Hodenc-l’Évêque

französische Gemeinde

Hodenc-l’Évêque ist eine französische Gemeinde mit 248 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Beauvais und ist Teil der Communauté de communes Thelloise und des Kantons Chaumont-en-Vexin.

Hodenc-l’Évêque
Hodenc-l’Évêque (Frankreich)
Hodenc-l’Évêque
Region Hauts-de-France
Département Oise
Arrondissement Beauvais
Kanton Chaumont-en-Vexin
Gemeindeverband Thelloise
Koordinaten 49° 20′ N, 2° 9′ OKoordinaten: 49° 20′ N, 2° 9′ O
Höhe 93–216 m
Fläche 3,47 km2
Einwohner 248 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 71 Einw./km2
Postleitzahl 60430
INSEE-Code

Mairie Hodenc-l'Évêque

GeographieBearbeiten

Die rund zwei Kilometer westlich von Noailles gelegene Gemeinde erstreckt sich im Westen bis über die Bahnstrecke von Paris über Beauvais nach Le Tréport hinaus.

EinwohnerBearbeiten

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
80 84 83 124 153 190 228 247

VerwaltungBearbeiten

Bürgermeisterin (maire) ist seit 2014 Danielle Deblieck.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • einschiffige Kirche Saint-Pierre mit einem nicht gewölbten Langhaus aus dem 17. Jahrhundert und einem zweijochigen Chor aus dem 16. Jahrhundert mit Kreuzrippengewölbe, an den im Süden der Glockenturm aus derselben Zeit anschließt; Barocker Hauptaltar aus dem 17. Jahrhundert, Glasfenster aus dem Jahr 1827[1]
  • alte Priorei
 
Kirche Saint-Pierre

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://clochers.org/Fichiers_HTML/Accueil/Accueil_clochers/60/accueil_60316.htm

LiteraturBearbeiten

  • Dominique Vermand, Églises de l’Oise: Canton de Noailles, Pays de Bray, Pays de Thelle et Vallée de Thérain, Beauvais, o. J., 32 S., S. 13.

WeblinksBearbeiten

Commons: Hodenc-l'Évêque – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien