Comerica Bank Challenger 2013

Tennisturnier in Aptos
Comerica Bank Challenger 2013
Logo des Turniers „Comerica Bank Challenger 2013“
Datum 5.8.2013 – 11.8.2013
Auflage 26
Navigation 2012 ◄ 2013 ► 2014
ATP Challenger Tour
Austragungsort Aptos
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 467
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D/4Q
Preisgeld 100.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Steve Johnson
Vorjahressieger (Doppel) SudafrikaSüdafrika Rik De Voest
AustralienAustralien John Peers
Sieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bradley Klahn
Sieger (Doppel) IsraelIsrael Jonathan Erlich
IsraelIsrael Andy Ram
Turnierdirektor Judy Welsh
Turnier-Supervisor Michael Loo
Letzte direkte Annahme AustralienAustralien Matt Reid (189)
Stand: 11. August 2013

Der Comerica Bank Challenger 2013 war ein Tennisturnier, das vom 5. bis 11. August 2013 in Aptos stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2013 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

QualifikationBearbeiten

Die Qualifikation fand am 3. und 4. August 2013 statt. Bei dieser wurden in drei Runden aus 32 Spielern insgesamt vier Qualifikanten bestimmt. Folgende Spieler hatten sich für das Hauptfeld qualifiziert:

Als Lucky Loser rückte folgender Spieler in das Hauptfeld auf:

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Argentinien  Guido Pella Viertelfinale
02. Russland  Jewgeni Donskoi Halbfinale
03. Vereinigte Staaten  Steve Johnson 1. Runde
04. Vereinigte Staaten  Ryan Harrison 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Vereinigte Staaten  Wayne Odesnik Viertelfinale

06. Vereinigte Staaten  Bobby Reynolds 1. Runde

07. Deutschland  Mischa Zverev Viertelfinale

08. Chinesisch Taipeh  Wang Yeu-tzuoo Achtelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Argentinien  G. Pella 6 6                          
   Tunesien  M. Jaziri 4 2     1  Argentinien  G. Pella 6 6  
   Australien  J. Duckworth 6 4 1      Vereinigte Staaten  B. Baker 4 4    
   Vereinigte Staaten  B. Baker 4 6 6     1  Argentinien  G. Pella 5 1  
WC  Vereinigte Staaten  M. Krueger 1 2     SE  Vereinigtes Konigreich  D. Evans 7 6    
SE  Vereinigtes Konigreich  D. Evans 6 6     SE  Vereinigtes Konigreich  D. Evans 2 6 6  
SE  Australien  G. Jones 0 0     8  Chinesisch Taipeh  Y.-t. Wang 6 4 3  
8  Chinesisch Taipeh  Y.-t. Wang 6 6       SE  Vereinigtes Konigreich  D. Evans 7 6  
4  Vereinigte Staaten  R. Harrison 3 6 5   Q  Usbekistan  F. Doʻstov 62 3    
Q  Irland  J. McGee 6 3 7   Q  Irland  J. McGee 2 1    
Q  Usbekistan  F. Doʻstov 6 7     Q  Usbekistan  F. Doʻstov 6 6    
   Belgien  O. Rochus 4 5       Q  Usbekistan  F. Doʻstov 7 3 6
   Belgien  M. Authom 1 4     WC  Vereinigte Staaten  T. Sandgren 65 6 0  
WC  Vereinigte Staaten  T. Sandgren 6 6     WC  Vereinigte Staaten  T. Sandgren 4 6 6  
   Japan  Y. Sugita 7 6        Japan  Y. Sugita 6 3 4  
6  Vereinigte Staaten  B. Reynolds 5 2       SE  Vereinigtes Konigreich  D. Evans 6 65 4
5  Vereinigte Staaten  W. Odesnik 6 64 6      Vereinigte Staaten  B. Klahn 3 7 6
LL  Vereinigtes Konigreich  J. Ward 3 7 4   5  Vereinigte Staaten  W. Odesnik 6 6    
Q  Ukraine  D. Moltschanow 6 6     Q  Ukraine  D. Moltschanow 3 2    
   Japan  H. Moriya 4 2       5  Vereinigte Staaten  W. Odesnik 5 6 2
   Vereinigte Staaten  B. Klahn 7 6        Vereinigte Staaten  B. Klahn 7 4 6  
   Japan  T. Itō 65 3        Vereinigte Staaten  B. Klahn 6 6    
   Vereinigte Staaten  D. Young 2 6 7      Vereinigte Staaten  D. Young 4 4    
3  Vereinigte Staaten  S. Johnson 6 3 63        Vereinigte Staaten  B. Klahn 7 5 6
7  Deutschland  M. Zverev 4 6 6   2  Russland  J. Donskoi 61 7 4  
   Kasachstan  M. Kukuschkin 6 4 4   7  Deutschland  M. Zverev 7 6    
   Australien  M. Reid 4 6 2   WC  Vereinigte Staaten  D. Novikov 65 2    
WC  Vereinigte Staaten  D. Novikov 6 2 6     7  Deutschland  M. Zverev 5 2  
WC  Vereinigte Staaten  A. Dome 64 4     2  Russland  J. Donskoi 7 6    
   Belgien  R. Bemelmans 7 6        Belgien  R. Bemelmans 6 64 4  
Q  Australien  J.-P. Smith 3 6 64   2  Russland  J. Donskoi 3 7 6  
2  Russland  J. Donskoi 6 2 7    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Indien  Purav Raja
Indien  Divij Sharan
1. Runde
02. Australien  Samuel Groth
Australien  John-Patrick Smith
Rückzug
03. Israel  Jonathan Erlich
Israel  Andy Ram
Sieg
04. Australien  Chris Guccione
Australien  Matt Reid
Finale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Indien  P. Raja
 Indien  D. Sharan
4 2          
   Belgien  M. Authom
 Belgien  O. Rochus
6 6          Belgien  M. Authom
 Belgien  O. Rochus
66 7 [4]  
   Belgien  R. Bemelmans
 Danemark  F. Nielsen
6 6        Belgien  R. Bemelmans
 Danemark  F. Nielsen
7 62 [10]  
WC  Vereinigte Staaten  R. Kepler
 Australien  B. Weston
4 2            Belgien  R. Bemelmans
 Danemark  F. Nielsen
65 5    
4  Australien  C. Guccione
 Australien  M. Reid
6 6       4  Australien  C. Guccione
 Australien  M. Reid
7 7    
   Moldau Republik  R. Borvanov
 Neuseeland  A. Sitak
3 4       4  Australien  C. Guccione
 Australien  M. Reid
6 5 [10]  
   Usbekistan  F. Doʻstov
 Tunesien  M. Jaziri
7 7        Usbekistan  F. Doʻstov
 Tunesien  M. Jaziri
4 7 [2]  
   Vereinigte Staaten  W. Odesnik
 Vereinigte Staaten  T. Sandgren
5 5         4  Australien  C. Guccione
 Australien  M. Reid
3 7 [2]
   Kasachstan  M. Kukuschkin
 Ukraine  D. Moltschanow
6 3 [10]     3  Israel  J. Erlich
 Israel  A. Ram
6 66 [10]
Q  Vereinigte Staaten  B. Fratangelo
 Vereinigte Staaten  M. Krueger
4 6 [3]        Kasachstan  M. Kukuschkin
 Ukraine  D. Moltschanow
7 1 [7]    
   Vereinigte Staaten  J. Cerretani
 Neuseeland  M. Venus
3 4     3  Israel  J. Erlich
 Israel  A. Ram
64 6 [10]  
3  Israel  J. Erlich
 Israel  A. Ram
6 6         3  Israel  J. Erlich
 Israel  A. Ram
6 6  
WC  Vereinigte Staaten  A. Dome
 Vereinigte Staaten  J. Kepler
4 1          Japan  T. Itō
 Japan  H. Moriya
3 4    
   Japan  T. Itō
 Japan  H. Moriya
6 6          Japan  T. Itō
 Japan  H. Moriya
6 3 [10]  
WC  Vereinigte Staaten  M. Giron
 Vereinigte Staaten  R. Sarmiento
6 6     WC  Vereinigte Staaten  M. Giron
 Vereinigte Staaten  R. Sarmiento
4 6 [4]  
LL  Vereinigte Staaten  J. Dadamo
 Vereinigte Staaten  D. Novikov
3 4      

WeblinksBearbeiten