Éragny-sur-Epte

französische Gemeinde

Éragny-sur-Epte ist eine französische Gemeinde mit 606 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Beauvais und ist Teil der Communauté de communes du Vexin Thelle und des Kantons Chaumont-en-Vexin.

Éragny-sur-Epte
Wappen von Éragny-sur-Epte
Éragny-sur-Epte (Frankreich)
Éragny-sur-Epte
Region Hauts-de-France
Département Oise
Arrondissement Beauvais
Kanton Chaumont-en-Vexin
Gemeindeverband Vexin Thelle
Koordinaten 49° 19′ N, 1° 46′ OKoordinaten: 49° 19′ N, 1° 46′ O
Höhe 51–124 m
Fläche 8,53 km2
Einwohner 606 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 71 Einw./km2
Postleitzahl 60590
INSEE-Code

Camille Pissarro: Eragny (Indianapolis Museum of Art)

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde, durch die die frühere Route nationale 15 und die Bahnstrecke von Paris nach Le Tréport verlaufen, liegt am linken (östlichen) Ufer der Epte, die die Grenze zur Region Normandie bildet, gegenüber von Bazincourt-sur-Epte. Im Süden reicht das Gemeindegebiet bis an den Rand der Gemeinde Gisors. Der frühere Bahnhof ist stillgelegt.

EinwohnerBearbeiten

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
450 475 461 508 542 552 564 596

VerwaltungBearbeiten

Bürgermeister (maire) ist seit 2001 Didier Masurier.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Martin
 
Atelier des Malers Camille Pissarro

PersönlichkeitenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://clochers.org/Fichiers_HTML/Accueil/Accueil_clochers/60/accueil_60211.htm

WeblinksBearbeiten

Commons: Éragny-sur-Epte – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien