FDP-Bundesparteitag 1958

10. ordentlicher Bundesparteitag der FDP in der Bundesrepublik Deutschland

Koordinaten: 51° 13′ 55″ N, 6° 46′ 22″ O

Freie Demokratische Partei (Logo, 1952-1968).png
Titel 9. ordentlicher Bundesparteitag
Ordnungsnummer 9
Ort Düsseldorf
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Halle Rheinhalle
Beginn 28. März 1958
Dauer (in Tagen) 2
Tonhalle Düsseldorf an der Oederallee im Stadtteil Pempelfort. Ansicht des Ehrenhofs

Den Bundesparteitag der FDP 1958 hielt die Freie Demokratische Partei vom 28. bis 29. März 1958 in Düsseldorf ab. Es handelte sich um den 9. ordentlichen Bundesparteitag der FDP in der Bundesrepublik Deutschland.[1]

VerlaufBearbeiten

Der Parteitag beriet u. a. über die Deutschlandpolitik der Bundesregierung und die Frage der Wiedervereinigung durch Volksbefragung, die mögliche Atombewaffnung der Bundeswehr bzw. die Schaffung einer atomwaffenfreien Zone in Mitteleuropa sowie über das Problem der Montanmitbestimmung. Bundesgeschäftsführer Werner Stephan erstattete einen Bericht über die Lage der Partei.[2]

BundesvorstandBearbeiten

Dem Bundesvorstand gehörten nach diesem Parteitag an:[3]

Vorsitzender Reinhold Maier
Stellvertretende Vorsitzende Erich Mende, Oswald Adolph Kohut, Bernhard Leverenz
Schatzmeister Hans Wolfgang Rubin
Beisitzer Thomas Dehler, Max Becker, Wolfgang Döring, Willy Max Rademacher, Erich Schwertner, Ewald Bucher, Herta Ilk, Walter Scheel, Hans-Günter Hoppe, Gerhard Daub, Eduard Leuze, Ernst Achenbach, Arvid von Nottbeck
Vertreter der Landesverbände Wolfgang Haußmann (Baden-Württemberg), Albrecht Haas (Bayern), Rudolf Will (Berlin), Georg Borttscheller (Bremen), Edgar Engelhard (Hamburg), Wolfgang Mischnick (Hessen), Carlo Graaff (Niedersachsen), Willi Weyer (Nordrhein-Westfalen), Wilhelm Nowack (Rheinland-Pfalz), Heinrich Schneider (Saarland), Wilhelm Jentzsch (Schleswig-Holstein)
Ehrenpräsidentin Marie-Elisabeth Lüders

Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten

  • Werner Stephan: Das Jahr der Selbstbehauptung. Ein Bericht der Bundesparteileitung der FDP. Erstattet vom Bundesgeschäftsführer vor dem 9. Ordentlichen Bundesparteitag am 28. März 1958 in Düsseldorf. o. O. 1958.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Wiktionary: Bundesparteitag – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Informationen aus: Archiv des Liberalismus (www.freiheit.org/content/archiv-des-liberalismus)(ADL), Bestand FDP-Bundesparteitage, A1-1.
  2. Werner Stephan: Das Jahr der Selbstbehauptung. Ein Bericht der Bundesparteileitung der FDP. Erstattet vom Bundesgeschäftsführer vor dem 9. Ordentlichen Bundesparteitag am 28. März 1958 in Düsseldorf, o. O. 1958.
  3. Udo Wengst (Bearb.): FDP-Bundesvorstand. Sitzungsprotokolle 1954–1960, S. 361, Anm. 9.