in Vancouver stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2010 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Taylor Dent Halbfinale
02. Deutschland  Tobias Kamke Achtelfinale
03. Israel  Dudi Sela Sieg
04. Litauen  Ričardas Berankis Finale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Serbien  Ilija Bozoljac 1. Runde

06. Vereinigte Staaten  Jesse Levine Viertelfinale

07. Vereinigte Staaten  Robert Kendrick Achtelfinale

08. Vereinigte Staaten  Jesse Witten 1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  T. Dent 6 5 6                        
 Kanada  P. Polansky 3 7 2   1  Vereinigte Staaten  T. Dent 6 6
WC  Kanada  P. Bester 6 66 4    Australien  N. Lindahl 1 1  
 Australien  N. Lindahl 4 7 6     1  Vereinigte Staaten  T. Dent 6 3 6
SE  Kanada  F. Dancevic 3 4   PR  Vereinigte Staaten  B. Reynolds 3 6 0  
 Israel  H. Levy 6 6    Israel  H. Levy 5 4  
PR  Vereinigte Staaten  B. Reynolds 7 6   PR  Vereinigte Staaten  B. Reynolds 7 6  
5  Serbien  I. Bozoljac 5 3     1  Vereinigte Staaten  T. Dent 6 4 1
3  Israel  D. Sela 63 6 6   3  Israel  D. Sela 3 6 6  
Q  Australien  B. Klein 7 1 4   3  Israel  D. Sela 4 6 6  
 Chile  P. Capdeville 6 6    Chile  P. Capdeville 6 2 0  
WC  Kanada  V. Pospisil 4 4     3  Israel  D. Sela 6 4 7
 Australien  M. Ebden 66 2    Australien  M. Matosevic 4 6 64  
 Australien  M. Matosevic 7 6    Australien  M. Matosevic 4 6 7  
ALT  Australien  C. Guccione 3 6 6   ALT  Australien  C. Guccione 6 2 5  
8  Vereinigte Staaten  J. Witten 6 3 2     3  Israel  D. Sela 7 6
6  Vereinigte Staaten  J. Levine 6 6   4  Litauen  R. Berankis 5 2
WC  Vereinigte Staaten  R. Harrison 4 4   6  Vereinigte Staaten  J. Levine 6 6  
Q  Kanada  S. Diez 5 7 4   Q  Vereinigte Staaten  A. Kuznetsov 4 4  
Q  Vereinigte Staaten  A. Kuznetsov 7 64 6     6  Vereinigte Staaten  J. Levine 3 4
 Vereinigte Staaten  M. Yani 5 5   4  Litauen  R. Berankis 6 6  
 Luxemburg  G. Müller 7 7    Luxemburg  G. Müller 4 4  
WC  Vereinigte Staaten  A. Collarini 4 5   4  Litauen  R. Berankis 6 6  
4  Litauen  R. Berankis 6 7     4  Litauen  R. Berankis 6 6
7  Vereinigte Staaten  R. Kendrick 7 6    Vereinigte Staaten  L. Cook 3 3  
SE  Kanada  M. Raonic 63 4   7  Vereinigte Staaten  R. Kendrick 3 3  
 Vereinigte Staaten  L. Cook 3 6 7    Vereinigte Staaten  L. Cook 6 6  
 Vereinigtes Konigreich  A. Bogdanovic 6 2 65      Vereinigte Staaten  L. Cook 6 7
Q  Vereinigtes Konigreich  J. Ward 3 6 6   Q  Vereinigtes Konigreich  J. Ward 2 5  
 Sudafrika  R. De Voest 6 2 4   Q  Vereinigtes Konigreich  J. Ward 6 6  
 Vereinigte Staaten  T. Smyczek 6 4 1   2  Deutschland  T. Kamke 4 2  
2  Deutschland  T. Kamke 1 6 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Australien  Jordan Kerr
Deutschland  Michael Kohlmann
1. Runde
02. Vereinigtes Konigreich  Colin Fleming
Vereinigtes Konigreich  Ken Skupski
Halbfinale
03. Vereinigte Staaten  Eric Butorac
Niederlandische Antillen  Jean-Julien Rojer
1. Runde
04. Thailand  Sanchai Ratiwatana
Thailand  Sonchat Ratiwatana
1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Australien  J. Kerr
 Deutschland  M. Kohlmann
7 64 [7]        
 Vereinigte Staaten  L. Cook
 Vereinigte Staaten  D. Martin
5 7 [10]      Vereinigte Staaten  L. Cook
 Vereinigte Staaten  D. Martin
6 6  
Q  Australien  A. Feeney
 Australien  B. Klein
4 4    Australien  S. Huss
 Australien  J. Sirianni
2 1  
 Australien  S. Huss
 Australien  J. Sirianni
6 6        Vereinigte Staaten  L. Cook
 Vereinigte Staaten  D. Martin
3 3  
3  Vereinigte Staaten  E. Butorac
 Niederlandische Antillen  J.-J. Rojer
1 6 [2]      Philippinen  T. Huey
 Vereinigtes Konigreich  D. Inglot
6 6  
 Philippinen  T. Huey
 Vereinigtes Konigreich  D. Inglot
6 3 [10]      Philippinen  T. Huey
 Vereinigtes Konigreich  D. Inglot
5 6 [10]  
 Vereinigte Staaten  S. Lipsky
 Vereinigte Staaten  T. Parrott
7 6    Vereinigte Staaten  S. Lipsky
 Vereinigte Staaten  T. Parrott
7 4 [6]  
 Serbien  I. Bozoljac
 Vereinigte Staaten  T. Smyczek
611 3        Philippinen  T. Huey
 Vereinigtes Konigreich  D. Inglot
6 7
 Vereinigtes Konigreich  R. Hutchins
 Israel  H. Levy
3 4     WC  Vereinigte Staaten  R. Harrison
 Vereinigte Staaten  J. Levine
4 5
WC  Vereinigte Staaten  R. Harrison
 Vereinigte Staaten  J. Levine
6 6     WC  Vereinigte Staaten  R. Harrison
 Vereinigte Staaten  J. Levine
4 6 [10]    
 Vereinigte Staaten  R. Kendrick
 Vereinigte Staaten  J. Witten
6 6    Vereinigte Staaten  R. Kendrick
 Vereinigte Staaten  J. Witten
6 3 [4]  
4  Thailand  S. Ratiwatana
 Thailand  S. Ratiwatana
1 2       WC  Vereinigte Staaten  R. Harrison
 Vereinigte Staaten  J. Levine
2 7 [10]
 Sudafrika  R. De Voest
 Vereinigte Staaten  B. Reynolds
7 6     2  Vereinigtes Konigreich  C. Fleming
 Vereinigtes Konigreich  K. Skupski
6 64 [6]  
WC  Kanada  D. Chu
 Kanada  V. Pospisil
62 4      Sudafrika  R. De Voest
 Vereinigte Staaten  B. Reynolds
5 7 [7]  
WC  Vereinigte Staaten  A. Collarini
 Vereinigte Staaten  A. Kuznetsov
4 68   2  Vereinigtes Konigreich  C. Fleming
 Vereinigtes Konigreich  K. Skupski
7 65 [10]  
2  Vereinigtes Konigreich  C. Fleming
 Vereinigtes Konigreich  K. Skupski
6 7    

Weblinks und QuellenBearbeiten