Thieuloy-Saint-Antoine

französische Gemeinde

Thieuloy-Saint-Antoine ist eine französische Gemeinde mit 410 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Beauvais und ist Teil der Communauté de communes de la Picardie Verte und des Kantons Grandvilliers.

Thieuloy-Saint-Antoine
Thieuloy-Saint-Antoine (Frankreich)
Thieuloy-Saint-Antoine
Region Hauts-de-France
Département Oise
Arrondissement Beauvais
Kanton Grandvilliers
Gemeindeverband Picardie Verte
Koordinaten 49° 38′ N, 1° 57′ OKoordinaten: 49° 38′ N, 1° 57′ O
Höhe 165–196 m
Fläche 2,49 km2
Einwohner 410 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 165 Einw./km2
Postleitzahl 60210
INSEE-Code

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt rund vier Kilometer südlich von Grandvilliers an der früheren Route nationale 1. Sie wird im Osten von der Bahnstrecke von Aumale (Seine-Maritime) nach Beauvais berührt.

GeschichteBearbeiten

Die Gemeinde, die schon unter dem Ancien Régime von der Nachbargemeinde Saint Maur abhängig war, war von 1826 bis 1832 mit dieser verbunden.

EinwohnerBearbeiten

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
153 152 188 242 311 340 336 343

VerwaltungBearbeiten

Bürgermeister (maire) ist seit 2001 Jacky Dumont.

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Ferdinand Buisson (1841–1932), Träger des Friedensnobelpreises 1927, hier verstorben.

WeblinksBearbeiten

Commons: Thieuloy-Saint-Antoine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien