Kabinett Putin II

Russische Regierung
Kabinett Putin II
Regierung der Russischen Föderation
Ministerpräsident Wladimir Wladimirowitsch Putin
Wahl 2008
Legislaturperiode 14.
Ernannt durch Präsident Dmitri Anatoljewitsch Medwedew
Bildung 12. Mai 2008
Ende 7. Mai 2012
Dauer 3 Jahre und 361 Tage
Vorgänger Kabinett Subkow
Nachfolger Kabinett Medwedew I
Zusammensetzung
Partei(en) Einiges Russland
Repräsentation
Gruppenfoto der Regierung

Das Kabinett Putin II war das 14. Regierungskabinett der Russischen Föderation. Die Regierungsbildung erfolgte nach der Präsidentschaftswahl 2008, aus der Dmitri Medwedew siegreich als dritter Präsident der Russischen Föderation hervorging. Er löste damit Wladimir Putin ab, der in das Amt des Regierungschefs wechselte. Putin und die anderen Regierungsmitglieder wurden am 12. Mai 2008 von Präsident Medwedew ernannt. Die Regierungszeit endete am 7. Mai 2012.

Mitglieder der RegierungBearbeiten

Amt Person Amtszeit
Ministerpräsident   Wladimir Wladimirowitsch Putin[1] 8. Mai 2008 – 8. Mai 2012
Erste Stellvertreter des Ministerpräsidenten   Wiktor Alexejewitsch Subkow[2] 12. Mai 2008 – 21. Mai 2012
  Igor Iwanowitsch Schuwalow[3] 12. Mai 2008 – 21. Mai 2012
Weitere Stellvertreter des Ministerpräsidenten   Alexander Dmitrijewitsch Schukow[4][5] 12. Mai 2008 – 20. Dezember 2011
  Wladislaw Jurjewitsch Surkow[6] 27. Dezember 2011 – 21. Mai 2012
  Sergei Borissowitsch Iwanow[7][8] 12. Mai 2008 – 22. Dezember 2011
  Dmitri Olegowitsch Rogosin[9] 23. Dezember 2011 – 21. Mai 2012
  Igor Iwanowitsch Setschin[10] 12. Mai 2008 – 21. Mai 2012
  Alexei Leonidowitsch Kudrin[11][12] 12. Mai 2008 – 26. September 2011
  Dmitri Nikolajewitsch Kosak [13] 14. Oktober 2008 – 21. Mai 2012
Weiterer Stellvertreter des Ministerpräsidenten und

Bevollmächtigter Vertreter des Präsidenten im Föderationskreis Nordkaukasus

  Alexander Gennadijewitsch Chloponin[14] 19. Januar 2010 – 21. Mai 2012
Stabschef   Sergei Semjonowitsch Sobjanin[15][16] 12. Mai 2008 – 21. Oktober 2010
  Wjatscheslaw Wiktorowitsch Wolodin[17][18] 21. Oktober 2010 – 27. Oktober 2011
  Anton Eduardowitsch Waino[19] 27. Dezember 2011 – 21. Mai 2012
Innenminister   Raschid Gumarowitsch Nurgalijew[20] 12. Mai 2008 – 21. Mai 2012
Finanzminister   Alexei Leonidowitsch Kudrin[21][22] 12. Mai 2008 – 26. September 2011
  Anton Germanowitsch Siluanow[23] 16. Dezember 2011 – 21. Mai 2012
Katastrophenschutzminister   Sergei Kuschugetowitsch Schoigu[24] 12. Mai 2008 – 21. Mai 2012
Außenminister   Sergei Wiktorowitsch Lawrow[25] 12. Mai 2008 – 21. Mai 2012
Verteidigungsminister   Anatoli Eduardowitsch Serdjukow[26] 12. Mai 2008 – 21. Mai 2012
Justizminister   Alexander Wladimirowitsch Konowalow[27] 12. Mai 2008 – 21. Mai 2012
Gesundheitsministerin   Tatjana Alexejewna Golikowa[28] 12. Mai 2008 – 21. Mai 2012
Bildungs- und Wissenschaftsminister   Andrei Alexandrowitsch Fursenko[29] 12. Mai 2008 – 21. Mai 2012
Kulturminister   Alexander Alexejewitsch Awdejew[30] 12. Mai 2008 – 21. Mai 2012
Umweltminister   Juri Petrowitsch Trutnew[31] 12. Mai 2008 – 21. Mai 2012
Industrie- und Handelsminister   Wiktor Borissowitsch Christenko[32][33] 12. Mai 2008 – 31. Januar 2012
  Denis Walentinowitsch Manturow 1. Februar 2012 – 21. Mai 2012
Minister für regionale Entwicklung   Dmitri Nikolajewitsch Kosak[34][35] 12. Mai 2008 – 14. Oktober 2008
  Wiktor Fjodorowitsch Bassargin[36][37] 14. Oktober 2008 – 28. April 2012
  Wladimir Alexandrowitsch Tokarew 28. April 2012 – 21. Mai 2012
Medienminister   Igor Olegowitsch Schtschogolew[38] 12. Mai 2008 – 21. Mai 2012
Landwirtschaftsminister/-in   Alexei Wassiljewitsch Gordejew[39][40] 12. Mai 2008 – 26. Februar 2009
  Jelena Borissowna Skrynnik[41] 12. März 2009 – 21. Mai 2012
Minister für Sport, Tourismus und Jugend   Witali Leontjewitsch Mutko[42] 12. Mai 2008 – 21. Mai 2012
Verkehrsminister   Igor Jewgenjewitsch Lewitin[43] 12. Mai 2008 – 21. Mai 2012
Ministerin für wirtschaftliche Entwicklung   Elwira Sachipsadowna Nabiullina[44] 12. Mai 2008 – 21. Mai 2012
Energieminister   Sergei Iwanowitsch Schmatko[45] 12. Mai 2008 – 21. Mai 2012

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. ПОСТАНОВЛЕНИЕ ГД ФС РФ от 08.05.2008 N 458-5 ГД "О ДАЧЕ СОГЛАСИЯ ПРЕЗИДЕНТУ РОССИЙСКОЙ ФЕДЕРАЦИИ НА НАЗНАЧЕНИЕ ПРЕДСЕДАТЕЛЕМ ПРАВИТЕЛЬСТВА РОССИЙСКОЙ ФЕДЕРАЦИИ ПУТИНА ВЛАДИМИРА ВЛАДИМИРОВИЧА". Abgerufen am 19. Januar 2022.
  2. Указ Президента Российской Федерации от 12.05.2008 г. № 726. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  3. Указ Президента Российской Федерации от 12.05.2008 г. № 726. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  4. Указ Президента Российской Федерации от 12.05.2008 г. № 728. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  5. Указ Президента Российской Федерации от 20.12.2011 г. № 1664. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  6. Указ Президента Российской Федерации от 27.12.2011 г. № 1688. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  7. Указ Президента Российской Федерации от 12.05.2008 г. № 729. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  8. Указ Президента Российской Федерации от 22.12.2011 г. № 1672. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  9. Указ Президента Российской Федерации от 23.12.2011 г. № 1680. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  10. Указ Президента Российской Федерации от 12.05.2008 г. № 730. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  11. Указ Президента Российской Федерации от 12.05.2008 г. № 732. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  12. Указ Президента Российской Федерации от 26.09.2011 г. № 1251. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  13. Указ Президента Российской Федерации от 14.10.2008 г. № 1477. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  14. Указ Президента Российской Федерации от 19.01.2010 г. № 83. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  15. Указ Президента Российской Федерации от 12.05.2008 г. № 731. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  16. Указ Президента Российской Федерации от 21.10.2010 г. № 1273. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  17. Указ Президента Российской Федерации от 21.10.2010 г. № 1277. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  18. Указ Президента Российской Федерации от 27.12.2011 г. № 1687. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  19. Указ Президента Российской Федерации от 27.12.2011 г. № 1690. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  20. Указ Президента Российской Федерации от 12.05.2008 г. № 725. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  21. Указ Президента Российской Федерации от 12.05.2008 г. № 732. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  22. Указ Президента Российской Федерации от 26.09.2011 г. № 1251. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  23. Указ Президента Российской Федерации от 16.12.2011 г. № 1629. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  24. Указ Президента Российской Федерации от 12.05.2008 г. № 733. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  25. Указ Президента Российской Федерации от 12.05.2008 г. № 734. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  26. Указ Президента Российской Федерации от 12.05.2008 г. № 735. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  27. Указ Президента Российской Федерации от 12.05.2008 г. № 736. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  28. Указ Президента Российской Федерации от 12.05.2008 г. № 737. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  29. Указ Президента Российской Федерации от 12.05.2008 г. № 738. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  30. Указ Президента Российской Федерации от 12.05.2008 г. № 739. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  31. Указ Президента Российской Федерации от 12.05.2008 г. № 740. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  32. Указ Президента Российской Федерации от 12.05.2008 г. № 741. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  33. Указ Президента Российской Федерации от 31.01.2012 г. № 129. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  34. Указ Президента Российской Федерации от 12.05.2008 г. № 742. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  35. Указ Президента Российской Федерации от 14.10.2008 г. № 1477. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  36. Указ Президента Российской Федерации от 14.10.2008 г. № 1478. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  37. Указ Президента Российской Федерации от 28.04.2012 г. № 526. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  38. Указ Президента Российской Федерации от 12.05.2008 г. № 743. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  39. Указ Президента Российской Федерации от 12.05.2008 г. № 744. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  40. Указ Президента Российской Федерации от 26.02.2009 г. № 225. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  41. Указ Президента Российской Федерации от 12.03.2009 г. № 268. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  42. Указ Президента Российской Федерации от 12.05.2008 г. № 745. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  43. Указ Президента Российской Федерации от 12.05.2008 г. № 746. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  44. Указ Президента Российской Федерации от 12.05.2008 г. № 747. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).
  45. Указ Президента Российской Федерации от 12.05.2008 г. № 748. Abgerufen am 19. Januar 2022 (russisch).