Fontenay-Torcy

französische Gemeinde

Fontenay-Torcy ist eine französische Gemeinde mit 124 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Beauvais und ist Teil der Communauté de communes de la Picardie Verte und des Kantons Grandvilliers.

Fontenay-Torcy
Fontenay-Torcy (Frankreich)
Fontenay-Torcy
Region Hauts-de-France
Département Oise
Arrondissement Beauvais
Kanton Grandvilliers
Gemeindeverband Picardie Verte
Koordinaten 49° 34′ N, 1° 46′ OKoordinaten: 49° 34′ N, 1° 46′ O
Höhe 132–211 m
Fläche 5,96 km2
Einwohner 124 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 21 Einw./km2
Postleitzahl 60380
INSEE-Code
Website http://fontenaytorcy.over-blog.com/

Rathaus (mairie)

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt am Thérain, rund acht Kilometer nordwestlich von Songeons; der Ortsteil Torcy südlich des Thérain. Nördlich auf der Hochfläche liegt der Ortsteil Bec-au-Vent, unmittelbar am Thérain unterhalb des rund 70 m hohen Steilhangs das Gehöft Moulin de Cleutin.

EinwohnerBearbeiten

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
141 124 108 106 110 104 119 128

VerwaltungBearbeiten

Bürgermeister (maire) ist seit 2008 Alain Bouteleux.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Fontenay-Torcy

  • Kirche Notre-Dame mit Vierungsturm, 1930 als Monument historique klassifiziert.[1]
  • Friedhof mit zwölf schmiedeeisernen Kreuzen, 1964 als Monument historique klassifiziert.[2]
  • Mairie, ein Backsteinbau aus dem Jahr 1931.
 
Kirche Notre-Dame

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Eglise in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  2. Cimetière in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)

WeblinksBearbeiten

Commons: Fontenay-Torcy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien