Larée

französische Gemeinde

Larée (gaskognisch: L’Arrea) ist eine französische Gemeinde mit 230 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Gers in der Region Okzitanien (bis 2015 Midi-Pyrénées); sie gehört zum Arrondissement Condom und zum Gemeindeverband Grand Armagnac. Die Bewohner nennen sich Laréens/Laréennes.

Larée
L’Arrea
Larée (Frankreich)
Larée
Region Okzitanien
Département Gers
Arrondissement Condom
Kanton Grand-Bas-Armagnac
Gemeindeverband Communauté de communes du Grand Armagnac
Koordinaten 43° 54′ N, 0° 3′ WKoordinaten: 43° 54′ N, 0° 3′ W
Höhe 98–153 m
Fläche 12,87 km2
Einwohner 230 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 18 Einw./km2
Postleitzahl 32150
INSEE-Code

Kirche Sainte-Quitterie

Larée ist umgeben von den Nachbargemeinden Cazaubon im Nordwesten, Norden, Nordosten und Osten, Marguestau im Südosten, Lias-d’Armagnac im Südwesten sowie Monclar im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1793 1831 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2016
Einwohner 439 591 317 273 255 223 230 234 232 237 231
Quellen: Cassini und INSEE

WeblinksBearbeiten

Commons: Larée – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien