Hauptmenü öffnen
Gemeinde Sallent de Gállego
Sallent de Gállego – Ortsansicht
Sallent de Gállego – Ortsansicht
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Sallent de Gállego
Sallent de Gállego (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Aragonien
Provinz: Huesca
Comarca: Alto Gállego
Koordinaten 42° 46′ N, 0° 20′ WKoordinaten: 42° 46′ N, 0° 20′ W
Höhe: 1300 msnm
Fläche: 162,14 km²
Einwohner: 1.463 (1. Jan. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 9,02 Einw./km²
Postleitzahl: 22640
Gemeindenummer (INE): 22204 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Website: Sallent de Gállego
Embalse de Lanuza

Sallent de Gállego oder Sallent de Galligo ist ein Ort und eine aus dem Hauptort und mehreren Dörfern bestehende nordspanische Gemeinde (municipio) mit 1.463 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) südlich des Pyrenäenhauptkamms im Norden der Provinz Huesca in der Autonomen Region Aragonien.

Inhaltsverzeichnis

Lage und KlimaBearbeiten

Der Ort Sallent de Gállego liegt am Oberlauf des Río Gállego im oberen Bereich des Valle de Tena knapp 88 km (Fahrtstrecke) nördlich der Provinzhauptstadt Huesca in einer Höhe von etwa 1300 m; der Puerto de Portalet d'Aneu, d. h. die Grenze zu Frankreich, befindet sich nur etwa 16 km nordwestlich. Das Klima ist gemäßigt; Regen (ca. 1035 mm/Jahr) fällt übers Jahr verteilt.[2]

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1857 1900 1950 2000 2017
Einwohner 586 626 1.319 1.053 1.444[3]

Die zunehmende Mechanisierung der Landwirtschaft führte in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts zu einem kontinuierlichen Verlust an Arbeitsplätzen, der aber durch Eingemeindungen und den wachsenden Tourismussektor mehr als ausgeglichen werden konnte.

WirtschaftBearbeiten

Früher lebten die Bewohner des Ortes direkt oder indirekt (als Bauern, Land- oder Transport-Arbeiter, Händler oder Handwerker) von der Landwirtschaft. Seit den 1960er Jahren spielt der Tourismus eine zunehmend wichtige Rolle im Wirtschaftsleben der Gemeinde.

GeschichteBearbeiten

Keltische, römische und westgotische Spuren wurden in der Region bislang nicht entdeckt und so ist anzunehmen, dass der Ort in der Spätantike oder im frühen Mittelalter als Rastplatz oder als Zwischenstation für Hirten und ihre Herden sowie für Händler und ihre Waren entstand.[4]

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Altarraum der Kirche
  • Das von Bergen umgebene Landschaftspanorama des Ortes und seiner Umgebung gehört zu den schönsten Spaniens.
  • Ein Stausee (Embalse de Lanuza) befindet sich unmittelbar südlich des Ortes und trägt zu seinem reizvollen Gesamtbild bei.
  • Im Ort selbst finden sich zahlreiche alte und neue Häuser mit Außenmauern aus Bruchsteinmauerwerk.
  • In kultureller Hinsicht ist eine einbogige spätmittelalterliche Brücke (Puente del Paco) über den Río Gállego erwähnenswert.[5]
  • Die Iglesia de Nuestra Señora de la Assunción wurde an der Stelle einer mittelalterlichen romanischen Kirche in den Jahren 1525–1538 im spätgotischen Stil erbaut. Die Joche des Kirchenschiffs (nave) werden von Sterngewölben überspannt; dasjenige der Apsis mit seinen vergoldeten hängenden Schlusssteinen ragt in künstlerischer Hinsicht heraus. Außerdem befinden sich hier drei Altarretabel (retablos): Der Hauptaltar stammt aus dem Jahr 1537 und zeigt Renaissanceformen und Tafelbilder, die beiden seitlichen haben gesprengte Giebel mit aufsitzenden Zierobelisken und zeigen die typischen – um eine innere Achse gedrehten – Säulen des spätbarocken Churriguerismus.[6]
Formigal
  • Die kleine örtliche Kirche im Nachbardorf Formigal steht inmitten eines Neubauviertels aus Ferienwohnungen und Hotels; sie stammt aus dem 10. Jahrhundert (restauriert 1972) und zeigt noch mozarabische Stilelemente.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Sallent de Gállego – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Sallent de Gállego – Klimatabellen
  3. Sallent de Gállego – Bevölkerungsentwicklung
  4. Sallent de Gállego – Geschichte
  5. Sallent de Gállego – Brücke
  6. Sallent de Gállego – Kirche