Lupiñén-Ortilla

Gemeinde in Spanien

Lupiñén-Ortilla (aragonesisch: Lopiñén-Ortilla) ist ein spanischer Ort und eine Gemeinde (Municipio) in den Pyrenäen mit 354 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019). Sie liegt in der Provinz Huesca der Autonomen Gemeinschaft Aragonien. In den 1970er Jahren wurden die damals eigenständigen Gemeinden Lupiñén und Ortilla zusammengelegt. Der Verwaltungssitz befindet sich in Lupiñén. Daneben gehören die Ortschaften Montmesa und Las Casas de Nuevo zur Gemeinde.

Gemeinde Lupiñén-Ortilla
Montmesa.JPG
Wappen Karte von Spanien
?
Hilfe zu Wappen
Lupiñén-Ortilla (Spanien)
Basisdaten
Land: Spanien Spanien
Autonome Gemeinschaft: Aragonien Aragonien
Provinz: Huesca
Comarca: Hoya de Huesca
Koordinaten 42° 11′ N, 0° 35′ WKoordinaten: 42° 11′ N, 0° 35′ W
Höhe: 438 msnm
Fläche: 110,08 km²
Einwohner: 342 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 3 Einw./km²
Postleitzahl: 22811
Gemeindenummer (INE): 22905
Verwaltung
Amtssprache: Kastilisch
Bürgermeister: Idoya Álvarez Alonso
Website: www.lupinen-ortilla.es
Lage der Gemeinde
Karte Gemeinde Lupiñén-Ortilla 2022.png

LageBearbeiten

Lupiñén-Ortilla liegt etwa 17 Kilometer westnordwestlich von Huesca. Durch die Gemeinde fließt der Río Sotón aus dem Stausee Embalse de la Sotonera ab. Nördlich des Stausees liegt das Biotop Alberca de Albpore.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Iglesia de San Martin in Lupiñén (Martinskirche)
  • Iglesia de San Gil Abad in Ortilla (Ägidienkirche)
  • Iglesia de San Miguel in Montmesa (Michaeliskirche)
  • Iglesia de San Salvador in Las Casas de Nuevo (Salvatorkirche)
  • Ermita de Nuestra Señora de la Huerta in Lupiñén
  • Ermita de San Pedro Martír in Lupiñén
  • Ermita de Nuestra Señora de la Garganta in Ortilla

BevölkerungBearbeiten

Anzahl Einwohner
Jahr 19811992200120112020
Einwohner 452390355389335

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Lupiñén-Ortilla – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).