Loporzano

Gemeinde in Spanien

Loporzano ist ein spanischer Ort und eine Gemeinde (Municipio) in den Pyrenäen mit 530 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) an der Grenze zu Frankreich. Es liegt im Tal des Río Alcanadre in der Provinz Huesca der Autonomen Gemeinschaft Aragonien.

Gemeinde Loporzano
Loporzano, Plana de Uesca.jpg
Wappen Karte von Spanien
?
Hilfe zu Wappen
Loporzano (Spanien)
Basisdaten
Land: Spanien Spanien
Autonome Gemeinschaft: Aragonien Aragonien
Provinz: Huesca
Comarca: Hoya de Huesca
Koordinaten 42° 10′ N, 0° 19′ WKoordinaten: 42° 10′ N, 0° 19′ W
Höhe: 581 msnm
Fläche: 169,28 km²
Einwohner: 530 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 3 Einw./km²
Postleitzahl: 22192
Gemeindenummer (INE): 22150
Verwaltung
Amtssprache: Kastilisch
Bürgermeister: Jorge Luis Bail
Website: www.loporzano.es
Lage der Gemeinde
Karte Gemeinde Loporzano 2022.png

LageBearbeiten

Loporzano liegt etwa acht Kilometer ostnordöstlich von Huesca. Zur Gemeinde gehören die Ortschaften Aguas, La Almunia del Romeral, Ayera, Bandaliés, Barluenga, Castilsabás, Coscullano, Chibluco, Loscertales, Los Molinos, San Julián de Banzo, Santa Eulalia la Mayor, Sasa del Abadiado, Sipán und Vadiello.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Salvatorkirche (Iglesia San Salvador)
  • Einsiedelei San Miguel in Barluenga
  • Einsiedelei Unsere Liebe Frau in Sescún (Santa Eulalia la Mayor)

BevölkerungBearbeiten

Anzahl Einwohner
Jahr 1900191019201930194019501960197019811991200120112020
Einwohner 3.1393.1812.8332.5332.2111.8181.347776488545488557514

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Loporzano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).