FDP-Bundesparteitag 1967

18. ordentlicher Bundesparteitag der FDP in der Bundesrepublik Deutschland

Koordinaten: 52° 22′ 33″ N, 9° 46′ 10″ O

Freie Demokratische Partei (Logo, 1952-1968).png
Titel 18. ordentlicher Bundesparteitag
Ordnungsnummer 18
Ort Hannover
Bundesland Niedersachsen
Halle Stadthalle
Beginn 3. April 1967
Dauer (in Tagen) 3
Kuppelsaal der Stadthalle Hannover

Den Bundesparteitag der FDP 1967 hielt die FDP vom 3. bis 5. April 1967 in Hannover ab. Es handelte sich um den 18. ordentlichen Bundesparteitag der FDP in der Bundesrepublik Deutschland.

BeschlüsseBearbeiten

Thomas Dehler hielt eine Rede zum Thema „Für eine radikale liberale Politik“.[1] Der Parteitag verabschiedete am Vormittag des 5. April 1967 „einmütig“ die „Ziele des Fortschritts. Aktionsprogramm der Freien Demokratischen Partei (107 Thesen)“.[2][3] Der Wahlspruch des Parteitags lautete: „Sieger des Fortschritts – FDP.“

Parteivorsitzender blieb Erich Mende.[4] Auf dem Parteitag versuchten die Jungdemokraten, unterstützt von den Journalisten Henri Nannen (Stern) und Rudolf Augstein (Der Spiegel), die Parteiführung durch gezielte Störaktionen zum Rücktritt zu bewegen. Ein Antrag Rudolf Augstein, solle im Plenum des Parteitags Rederecht erhalten, wurde sehr knapp mit 128 zu 118 Stimmen abgelehnt. Augstein hatte geplant, seine Rede auf einem Brockhaus stehend zu halten, da Mende ihm im Vorfeld des Parteitags vorgehalten hatte, er solle einmal im Lexikon nachschlagen, was politischer Liberalismus bedeute. Das enge Abstimmungsverhältnis war auch ein Indikator für die Uneinigkeit der Partei im Bezug auf die Neue Ostpolitik. In dem inhaltlichen Beschluss des Parteitags konnte man sich auf eine Kompromissformel zur Oder-Neisse-Grenze einigen: Die traditionelle Formel, erst mit einem Friedensvertrag können abschließend über Grenzen beschlossen werden, wurde auf Druck des linken Flügels ergänzt, "dass eine mögliche Zusammenführung der getrennten Teile Deutschlands nicht an territorialen Fragen scheitern" dürfe. Diese Formulierung ermöglichte eine breite Zustimmung zur gesamten Beschlussfassung.[5]

Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten

  • Thomas Dehler: Für eine radikale liberale Politik. Rede auf dem Bundesparteitag der FDP in Hannover am 3. April 1967. In: ders.: Reden und Aufsätze, Westdeutscher Verlag, Köln, Opladen 1967, S. 132–141.
  • Erich Mende: Streit um Deutschland. Reden auf dem 18. ordentlichen Bundesparteitag der FDP am 3. bis 5. April 1967 in Hannover, o. O. 1967.
  • Henri Nannen: Die Stunde der Wahrheit. Eine Dokumentation zur Deutschlandpolitik der FDP, ups-Druck, Hamburg 1967.
  • Ziele des Fortschritts. Aktionsprogramm der Freien Demokratischen Partei (107 Thesen) Verabschiedet vom XVIII. Ordentlichen Bundesparteitag der FDP am 5. April 1967 in Hannover, Bonn 1967.

LiteraturBearbeiten

  • Jürgen Dittberner: Die FDP. Geschichte, Personen, Organisation, Perspektiven. Eine Einführung. VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2. Aufl., Wiesbaden 2010, ISBN 978-3-531-17494-5.
  • Peter Juling: Programmatische Entwicklung der FDP 1946 bis 1969. Einführung und Dokumente. Anton Hain Verlag, Meisenheim 1977, ISBN 3-445-01529-5.
  • Heino Kaack: Zur Geschichte und Programmatik der Freien Demokratischen Partei. Grundriß und Materialien, Anton Hain Verlag, Meisenheim 1976, ISBN 3-445-01380-2.
  • Reinhard Schiffers (Bearb.): FDP-Bundesvorstand. Die Liberalen unter dem Vorsitz von Erich Mende. Sitzungsprotokolle 1960–1967, Droste, Düsseldorf 1993, ISBN 978-3-7700-5175-5.
  • Karsten Schröder, Wolfgang Vonhausen: Die Behandlung der Koalitionsfrage auf den Bundesparteitagen der FDP von 1967 bis 1969. In: Lothar Albertin (Hrsg.): Politischer Liberalismus in der Bundesrepublik. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1980, ISBN 3-525-01324-8, S. 195–210.
  • Volker Stalmann (Bearb.): Die FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag. Sitzungsprotokolle 1949–1969, 2 Halb-Bde., Droste, Düsseldorf 2017, ISBN 978-3-7700-5338-4.
  • Arnulf Baring: Machtwechsel. Die Ära Brandt-Scheel. Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart 1982, ISBN 3-421-06095-9, S. 223–226.

WeblinksBearbeiten

Wiktionary: Bundesparteitag – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Thomas Dehler: Für eine radikale liberale Politik. Rede auf dem Bundesparteitag der FDP in Hannover am 3. April 1967. In: ders.: Reden und Aufsätze, Westdeutscher Verlag, Köln, Opladen 1967, S. 132–141.
  2. Vgl. Schiffers, FDP-Bundesvorstand. Sitzungsprotokolle 1960–1967, S. 734–741.
  3. Das Aktionsprogramm ist abgedruckt in: Heino Kaack: Zur Geschichte und Programmatik der Freien Demokratischen Partei. Grundriß und Materialien. Anton Hain Verlag, Meisenheim 1976, ISBN 3-445-01380-2, S. 88 ff.; Aktionsprogramm als pdf auf den Seiten des Archivs des Liberalismus der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit.
  4. Erich Mende: Streit um Deutschland. Reden auf dem 18. ordentlichen Bundesparteitag der FDP am 3. bis 5. April 1967 in Hannover, o. O. 1967.
  5. Baring: Machtwechsel, S. 224–225.