Cologne (Gers)

französische Gemeinde

Cologne (okzitanisch: Colonha) ist eine Gemeinde mit 914 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Gers in der südfranzösischen Region Okzitanien (vor 2016: Midi-Pyrénées). Die Gemeinde ist Teil des Arrondissements Condom und gehört zum Kanton Gimone-Arrats und war bis 2015 Hauptort des Kantons Cologne. Die Einwohner werden Colonais genannt.

Cologne
Colonha
Wappen von Cologne
Cologne (Frankreich)
Cologne
Region Okzitanien
Département Gers
Arrondissement Condom
Kanton Gimone-Arrats
Gemeindeverband Bastides de Lomagne
Koordinaten 43° 43′ N, 0° 59′ OKoordinaten: 43° 43′ N, 0° 59′ O
Höhe 134–214 m
Fläche 6,52 km2
Einwohner 914 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 140 Einw./km2
Postleitzahl 32430
INSEE-Code
Website http://www.mairie-cologne.com/

Luftbild von Cologne

LageBearbeiten

Cologne liegt etwa 35 Kilometer westnordwestlich von Toulouse. Umgeben wird Cologne von den Nachbargemeinden Sainte-Anne im Norden und Nordwesten, Ardizas im Osten und Nordosten, Encausse im Südosten, Saint-Cricq im Süden, Sirac im Westen und Südwesten sowie Saint-Georges im Nordwesten.

GeschichteBearbeiten

1284 wurde die Bastide von Cologne begründet.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 456 407 510 515 519 510 738 928
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Cologne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien