Lierville

französische Gemeinde

Lierville ist eine französische Gemeinde mit 227 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Beauvais und ist Teil der Communauté de communes du Vexin Thelle und des Kantons Chaumont-en-Vexin.

Lierville
Lierville (Frankreich)
Lierville
Region Hauts-de-France
Département Oise
Arrondissement Beauvais
Kanton Chaumont-en-Vexin
Gemeindeverband Vexin Thelle
Koordinaten 49° 11′ N, 1° 53′ OKoordinaten: 49° 11′ N, 1° 53′ O
Höhe 76–132 m
Fläche 7,75 km2
Einwohner 227 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 29 Einw./km2
Postleitzahl 60240
INSEE-Code

Kirche Saint-Martin

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde, auf deren Gebiet das Flüsschen Viosne entspringt, liegt rund acht Kilometer südlich von Chaumont-en-Vexin an der Kreuzung der Départementsstraßen D53, D153 und D915 (frühere Route nationale 15). Zu Lierville gehören die Weiler Le Boulleaume und Branchu.

EinwohnerBearbeiten

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
254 261 263 244 228 245 228 228

VerwaltungBearbeiten

Bürgermeister (maire) ist seit 2001 Pierre Le Sellier de Chezelles.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Schloss von Boulleaume

LiteraturBearbeiten

  • Bernhard Duhamel: Guide des églises du Vexin français. Éditions du Valhermeil, Paris 1988, S. 208–210, ISBN 2-905684-23-2.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Eglise Saint-Martin in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  2. http://clochers.org/Fichiers_HTML/Accueil/Accueil_clochers/60/accueil_60363.htm

WeblinksBearbeiten

Commons: Lierville – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien