Hauptmenü öffnen

FDP-Bundesparteitag 2011

62. ordentlicher Bundesparteitag der FDP in der Bundesrepublik Deutschland

Koordinaten: 54° 8′ 23,4″ N, 12° 4′ 17,7″ O

Freie Demokratische Partei (Logo, 2001-2013).svg
Titel 62. ordentlicher Bundesparteitag
Ordnungsnummer 62
Ort Rostock
Bundesland Mecklenburg-Vorpommern
Halle Hanse-Messe
Beginn 13. Mai 2011
Dauer (in Tagen) 3
Bundesparteitag 2011 in Rostock

Den Bundesparteitag der FDP 2011 hielt die FDP vom 13. bis 15. Mai 2011 in Rostock ab. Es handelte sich um den 62. ordentlichen Bundesparteitag der FDP in der Bundesrepublik Deutschland.

VerlaufBearbeiten

Zum Nachfolger des bisherigen Parteivorsitzenden Guido Westerwelle wurde Philipp Rösler gewählt. Mit Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Birgit Homburger und Holger Zastrow wurden drei neue Stellvertreter gewählt. Die Delegierten beschlossen Leitanträge zur Europa- und Energiepolitik sowie zur Steuergerechtigkeit.[1]

BundesvorstandBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Florian Glock: Die politischen Orientierungen von Parteitagsdelegierten. Die Delegierten der FDP-Bundesparteitage 2009, 2010 und 2011, Drewipunkt, Wiesbaden 2015, ISBN 978-3-7700-5289-9.

WeblinksBearbeiten

  Commons: FDP-Bundesparteitag 2011 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Bundesparteitag – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Severin Weiland: Liberale loben Westerwelle aus dem Amt. In: Der Spiegel, 13. Mai 2011; FDP-Parteitag in Rostock. Rösler verspricht: Ab heute wird die FDP liefern. In: Süddeutsche Zeitung, 14. Mai 2011; J. Hildebrand, T. Jungholt: Parteitag in Rostock FDP nimmt mit Anstand Abschied von Westerwelle. In: Welt / N24, 13. Mai 2011.