Blecua y Torres

Gemeinde in Spanien

Blecua y Torres ist eine spanische Gemeinde (Municipio) in den Pyrenäen mit 182 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019). Sie liegt in der Provinz Huesca der Autonomen Gemeinschaft Aragonien. In den 1960er Jahren wurden die Ortschaften Blecua und Torres de Montes miteinander zusammengelegt. Verwaltungssitz der neuen Gemeinde wurde Blecua.

Gemeinde Blecua y Torres
Wappen Karte von Spanien
?
Hilfe zu Wappen
Blecua y Torres (Spanien)
Basisdaten
Land: Spanien Spanien
Autonome Gemeinschaft: Aragonien Aragonien
Provinz: Huesca
Comarca: Hoya de Huesca
Koordinaten 42° 4′ N, 0° 12′ WKoordinaten: 42° 4′ N, 0° 12′ W
Höhe: 465 msnm
Fläche: 36,20 km²
Einwohner: 182 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 5 Einw./km²
Postleitzahl: 22133
Gemeindenummer (INE): 22064
Verwaltung
Amtssprache: Kastilisch
Bürgermeister: José María Zamora Baruquer
Website: www.blecuaytorres.es
Lage der Gemeinde
Karte Gemeinde Blecua y Torres 2022.png

LageBearbeiten

Blecua y Torres liegt etwa 18 Kilometer südöstlich von Huesca. Am nördlichen Rand der Gemeinde führt die Autovía A-22 entlang. Die höchste Erhebung in der Gemeinde ist der Cambretas mit 531 Metern.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Iglesia de Santos Reyes in Blecua (Hl.-Dreikönigskirche)
  • Iglesia de la Epifanía del Señor in Torres de Montes
  • befestigte Einsiedelei Santa Ana aus dem 11. Jahrhundert in Blecua (2007 restauriert)
  • Heimatmuseum

BevölkerungBearbeiten

Anzahl Einwohner
Jahr 197019811992200120112020
Einwohner 354230202184215173

WeblinksBearbeiten

Commons: Blecua y Torres – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).