Hauptmenü öffnen

Liste der russischen Ministerpräsidenten

Wikimedia-Liste
Aktueller Russischer Ministerpräsident Dmitri Medwedew

Dieser Artikel zeigt die Liste aller russischen Ministerpräsidenten von 1905 bis heute. Von 1922 bis 1991 war die Russische Sozialistische Föderative Sowjetrepublik Teil der UdSSR und damit kein souveräner Staat.

Inhaltsverzeichnis

Premierminister des Russischen Reiches 1905–1917Bearbeiten

Ministerpräsidenten der Provisorischen Regierung 1917Bearbeiten

Vorsitzende des Ministerrates der Russischen Sozialistischen Föderativen Sowjetrepublik 1917–1991Bearbeiten

Name Amtsantritt Amtsende Partei
Wladimir Iljitsch Lenin 9. November 1917 21. Januar 1924 KPR(B)
Alexei Iwanowitsch Rykow 2. Februar 1924 18. Mai 1929 KPdSU(B)
Sergei Iwanowitsch Syrzow 18. Mai 1929 3. November 1930 KPdSU(B)
Daniil Jegorowitsch Sulimow 3. November 1930 22. Juli 1937 KPdSU(B)
Nikolai Alexandrowitsch Bulganin 22. Juli 1937 17. September 1938 KPdSU(B)
Wassili Wassiljewitsch Wachruschew 17. September 1938 2. Juni 1940 KPdSU(B)
Iwan Sergejewitsch Chochlow 2. Juni 1940 23. Juni 1943 KPdSU(B)
Alexei Nikolajewitsch Kossygin 23. Juni 1943 23. März 1946 KPdSU(B)
Michail Iwanowitsch Rodionow 23. März 1946 9. März 1949 KPdSU(B)
Boris Nikolajewitsch Tschernoussow 9. März 1949 20. Oktober 1952 KPdSU
Alexander Michailowitsch Pusanow 20. Oktober 1952 24. Januar 1956 KPdSU
Michail Alexejewitsch Jasnow 24. Januar 1956 19. Dezember 1957 KPdSU
Frol Romanowitsch Koslow 19. Dezember 1957 31. März 1958 KPdSU
Dmitri Stepanowitsch Poljanski 31. März 1958 23. November 1962 KPdSU
Gennadi Iwanowitsch Woronow 23. November 1962 23. Juli 1971 KPdSU
Michail Sergejewitsch Solomenzew 28. Juli 1971 24. Juni 1983 KPdSU
Witali Iwanowitsch Worotnikow 24. Juni 1983 3. Oktober 1988 KPdSU
Alexander Wladimirowitsch Wlassow 3. Oktober 1988 15. Juni 1990 KPdSU
Iwan Stepanowitsch Silajew 15. Juni 1990 26. September 1991 KPdSU
Oleg Iwanowitsch Lobow (kommissarisch) 26. September 1991 6. November 1991 KPRF

Vorsitzende der Regierung der Russischen Föderation seit 1991Bearbeiten

Siehe auchBearbeiten