Caussens

französische Gemeinde

Caussens (gaskognisch gleicher Name) ist eine französische Gemeinde mit 619 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Gers in der Region Okzitanien; sie gehört zum Arrondissement Condom und zum Gemeindeverband Ténarèze. Seine Bewohner nennen sich Caussenssois/Caussenssoises.

Caussens
Wappen von Caussens
Caussens (Frankreich)
Caussens
Region Okzitanien
Département Gers
Arrondissement Condom
Kanton Baïse-Armagnac
Gemeindeverband Ténarèze
Koordinaten 43° 57′ N, 0° 26′ OKoordinaten: 43° 57′ N, 0° 26′ O
Höhe 102–205 m
Fläche 13,27 km2
Einwohner 619 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 47 Einw./km2
Postleitzahl 32100
INSEE-Code
Website http://www.caussens.net/

Caussens Rathaus

GeografieBearbeiten

Caussens liegt auf einer Anhöhe rund 33 Kilometer südwestlich der Stadt Agen im Norden des Départements Gers. Die Gemeinde besteht aus dem Dorf Caussens, mehreren Weilern sowie zahlreichen Einzelgehöften. Verkehrstechnisch liegt die Gemeinde an der D7 wenige Kilometer östlich der RD930 und wenige Kilometer westlich der N21.

GeschichteBearbeiten

Im Mittelalter lag der Ort innerhalb der Grafschaft Condomois (auch Ténarèze genannt), die ein Teil der Provinz Gascogne war. Die Gemeinde gehörte von 1793 bis 1801 zum District Condom. Zudem war Caussens von 1793 bis 2015 ein Teil des Kantons Condom. Die Gemeinde ist seit 1801 dem Arrondissement Condom zugeteilt.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1793 1800 1856 1911 1921 1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 503 461 701 505 559 479 503 507 469 504 557 549 624 619
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[1]Bearbeiten

  • Schloss Château Mons, 1285 für Eduard I. von England erbaut[2]
  • Dorfkirche Saint-Laurent
  • Denkmal für die Gefallenen[3]
  • mehrere Wegkreuze und eine Madonnenstatue
  • zwei Lavoirs (Waschhäuser)

WeblinksBearbeiten

Commons: Caussens – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sehenswürdigkeiten der Gemeinde
  2. Webseite von Schloss Mons
  3. Denkmal für die Gefallenen