Hauptmenü öffnen

Estopiñán del Castillo

Gemeinde in Spanien
Gemeinde Estopiñán del Castillo
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Estopiñán del Castillo
Estopiñán del Castillo (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Aragonien
Provinz: Huesca
Comarca: Ribagorza
Koordinaten 42° 0′ N, 0° 33′ OKoordinaten: 42° 0′ N, 0° 33′ O
Höhe: 730 msnm
Fläche: 88,7 km²
Einwohner: 126 (1. Jan. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 1,42 Einw./km²
Postleitzahl: 22589
Gemeindenummer (INE): 22105 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Antonio Lloan Fuste (PP)

Estopiñán del Castillo (aragonesisch Estupinyán, katalanisch Estopanyà) ist eine katalanischsprachige Gemeinde der Franja de Aragón in der Provinz Huesca in der Autonomen Gemeinschaft Aragonien in Spanien. Sie liegt in der Comarca Ribagorza am Río Guart, einem Zufluss der Noguera Ribagorzana.

GemeindegebietBearbeiten

 
Aerinit aus Estopiñán del Castillo

Die Gemeinde umfasst die Ortschaften

  • Caserras del Castillo, heute weitgehend in Ruinen und fast unbewohnt
  • Estopiñán
  • Saganta

Caserras wurde nach 1960 eingemeindet.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1991 1996 2001 2004
184 195 217 217

GeschichteBearbeiten

Die Burg von Estopiñán wurde im Zug der Reconquista um 1058 von Raimund Berengar I. (Barcelona) erobert.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Santa Sofia in Caserras
 
Die Pfarrkirche
  • Die gotische Pfarrkirche San Salvador mit polygonaler Apsis.
  • Die Einsiedelei von San Quilez in Saganta.
  • Die Einsiedelei Santa Sofia in Caserras.

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Estopiñán del Castillo – Sammlung von Bildern