Hauptmenü öffnen
Der Sieger Rudolf Caracciola auf der Ehrenrunde.
Blick von der Tribüne.

Der I. Große Preis von Deutschland fand am 11. Juli 1926 auf der AVUS in Berlin statt.

Er war als formelfreies Rennen ausgeschrieben und führte über 20 Runden à 19,57 km, was einer Gesamtdistanz von 391,38 km entsprach.

Am 9. Juli kam bei einem Trainingsunfall Carlo Cattaneo, der Beifahrer und Mechaniker von Luigi Platé ums Leben.

Beim Rennunfall Adolf Rosenbergers, der bei einem Überholversuch die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und in der Nordkurve in die Rundenzähltafel und ein Zeitnehmerhäuschen raste, kamen zwei Studenten im Zeitnehmerhäuschen und der Schildermaler an der Rundentafel ums Leben. Rosenberger und sein Beifahrer überlebten mit Verletzungen.

RennergebnisBearbeiten

Pos. Nr. Fahrer Konstrukteur Fahrzeug Klasse Runden Zeit Ausfallgrund
1 14 Deutsches Reich  Rudolf Caracciola Deutsches Reich  Mercedes-Benz Mercedes-Benz SS 2 Liter 20 2:54:12,8
2 05 Deutsches Reich  Christian Riecken Deutsches Reich  NAG über 2 Liter 20 2:57:33,2
3 Deutsches Reich  Willy Cleer Italien 1861  Alfa Romeo Alfa Romeo RL Super Sport über 2 Liter 20 3:00:16,8
4 Dritte Französische Republik  Pierre Clause Dritte Französische Republik  Bignan Bignan B 2 Liter 20 3:02:07,4
5 32 Deutsches Reich  Georg Klöble Deutsches Reich  NSU 1,5 Liter 20 3:07:27,0
6 Deutsches Reich  Max zu Schaumburg-Lippe Italien 1861  OM OM 665 Superba 2 Liter 20 3:10:57,4
7 Deutsches Reich  Jakob Scholl Deutsches Reich  NSU 1,5 Liter 20 3:11:54,2
8 Deutsches Reich  Franz Islinger Deutsches Reich  NSU 1,5 Liter 20 3:13:58,8
9 Deutsches Reich  Hans Santner Italien 1861  OM OM 665 Superba 2 Liter 20 3:16:54,2
10 Deutsches Reich  Josef Müller Deutsches Reich  NSU 1,5 Liter 20 3:18:25,4
11 Deutsches Reich  Hans Bakatsch Deutsches Reich  Brennabor 2 Liter 19 + 1 Runde
12 Deutsches Reich  Reichstein Deutsches Reich  Brennabor 2 Liter 19 + 1 Runde
13 Deutsches Reich  Fritz Feldmann Deutsches Reich  Hansa über 2 Liter 19 + 1 Runde
14 Deutsches Reich  Orska Deutsches Reich  NAG über 2 Liter 19 + 1 Runde
15 Deutsches Reich  Fritz Mitzlaff Deutsches Reich  Brennabor 2 Liter 19 + 1 Runde
16 Tschechoslowakei 1920  Hugo Urban-Emmerich Dritte Französische Republik  Talbot Talbot 70 1,5 Liter 19 + 1 Runde
17 Deutsches Reich  Max Wälti Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T22 1,5 Liter 19
DNF Deutsches Reich  Komnick Deutsches Reich  Komnick 2 Liter 17 Pleuel
DNF Deutsches Reich  Adolf Rosenberger Deutsches Reich  Mercedes-Benz Mercedes-Benz SS 2 Liter 7 Unfall
DNF Deutsches Reich  Hans Berthold Deutsches Reich  NAG über 2 Liter
DNF Deutsches Reich  Carl Deimann Deutsches Reich  Austro-Daimler über 2 Liter
DNF 04 Deutsches Reich  Paul von Guilleaume Deutsches Reich  Austro-Daimler über 2 Liter
DNF Deutsches Reich  Ernst Hofer Deutsches Reich  Steiger über 2 Liter
DNF Deutsches Reich  Lohmann Deutsches Reich  Komnick über 2 Liter
DNF Deutsches Reich  Hans Kolb Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T22 1,5 Liter
DNF Deutsches Reich  Josef Ludewig Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T22 1,5 Liter
DNF Deutsches Reich  Rudolf Breier Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T22 1,5 Liter
DNF Italien 1861  Ferdinando Minoia Italien 1861  OM OM 665 Superba 2 Liter
DNF Dritte Französische Republik  Jean Chassagne Dritte Französische Republik  Talbot Talbot 70 1,5 Liter Unfall
DNF Deutsches Reich  August Momberger Deutsches Reich  NSU 1,5 Liter
DNF Deutsches Reich  Georg Kimpel Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T22 1,5 Liter
DNF Deutsches Reich  Willy Loge Dritte Französische Republik  AGA 1,5 Liter
DNF Deutsches Reich  Hans Friedrich Deutsches Reich  Dritte Französische Republik  Pluto-Amilcar 1,1 Liter
DNF Deutsches Reich  Adolf Mederer Deutsches Reich  Dritte Französische Republik  Pluto-Amilcar 1,1 Liter Unfall
DNF Deutsches Reich  Georg Fiedler Deutsches Reich  BF 1,1 Liter
DNF Deutsches Reich  Erblich Deutsches Reich  Alfi 1,1 Liter
DNF Deutsches Reich  Van Horn Deutsches Reich  GM 1,1 Liter
DNS Italien 1861  Luigi Platé Italien 1861  Chiribiri Chiribiri Monza Trainingsunfall
DNS Deutsches Reich  Wilhelm Heine Deutsches Reich  NAG Trainingsunfall
DNA Deutsches Reich  Reinhard Dürkopp Deutsches Reich  Dürkopp 2 Liter
DNA Deutsches Reich  Von Mosch Deutsches Reich  Dürkopp 2 Liter

Schnellste Rennrunde: Italien 1861  Ferdinando Minoia (OM), 7:17,0 min = 161,2 km/h

KlassensiegerBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Großer Preis von Deutschland 1926 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien