Siétamo

Gemeinde in Spanien

Siétamo ist der Hauptort und neben weiteren Ortschaften eine nordspanische Gemeinde (municipio) mit 679 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Zentrum der Provinz Huesca in der Autonomen Region Aragonien. Neben dem Hauptort Siétamo gehören zur Gemeinde Arbaniés, Castejón de Arbaniés und Liesa.

Gemeinde Siétamo
Liesa II.JPG
Wappen Karte von Spanien
?
Hilfe zu Wappen
Siétamo (Spanien)
Basisdaten
Land: Spanien Spanien
Autonome Gemeinschaft: Aragonien Aragonien
Provinz: Huesca
Comarca: Hoya de Huesca
Koordinaten 42° 7′ N, 0° 17′ WKoordinaten: 42° 7′ N, 0° 17′ W
Höhe: 559 msnm
Fläche: 48,98 km²
Einwohner: 679 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 14 Einw./km²
Postleitzahl: 22120
Gemeindenummer (INE): 22222
Verwaltung
Bürgermeister: Vicente Crespo Martínez
Website: www.sietamo.es
Lage der Gemeinde
Karte Gemeinde Siétamo 2022.png

Lage und KlimaBearbeiten

Der Ort Siétamo liegt etwa acht Kilometer (Fahrtstrecke) östlich der Provinzhauptstadt Huesca in einer Höhe von etwa 559 m. Das Klima ist gemäßigt und relativ feucht; Regen (ca. 532 mm/Jahr) fällt übers Jahr verteilt.[2]

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1900 1910 1930 1940 1950 1960 1970 1981 1992 1999 2008 2011 2020
736 725 643 389 382 314 236 378 341 375 480 658 689

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Neogotische Kirche des Vinzenz von Agen
  • Peterskirche (Iglesia San Pedro) in Liesa
  • Einsiedelei von Santa María del Monte
  • Reste der mittelalterlichen Burg Aranda

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Siétamo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Siétamo – Klimatabellen