Hauptmenü öffnen

Außerordentlicher FDP-Bundesparteitag 1953

Koordinaten: 53° 51′ 16,7″ N, 10° 41′ 20,9″ O

Freie Demokratische Partei (Logo, 1952-1968).png
Titel außerordentlicher Bundesparteitag 1953
Ordnungsnummer 2
Ort Lübeck
Bundesland Schleswig-Holstein
Halle Kolosseum
Beginn 26. Juni 1953
Dauer (in Tagen) 3
Flagge des a.o. Bundesparteitages der FDP 1953 in Lübeck

Den außerordentlichen Bundesparteitag 1953 hielt die FDP vom 26. bis 28. Juni 1953 in Lübeck ab. Es handelte sich um den 2. außerordentlichen Bundesparteitag der FDP in der Bundesrepublik Deutschland.

VerlaufBearbeiten

Der Parteitag fand im Saal des Lübecker Kolosseums statt und stand ganz im Zeichen des Aufstandes vom 17. Juni in der DDR. Mit einer Kundgebung an der innerdeutschen Grenze gedachten die Liberalen den Opfern des Aufstandes und erinnerten an den Freiheitswillen der DDR-Bürger.

Die Delegierten verabschiedeten das Programm für die Bundestagswahl 1953.[1] Es wurde außerdem ein Wirtschaftsprogramm sowie eine Resolution gegen die „Unterwanderung“ der FDP durch frühere Nationalsozialisten beschlossen. Es redeten die Vorstandsmitglieder Reinhold Maier und August Martin Euler.[2]

Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten

  • FDP Bundesparteitag 1953. Vorworte von Franz Blücher und Bernhard Leverenz, hrsg. von der FDP-Bundesgeschäftsstelle, Sutter-Druck, Essen 1953.
  • August Martin Euler: Gesunder Mittelstand – Gesunde Demokratie. Rede vor dem Bundesparteitag der FDP in Lübeck am 27. Juni 1953, Schneider & Weber-Druck, Kassel 1953.
  • Reinhold Maier: Wir suchen Deutschland. Rede vor dem Bundesparteitag der FDP in Lübeck am 28. Juni 1953. Vorwort Wolfgang Haußmann, Rems-Druckerei, Schwäbisch Gemünd 1953.
  • Peter Raunau: FDP im Schwebezustand. Zum Parteitag der FDP in Lübeck. In: Sozialdemokratischer Pressedienst, H. 148, 29. Juni 1953, S. 1.

LiteraturBearbeiten

  • Jürgen Dittberner: Die FDP. Geschichte, Personen, Organisation, Perspektiven. Eine Einführung, VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2. Aufl., Wiesbaden 2010, ISBN 978-3-531-17494-5.
  • Peter Juling: Programmatische Entwicklung der FDP 1946 bis 1969. Einführung und Dokumente. Anton Hain Verlag, Meisenheim 1977, ISBN 3-445-01529-5.
  • Heino Kaack: Zur Geschichte und Programmatik der Freien Demokratischen Partei. Grundriß und Materialien, Anton Hain Verlag, Meisenheim 1976, ISBN 3-445-01380-2.
  • Udo Wengst (Bearb.): FDP-Bundesvorstand. Die Liberalen unter dem Vorsitz von Theodor Heuss und Franz Blücher. Sitzungsprotokolle 1949–1954. Zweiter Halbband: 1953/54, Droste, Düsseldorf 1990, ISBN 3-7700-5159-9.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Außerordentlicher FDP-Bundesparteitag 1953 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Bundesparteitag – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wahlprogramm zur Bundestagswahl als pdf auf den Seiten des Archivs des Liberalismus der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit.
  2. FDP Bundesparteitag 1953, hrsg. von der Bundesgeschäftsstelle, Essen 1953; Wirtschaftsprogramm der FDP. Verabschiedet vom Bundesparteitag in Lübeck am 28.6.1953, o. O. 1953; Reinhold Maier: Wir suchen Deutschland. Rede vor dem Bundesparteitag der FDP in Lübeck am 28. Juni 1953, Schwäbisch Gemünd 1953; August Martin Euler: Gesunder Mittelstand – Gesunde Demokratie. Rede vor dem Bundesparteitag der FDP in Lübeck am 27. Juni 1953, Kassel 1953.