Hoya de Huesca

Verwaltungseinheit in Aragonien, Spanien

Hoya de Huesca (aragonesisch Plana de Uesca) ist eine Comarca (Verwaltungseinheit) der Autonomen Region Aragonien in Spanien. Sie liegt größtenteils in der Provinz Huesca (jedoch gehören die Gemeinden Murillo de Gállego und Santa Eulalia de Gállego der Provinz Saragossa an) und hat auf einer Fläche von 2.525,58 km² 68.076 Einwohner (Stand 1. Januar 2019). Ihre Hauptstadt ist Huesca, die größte der 40 Gemeinden (Municipios) der Comarca.

Hoya de Huesca
Die Lage der Comarca Hoya de Huesca in der Provinz Huesca
Die Lage von Hoya de Huesca in der Provinz Huesca
Basisdaten
Staat: Spanien Spanien
Autonome Gemeinschaft: Aragonien Aragonien
Provinzen: Huesca, Saragossa
Hauptort: Huesca
Fläche: 2.525,58 km²
Einwohner: 68.076 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte: 27 Einw./km²
Gemeinden: 40
Gründungsdatum: 16. Januar 2003

Die Comarca befindet sich im Zentrum des Somontano-Gebietes in der Provinz Huesca und wird von den Flüssen Isuela, Río Flumen und Guatizalema durchflossen. Sie liegt zwischen den Flüssen Sotón und Alcanadre und grenzt an die Gebirgszüge Gratal und Guara.

Die Wirtschaft der Provinz ist in erster Linie von Landwirtschaft und Viehzucht abhängig. Die vorhandene Industrie ist vor allem metallverarbeitend.

Neben der Hauptstadt, in der eine Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert steht, gehört die mittelalterliche Burg von Loarre zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Die Comarca grenzt im Westen an die Comarca Cinco Villas, im Norden an die Comarcas Jacetania und Alto Gállego, im Osten an Somontano de Barbastro und im Süden an Saragossa und die Monegros.

GemeindenBearbeiten

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2019
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Cod INE Postleitzahl Provinz
Agüero 129 94,16 1 22004 22808 Huesca
Albero Alto 117 19,28 6 22011 22112 Huesca
Alcalá de Gurrea 248 71,42 3 22014 22282 Huesca
Alcalá del Obispo 318 47,85 7 22015 22135 Huesca
Alerre 199 8,94 22 22019 22194 Huesca
Almudévar 2.379 201,49 12 22021 22270 Huesca
Angüés 354 56,52 6 22027 22123 Huesca
Antillón 140 22,41 6 22029 22133 Huesca
Argavieso 95 9,71 10 22036 22135 Huesca
Arguis 127 62,75 2 22037 22150 Huesca
Ayerbe 1.009 63,89 16 22039 22800 Huesca
Banastás 295 4,66 63 22047 22194 Huesca
Biscarrués 182 30,18 6 22063 22807 Huesca
Blecua y Torres 182 36,20 5 22064 22133 Huesca
Casbas de Huesca 270 132,69 2 22081 22142 Huesca
Chimillas 393 10,04 39 22096 22194 Huesca
Gurrea de Gállego 1.467 191,97 8 22119 22280 Huesca
Huesca 53.132 161,04 330 22125 22001–2200 Huesca
Ibieca 96 14,94 6 22126 22120 Huesca
Igriés 723 19,17 38 22127 22193 Huesca
Loarre 338 74,42 5 22149 22809 Huesca
Loporzano 530 169,28 3 22150 22192 Huesca
Loscorrales 99 40,25 2 22151 22809 Huesca
Lupiñén-Ortilla 342 110,08 3 22905 22811 Huesca
Monflorite-Lascasas 404 29,16 14 22156 22111 Huesca
Murillo de Gállego 183 54,71 3 50185 22808 Saragossa
Novales 156 20,08 8 22162 22113 Huesca
Nueno 537 147,24 4 22163 22150 Huesca
Las Peñas de Riglos 248 217,87 1 22173 22436, 22808, 22820-22822, 22830 Huesca
Pertusa 113 29,37 4 22178 22132 Huesca
Piracés 102 25,15 4 22181 22268 Huesca
Quicena 280 9,67 29 22195 22191 Huesca
Salillas 94 28,33 3 22203 22110 Huesca
Santa Eulalia de Gállego 95 29,58 3 50238 22806 Saragossa
Sesa 161 30,84 5 22220 22110 Huesca
Siétamo 679 48,98 14 22222 22120 Huesca
La Sotonera 872 165,54 5 22904 22160-22162, 22810 Huesca
Tierz 771 6,54 118 22228 22192 Huesca
Tramaced 104 15,42 7 22239 22268 Huesca
Vicién 113 13,76 8 22248 22190 Huesca
Comarca Hoya de Huesca 68.076 2.525,58 27 –  –  – 

LiteraturBearbeiten

  • Huesca. Guía turística del Altoaragón, Editorial Pirineo, Huesca 2003, ISBN 84-87997-68-6

WeblinksBearbeiten

Commons: Hoya de Huesca – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien