Nordic Naturals Challenger 2016

Nordic Naturals Challenger 2016
Datum 8.8.2016 – 14.8.2016
Auflage 29
Navigation 2015 ◄ 2016 ► 2017
ATP Challenger Tour
Austragungsort Aptos
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 467
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/15D
Preisgeld 100.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) AustralienAustralien John Millman
Vorjahressieger (Doppel) AustralienAustralien Chris Guccione
NeuseelandNeuseeland Artem Sitak
Sieger (Einzel) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Daniel Evans
Sieger (Doppel) SudafrikaSüdafrika Nicolaas Scholtz
SudafrikaSüdafrika Tucker Vorster
Turnierdirektor Christopher Arns
Turnier-Supervisor Keith L. Crossland
Letzte direkte Annahme ItalienItalien Erik Crepaldi (411)
Stand: 16. August 2016

Der Nordic Naturals Challenger 2016 war ein Tennisturnier, das vom 8. bis 14. August 2016 in Aptos stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2016 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 15 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Vereinigtes Konigreich  Daniel Evans Sieg
02. Japan  Yoshihito Nishioka 1. Runde
03. Vereinigte Staaten  Björn Fratangelo Halbfinale
04. Vereinigte Staaten  Stefan Kozlov 1. Runde

05. Indien  Ramkumar Ramanathan 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
06. Vereinigte Staaten  Ernesto Escobedo Achtelfinale

07. Usbekistan  Farrux Doʻstov 1. Runde

08. Vereinigte Staaten  Daniel Nguyen Rückzug

09. Vereinigte Staaten  Mitchell Krueger Achtelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigtes Konigreich  D. Evans 6 6                        
WC  Vereinigte Staaten  T. Fawcett 2 2   1  Vereinigtes Konigreich  D. Evans 6 65 6
 Ecuador  E. Gómez 6 6    Ecuador  E. Gómez 4 7 1  
 Australien  M. Reid 3 4     1  Vereinigtes Konigreich  D. Evans 6 6
 Vereinigte Staaten  N. Meister 6 5 5    Irland  J. McGee 3 4  
 Irland  J. McGee 4 7 7    Irland  J. McGee 6 6  
 Vereinigtes Konigreich  L. Broady 2 4   9  Vereinigte Staaten  M. Krueger 3 1  
9  Vereinigte Staaten  M. Krueger 6 6     1  Vereinigtes Konigreich  D. Evans 6 6
3  Vereinigte Staaten  B. Fratangelo 6 7   3  Vereinigte Staaten  B. Fratangelo 3 3  
 Vereinigte Staaten  A. Kuznetsov 2 64   3  Vereinigte Staaten  B. Fratangelo 6 7  
Q  Vereinigte Staaten  J. Lamble 3 4   WC  Vereinigte Staaten  C. Thompson 3 5  
WC  Vereinigte Staaten  C. Thompson 6 6     3  Vereinigte Staaten  B. Fratangelo 6 6
 Australien  D. Kelly 3 1    Australien  M. Matosevic 4 2  
 Australien  B. Mitchell 6 6    Australien  B. Mitchell 2 1  
 Australien  M. Matosevic 6 6    Australien  M. Matosevic 6 6  
7  Usbekistan  F. Doʻstov 1 0     1  Vereinigtes Konigreich  D. Evans 6 6
6  Vereinigte Staaten  E. Escobedo 6 6   Q  Vereinigtes Konigreich  C. Norrie 3 4
 Japan  Y. Uchiyama 3 4   6  Vereinigte Staaten  E. Escobedo 2 2  
Q  Vereinigte Staaten  R. Sarmiento 6 6   Q  Vereinigte Staaten  R. Sarmiento 6 6  
 Vereinigtes Konigreich  L. Glasspool 3 2     Q  Vereinigte Staaten  R. Sarmiento 5 2
Q  Vereinigte Staaten  E. Quigley 6 6   Q  Vereinigte Staaten  E. Quigley 7 6  
WC  Vereinigte Staaten  C. Eubanks 2 1   Q  Vereinigte Staaten  E. Quigley 5 6 6  
WC  Vereinigte Staaten  M. McDonald 6 6   WC  Vereinigte Staaten  M. McDonald 7 4 2  
4  Vereinigte Staaten  S. Kozlov 1 4     Q  Vereinigte Staaten  E. Quigley 6 2 4
5  Indien  R. Ramanathan 3 68   Q  Vereinigtes Konigreich  C. Norrie 3 6 6  
Q  Vereinigtes Konigreich  C. Norrie 6 7   Q  Vereinigtes Konigreich  C. Norrie 7 7  
 Sudafrika  N. Scholtz 3 3    Vereinigte Staaten  S. Bangoura 63 64  
 Vereinigte Staaten  S. Bangoura 6 6     Q  Vereinigtes Konigreich  C. Norrie 6 4 6
 Italien  E. Crepaldi 7 7    Vereinigte Staaten  E. King 3 6 4  
LL  Vereinigte Staaten  A. Halebian 5 5    Italien  E. Crepaldi 3 5  
 Vereinigte Staaten  E. King 6 7    Vereinigte Staaten  E. King 6 7  
2  Japan  Y. Nishioka 4 5    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Sudafrika  Dean O’Brien
Sudafrika  Ruan Roelofse
Viertelfinale
02. Vereinigte Staaten  Nicolas Meister
Vereinigte Staaten  Eric Quigley
1. Runde
03. Vereinigte Staaten  Stefan Kozlov
Australien  Matt Reid
Halbfinale
04. Vereinigte Staaten  Sekou Bangoura
Vereinigte Staaten  Evan King
1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
       
  1  Sudafrika  D. O’Brien
 Sudafrika  R. Roelofse
4 2  
WC  Italien  E. Crepaldi
 Vereinigte Staaten  J. Pompan
2 1      Sudafrika  N. Scholtz
 Sudafrika  T. Vorster
6 6  
 Sudafrika  N. Scholtz
 Sudafrika  T. Vorster
6 6        Sudafrika  N. Scholtz
 Sudafrika  T. Vorster
6 7  
4  Vereinigte Staaten  S. Bangoura
 Vereinigte Staaten  E. King
4 6 [4]        Japan  Y. Nishioka
 Japan  Y. Uchiyama
3 66  
 Vereinigtes Konigreich  C. Norrie
 Vereinigte Staaten  C. Thompson
6 2 [10]      Vereinigtes Konigreich  C. Norrie
 Vereinigte Staaten  C. Thompson
4 3  
 Japan  Y. Nishioka
 Japan  Y. Uchiyama
6 6      Japan  Y. Nishioka
 Japan  Y. Uchiyama
6 6  
WC  Sudafrika  R. De Villiers
 Vereinigte Staaten  T. Fawcett
4 3        Sudafrika  N. Scholtz
 Sudafrika  T. Vorster
65 6 [10]
 Vereinigtes Konigreich  L. Broady
 Indien  R. Ramanathan
6 6        Vereinigte Staaten  M. McDonald
 Neuseeland  B. McLachlan
7 3 [8]
 Vereinigte Staaten  J. Lamble
 Portugal  B. Saraiva
4 2      Vereinigtes Konigreich  L. Broady
 Indien  R. Ramanathan
2 2  
 Vereinigte Staaten  M. Krueger
 Vereinigte Staaten  A. Kuznetsov
7 3 [10]     3  Vereinigte Staaten  S. Kozlov
 Australien  M. Reid
6 6  
3  Vereinigte Staaten  S. Kozlov
 Australien  M. Reid
5 6 [10]       3  Vereinigte Staaten  S. Kozlov
 Australien  M. Reid
 Vereinigte Staaten  M. McDonald
 Neuseeland  B. McLachlan
6 6        Vereinigte Staaten  M. McDonald
 Neuseeland  B. McLachlan
w. o.  
 Vereinigtes Konigreich  D. Evans
 Vereinigtes Konigreich  L. Glasspool
1 4      Vereinigte Staaten  M. McDonald
 Neuseeland  B. McLachlan
7 3 [10]  
 Vereinigte Staaten  A. Halebian
 Vereinigte Staaten  R. Sarmiento
1 6 [13]      Vereinigte Staaten  A. Halebian
 Vereinigte Staaten  R. Sarmiento
5 6 [1]  
2  Vereinigte Staaten  N. Meister
 Vereinigte Staaten  E. Quigley
6 4 [11]    

WeblinksBearbeiten