Hauptmenü öffnen

Liste der Staatsoberhäupter 2009

Wikimedia-Liste

AfrikaBearbeiten

  • Gambia
    • Staats- und Regierungschef: Präsident Yahya Jammeh (1994–2017) (bis 1996 Vorsitzender des Provisorischen Regierungsrats der Armee)
  • Guinea-Bissau
    • Staatsoberhaupt:
      • Präsident João Bernardo Vieira (1980–1984, 1984–1999, 2005–2. März 2009) (1978–1980 Ministerpräsident)
      • Präsident der Nationalversammlung Raimundo Pereira (3. März 2009–8. September 2009, 2012) (kommissarisch)
      • Präsident Malam Bacai Sanhá (1999–2000, 8. September 2009–2012)
    • Regierungschef:
      • Ministerpräsident Carlos Correia (1991–1994, 1997–1998,, 2008–2. Januar 2009, 2015–2016)
      • Ministerpräsident Carlos Gomes Júnior (2004–2005, 2. Januar 2009–2012)
  • Mauritius
    • Staatsoberhaupt: Präsident Anerood Jugnauth (2003–2012) (1982–1985, 2000–2003, 2014–2017 Ministerpräsident)
    • Regierungschef: Ministerpräsident Navin Ramgoolam (1995–2000, 2005–2014)

AmerikaBearbeiten

NordamerikaBearbeiten

MittelamerikaBearbeiten

SüdamerikaBearbeiten

AsienBearbeiten

Ost-, Süd- und SüdostasienBearbeiten

VorderasienBearbeiten

ZentralasienBearbeiten

Australien und OzeanienBearbeiten

EuropaBearbeiten

  • Montenegro
    • Staatsoberhaupt: Präsident Filip Vujanović (2002–2003, 2003–2018) (1998–2003 Ministerpräsident)
    • Regierungschef: Ministerpräsident Milo Đukanović (1991–1998, 2003–2006, 2008–2010, 2012–2016)

AnmerkungenBearbeiten

  1. a b Die Kanalinseln und die Isle of Man sind Gebiete, die direkt der britischen Krone unterstellt sind. Sie sind kein Teil des Vereinigten Königreichs.
  2. Der Bundesrat bildet das kollektive Staatsoberhaupt der Schweiz. Der Bundespräsident hat die Rolle eines primus inter pares