Las Peñas de Riglos

Gemeinde in Spanien

Las Peñas de Riglos (aragonesisch: As Penyas de Riglos) ist ein spanischer Ort und eine Gemeinde (Municipio) in den Pyrenäen mit 248 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019). Sie liegt in der Provinz Huesca der Autonomen Gemeinschaft Aragonien. Zur Gemeinde gehören die Siedlungen Centenero, Ena, La Peña Estación, Rasal, Riglos, Salinas de Jaca, Santa María de la Peña, Triste, Villalangua und Yeste.

Gemeinde Las Peñas de Riglos
Riglos.JPG
Wappen Karte von Spanien
?
Hilfe zu Wappen
Las Peñas de Riglos (Spanien)
Basisdaten
Land: Spanien Spanien
Autonome Gemeinschaft: Aragonien Aragonien
Provinz: Huesca
Comarca: Hoya de Huesca
Koordinaten 42° 21′ N, 0° 44′ WKoordinaten: 42° 21′ N, 0° 44′ W
Höhe: 678 msnm
Fläche: 217,87 km²
Einwohner: 248 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 1 Einw./km²
Postleitzahl: 22436, 22808, 22820, 22821, 22822, 22830
Gemeindenummer (INE): 22173
Verwaltung
Amtssprache: Kastilisch
Bürgermeister: Juan Francisco Torralba Pérez
Website: Las Peñas de Riglos
Lage der Gemeinde
Karte Gemeinde Las Peñas de Riglos 2022.png

LageBearbeiten

Las Peñas de Riglos liegt etwa 40 Kilometer nordwestlich von Huesca. Die nordwestliche Gemeindegrenze bildet der Río Gállego. Dieser fließt wie der Río Asabón in den Stausee Embalse de la Peña. Von überregionaler Bedeutung ist die Felsformation Mallos de Riglos.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Iglesia de la Nuestra Señora del Mallo in Riglos
  • Iglesia de San Vicente in Rasal
  • Iglesia de Santa Maria in Triste
  • Iglesia de San Miguel Arcángel in Villalangua
  • Ermita de San Miguel

BevölkerungBearbeiten

Anzahl Einwohner
Jahr 197019811991200120112020
Einwohner 669392283268273247

WeblinksBearbeiten

Commons: Las Peñas de Riglos – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).