Biscarrués

Gemeinde in Spanien

Biscarrués ist eine spanische Gemeinde mit 182 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) in der Provinz Huesca der Autonomen Region Aragonien.

Biscarrués
Piedramorrera, Huesca, España, 2015-01-06, DD 01.JPG
Biscarrués
Wappen Karte von Spanien
Biscarrués (Spanien)
Basisdaten
Land: Spanien Spanien
Autonome Gemeinschaft: Aragonien Aragonien
Provinz: Huesca
Comarca: Hoya de Huesca
Koordinaten 42° 14′ N, 0° 45′ WKoordinaten: 42° 14′ N, 0° 45′ W
Höhe: 472 msnm
Fläche: 30,18 km²
Einwohner: 182 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 6 Einw./km²
Postleitzahl: 22807
Gemeindenummer (INE): 22063
Verwaltung
Bürgermeister: José María Giménez Banzo
Website: www.biscarrues.es
Lage der Stadt
Karte Gemeinde Biscarrués 2022.png

Biscarrués befindet sich in der Comarca Hoya de Huesca. Es liegt auf 472 m Höhe im Somontano, etwa 29 km westnordwestlich von Huesca entfernt am Río Gallego.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1900 1910 1930 1940 1950 1960 1970 1981 1986 1992 1999 2004 2011 2020
654 620 744 797 689 553 350 289 263 265 232 232 223 182

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Mariä Himmelfahrt aus dem 18. Jahrhundert, Turm aus dem 12. Jahrhundert
  • Kirche von San Babil
  • Einsiedelei Santa Quiteria aus dem Jahre 1748

GemeindepartnerschaftBearbeiten

Mit der französischen Gemeinde Escout im Département Pyrénées-Atlantiques in Neuaquitanien besteht eine Partnerschaft.

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Biscarrués – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).