BMW G20

Modell der 3er-Baureihe von BMW

Die siebte Generation (interne Bezeichnung: G20 – Limousine, G21 – Touring) der 3er-Reihe von BMW deckt das Mittelklassesegment des Automobilherstellers ab und wird seit 2019 angeboten.

BMW
BMW G20 (2019–2022)
BMW G20 (2019–2022)
G20, G21, G28
Verkaufsbezeichnung: 3er
Produktionszeitraum: seit 2019
Klasse: Mittelklasse
Karosserieversionen: Limousine,
Kombi (Touring)
Motoren: Ottomotoren:
2,0–3,0 Liter
(115–375 kW)
Ottohybrid:
2,0 Liter
(150–185 kW)
Dieselmotoren:
2,0–3,0 Liter
(110–250 kW)
Länge: 4709–4794 mm
Breite: 1827–1903 mm
Höhe: 1433–1445 mm
Radstand: 2851–2857 mm
Leergewicht: 1450–1965 kg
Vorgängermodell BMW F30
Sterne im Euro-NCAP-Crashtest (2019)[1] 5 Sterne

Das Coupé G22 und das Cabriolet G23 werden wieder als BMW 4er vermarktet, um eine höhere Positionierung im Vergleich zu Limousine und Touring darzustellen.

ModellgeschichteBearbeiten

Am 2. Oktober 2018 stellte BMW den G20 auf dem Pariser Autosalon offiziell vor und am 9. März 2019 startete der Verkauf. Produktionsorte sind das Stammwerk in München, für das Modell mit verlängertem Radstand (G28), die formal erstmals öffentlich auf der Auto Shanghai 2019 gezeigt wurde, das Werk Tiexi im chinesischen Shenyang[2] und das neue Werk San Luis Potosí in Mexiko.[3] Die Touring-Variante wurde am 12. Juni 2019 vorgestellt und kam Ende September 2019 auf den Markt.[4]

Der M3 (G80) wurde am 23. September 2020 vorgestellt. Schon einen Monat davor kündigte BMW an, dass es ebenfalls eine Variante als Touring (G81) geben werde.[5] Die Limousine wird in München hergestellt[6] und kam im März 2021 auf den Markt. Allrad- und Touring-Variante des M3 sind für den Sommer 2021 angekündigt.[7] Im Gegensatz zu den normalen 3er-Modellen hat der G80 die aus dem 4er bekannte große BMW-Niere an der Front.[8][9]

Die chinesische Langversion wurde am 31. März 2022 auch als vollelektrischer BMW i3 vorgestellt. Die Systemleistung wird bei ihr mit 210 kW (286 PS) angegeben. Ein netto 66,1 kWh großer Akku ermöglicht eine Reichweite von 526 nach dem chinesischen Testzyklus CLTC. Die Produktion erfolgt in Shenyang bei BMW Brilliance Automotive ausschließlich für den chinesischen Markt.[10]

Eine überarbeitete Version (LCI) der Baureihe wurde am 18. Mai 2022 vorgestellt. Sie kommt im Juli 2022 in den Handel. Das Facelift bietet deutlich mehr Serienausstattung (anklappbare Außenspiegel, 3-Zonen-Klimaautomatik, PDC). Größte Neuerung ist die Integration des BMW-Betriebssystems OS 8 mit dem Curved Display das alle analogen Instrumente ersetzt. Es wird nur noch eine Basisvariante und ein Modell „M Sportpaket“ geben. Letzteres bietet mit dem "M Sportpaket Pro" weitere Möglichkeiten vor allem optischer Dynamisierung.[11]

Sondermodelle außerhalb EuropasBearbeiten

Im Oktober 2020 präsentierte BMW das auf 230 Exemplare limitierte Sondermodell 330is. Es wird ausschließlich in Südafrika angeboten. Der 330is soll an den 325is („Gusheshe“) der Baureihe E30, der sich in Südafrika großer Beliebtheit im Motorsport erfreut, erinnern.[12]

Für Australien wurde im Februar 2021 das auf 200 Exemplare limitierte Sondermodell 330i Iconic Edition vorgestellt. Es ist in zwei Farben verfügbar und verwendet zudem Teile von BMW M.[13] Außerdem lässt sich wie beim BMW X6 die BMW-Niere beleuchten.[14]

TechnikBearbeiten

Wie für den 7er (BMW G11) und den neuesten Z4 nutzt BMW für den G20 die aktuelle BMW-CLAR-Plattform[15](Cluster Architecture). Die Karosserie ist etwas größer, und der Wagen hat einen geringeren Luftwiderstandsbeiwert (cw) von 0,26 bis zu 0,23 beim 320d. Dazu dient unter anderem eine aktive Luftklappensteuerung.[16] Der Schwerpunkt wurde um 10 mm gesenkt. Die Torsionssteifigkeit konnte gegenüber dem Vorgängermodell um 20 Prozent gesteigert werden. Motorhaube, Heckklappe und Kotflügel bestehen aus Aluminium, was trotz der größeren Abmessungen zu 55 kg weniger Masse führt;[17] sie ist bei den Vierzylinder-Modellen exakt gleichmäßig auf Vorder- und Hinterachse verteilt.[18] Zur besseren Geräuschdämpfung wird in allen Modellvarianten eine Frontscheibe mit geräuschdämmender Folie („Akustikglas“)[19] verwendet.[16] Das Modell M Sport erhält eine eigene Frontschürze.[17] Der M3 verfügt über einige Versteifungen, unter anderem eine Strebe mit Motorraum.[20] Alle Modellvarianten haben LED-Scheinwerfer[21], optional gibt es Fernlicht mit Laser-Modul.

Das Fahrzeug hat eine MacPherson-Federbein-Vorderachse mit getrennt angelenkten Querlenkern und Zugstreben und eine Fünflenker-Hinterachse.[22] Dabei werden neuartige Dämpfer mit hubabhängiger Reibung[23] und einem zusätzlichen Kolben für einen größeren Energieabbau eingesetzt. Das „M Sportfahrwerk“ hat ein elektronisch geregeltes Sportdifferenzial mit variabler Sperrwirkung im Hinterachsgetriebe sowie eine „M Sportbremsanlage“.[16][24]

Ein Spurverlassensassistent sowie die Auffahr- und Personenwarnung mit City-Bremsfunktion gehören zur Grundausstattung. Weitere Assistenten, darunter Heckkollisions- und Querverkehrswarnung, gibt es optional;[3] auch einen Parkassistenten, der beim Ein- und Ausparken das Lenken, Beschleunigen und Bremsen samt Gangwahl des Automatikgetriebes übernimmt und das Auto beim Zurücksetzen auf einer Strecke von bis zu 50 Metern exakt auf dem zuvor vorwärts befahrenen Kurs halten kann.[17]

Für das Infotainment ist neben der Gestensteuerung auch eine Sprachsteuerung verfügbar,[25] es kann aber auch über iDrive oder Touchscreen bedient werden.[22] Die Sprachsteuerung verfügt über eine lernfähige Software, so dass sie sich über längere Zeit auf den Fahrer einstellt.[26] In Verbindung mit dem BMW Live Cockpit Professional sind drahtlose Softwareupdates möglich.[27]

Der M3 bietet auch einen M Drift Analyser, mit dem sich die in Kurven ermittelten Fahrzeugdaten aufzeichnen und auswerten lassen sowie eine Rundenzeitenuhr (Laptimer).[28]

AntriebBearbeiten

Zum Verkaufsstart waren Vierzylinder-Otto- und Dieselmotoren sowie ein Reihen-Sechszylinder-Dieselmotor verfügbar. Ihr maximales Drehmoment beträgt zwischen 300 und 580 Nm. Die Vierzylinder-Dieselmodelle haben ein Sechsgang-Schaltgetriebe, alle anderen Varianten ein Achtgang-Automatikgetriebe von ZF. Die Dieselmotorvariante 320d ist auch mit dem variablen Allradantrieb xDrive erhältlich. Nach den vorläufigen Angaben liegt der CO2-Ausstoß je nach Motor zwischen 108 g/km und 139 g/km.[16]

Im Sommer 2019 folgten mit dem M340i ein neues Topmodell, mit dem 330e eine Version mit einem Plug-in-Hybridantrieb, deren rein elektrische Reichweite 60 km beträgt[29] und Versionen der Limousine mit Allradantrieb für die Motorisierungsstufen 320i, 330i bzw. 330d.[30] Der M340i hat die neueste Generation des BMW B58-Motors mit verringerter Reibung, geringerem Gewicht und neuestem Wärmemanagement. Letzteres hat zwei voneinander getrennte Kühlkreisläufe für Zylinderkopf und Kurbelgehäuse („Split-Cooling-Ansatz“), was bei nicht voll gefordertem Motor bessere Verbrennung ermöglicht.[31] Das Hybridmodell hat eine Systemleistung von 185 kW die im Modus „XTraBoost“ auf 215 kW erhöht wird[32]; der kombinierte Kraftstoff-Normverbrauch beträgt 1,6–1,9 l/100 km und der kombinierte Strom-Normverbrauch 14,8–15,4 kWh/100 km.[30] Seit Sommer 2020 ist der 330e auch als Touring und mit Allradantrieb erhältlich.[33]

Seit März 2020 ist der 318i mit einem 115 kW (156 PS)-Motor als Einstiegsmodell lieferbar.[34]

Ab März 2021 ist auch der schwächere 320e verfügbar. Im Touring ist für ihn auch Allradantrieb verfügbar.[35] Zum selben Termin lag der Marktstart für den M3 mit dem Sportmotor BMW S58; er hat ein handgeschaltetes 6-Gang-Getriebe.[28]

Technische DatenBearbeiten

 
G20 M340i xDrive, Genfer Auto-Salon 2019, mit Anbauteilen M Performance Parts

OttomotorenBearbeiten

318i 320i 320i xDrive 330i 330i xDrive M340i xDrive M3 M3 Competition M3 Competition xDrive
Bauzeit seit 03/2020[34] 03/2019–01/2020 seit 03/2020 07/2019–01/2020 seit 03/2020 03/2019–11/2020 seit 11/2020 07/2019–11/2020 seit 11/2020 07/2019–11/2020 seit 11/2020 seit 03/2021 seit 07/2021
Motorart Ottomotor
Motorbauart R4 R6
Motorbezeichnung B48B20U1 B48B20M1 B48B20M2 B48B20T1 B48B20T2 B48B20T1 B48B20T2 B58B30TÜ1[36] S58B30O1
Gemisch­aufbereitung Benzindirekteinspritzung
Motoraufladung Twin-Scroll-Abgas­turbo­lader(1) Bi-Turbo (Zwei Single-Scroll-Abgasturbolader)
variable Ventil­steuerung Valvetronic
Hubraum 1998 cm³ 2998 cm³ 2993 cm³
max. Leistung
bei 1/min
115 kW (156 PS)/
4500–6500
135 kW (184 PS)/
5000–6500
190 kW (258 PS)/
5000–6500
275 kW (374 PS)/
5500–6500
353 kW (480 PS)/
6250
375 kW (510 PS)/
6250
max. Drehmoment
bei 1/min
250 Nm/
1300–4300
300 Nm/
1350–4000
400 Nm/
1550–4000
400 Nm/
1550–4400
400 Nm/
1550–4000
400 Nm/
1550–4400
500 Nm/
1850–5000
500 Nm/
1900–5000
550 Nm/
2650–6130
650 Nm/
2750–5500
Getriebe, serienmäßig 8-Gang-Automatik­getriebe[37] 6-Gang-Schaltgetriebe 8-Gang-Automatik­getriebe
Getriebespreizung,
serienmäßig
8,2
Antrieb, serienmäßig Hinterradantrieb Allradantrieb Hinterradantrieb Allradantrieb Hinterradantrieb Allradantrieb
Leergewicht (DIN/EU, Limousine) [kg][38] 1490/ 1565 1460/ 1535 1495/ 1570 1540/ 1615 1560/ 1635 1470/ 1545 1505/ 1580 1565/ 1640 1585/ 1660 1670/ 1745 1735/ 1810 1705 /1780[39] 1730/ 1805[40] 1780/ 1855
Beschleunigung,
0–100 km/h in s
Limousine
8,4 7,1 7,6 5,8 5,9 5,5 5,6 4,4 4,2 3,9 3,5
Beschleunigung,
0–100 km/h in s
Touring
8,7 7,6 7,5 5,9 6,0 5,8 5,9 4,5 4,6
Höchst­geschwindigkeit
in km/h
Limousine
223 240 235 230 250 250
290(2)
Höchst­geschwindigkeit
in km/h
Touring
220 230 250
Kraftstoff­verbrauch,
nach EWG-Richtlinie,
kombiniert in l/100 km
Limousine
5,3–5,7 5,7–6,0 5,3–5,4 5,9–6,3 5,9–6,1 5,8–6,1 5,6–6,0 6,2–6,5 5,9–6,3 7,0–7,4 6,6–7,0 10,8 10,2
Kraftstoff­verbrauch,
nach EWG-Richtlinie,
kombiniert in l/100 km
Touring
5,7–6,2 5,8–6,3 5,7–5,8 6,0–6,4 5,9–6,3 6,3–6,6 6,1–6,5 7,1–7,5 6,9–7,2
CO2-Emission
mit Seriengetriebe,
kombiniert in g/km
Limousine
120–130 129–137 120–123 134–143 135–139 132–139 129–138 141–147 135–145 160–168 152–161 248 234 232
CO2-Emission
mit Seriengetriebe,
kombiniert in g/km
Touring
130–140 133–144 130–133 136–146 134–144 143–151 139–149 162–170 157–166
Tankinhalt 59 l
Abgasnorm nach
EU-Klassifikation
Euro 6d Euro 6d-TEMP Euro 6d Euro 6d-TEMP Euro 6d Euro 6d-TEMP Euro 6d Euro 6d-TEMP Euro 6d Euro 6d-TEMP Euro 6d
(1) von BMW verwendete Marketingbezeichnung TwinPower
(2) mit M Driver’s Package

HybridBearbeiten

 
G20 330e
 
G21 330e, Modell M Sport
320e 320e xDrive 330e 330e xDrive
Bauzeit seit 03/2021 07/2019–06/2020 seit 07/2020
Motorart Ottomotor + Elektromotor
Motorbauart R4- + Elektromotor
Gemisch­aufbereitung Benzindirekteinspritzung
Motoraufladung Twin-Scroll-Abgas­turbo­lader
variable Ventil­steuerung Valvetronic
Hubraum 1998 cm³
Systemleistung 150 kW (204 PS) 185 kW (252 PS)
Systemleistung, Boostmodus 215 kW (292 PS)
max. Leistung Verbrennungsmotor
bei 1/min
120 kW (163 PS)/
5000–6500
135 kW (184 PS)/
5000–6500
Leistung Elektromotor
bei 1/min
50 kW (68 PS)
Leistung Elektromotor, Boostmodus
bei 1/min
83 kW (113 PS)
3170
max. Systemdrehmoment 350 Nm 420 Nm
max. Drehmoment Verbrennungsmotor
bei 1/min
300 Nm/
1350–3700
290 Nm/
1350–4250
300 Nm/
1350–4000
max. Drehmoment Elektromotor
bei 1/min
265 Nm/
100–2500
250 Nm/
0–2500
265 Nm/
100–2500
Leergewicht in kg
Limousine
1840 1845 1895
Leergewicht in kg
Touring
1900 1955 1905 1965
Getriebe, serienmäßig 8-Gang-Automatik­getriebe
Antrieb, serienmäßig Hinterradantrieb Allradantrieb Hinterradantrieb Allradantrieb
Beschleunigung,
0–100 km/h in s
Limousine
7,6 5,9 5,8 5,8
Beschleunigung,
0–100 km/h in s
Touring
7,9 8,2 5,9 5,8
Höchst­geschwindigkeit
in km/h
Limousine
225
140(3)
230
140(3)
Höchst­geschwindigkeit
in km/h
Touring
220
140(3)
219
140(3)
230
140(3)
Kraftstoff­verbrauch,
nach EWG-Richtlinie,
kombiniert in l/100 km
Limousine
1,5–1,8 1,6–1,9 1,5–1,6 1,7–2,0
Kraftstoff­verbrauch,
nach EWG-Richtlinie,
kombiniert in l/100 km
Touring
1,7–1,9 1,9–2,1 1,7–1,9 1,9–2,2
Strom­verbrauch,
nach EWG-Richtlinie,
kombiniert in kWh/100 km
Limousine
14,2–14,8 14,8–15,4 13,9–14,2 15,2–15,9
Strom­verbrauch,
nach EWG-Richtlinie,
kombiniert in kWh/100 km
Touring
14,3–15,3 16,0–16,4 14,5–15,6 14,7–15,8
CO2-Emission mit Seriengetriebe,
kombiniert in g/km
Limousine
35–41 37–43 35–37 40–45
CO2-Emission mit Seriengetriebe,
kombiniert in g/km
Touring
38–44 43–49 38–44 43–49
Tankinhalt 40 l
Batterieart Lithium-Ionen-Hochvolt­batterie
Batterie­brutto­kapazität 12,0 kWh
Batterienettokapazität 10,43 kWh 11,15 kWh
Reichweite rein elektrisch in km
Limousine
52–61 60[29] 69–71 60–66
Reichweite rein elektrisch in km
Touring
50–59 46–57 60–67 58–63
Abgasnorm nach
EU-Klassifikation
Euro 6d Euro 6d-TEMP Euro 6d
Ladezeit in h (Wallbox / öffentliches laden
mit max. 3,7 kW bei 80 % der max. Kapazität)
2,6 2,6
Ladezeit in h (Wallbox / öffentliches laden
mit max. 3,7 kW bei 100 % der max. Kapazität)
3,6 3,6
Ladezeit in h (Haushaltssteckdose 230 V / 12,5 A
bei 80 % der max. Kapazität)
4,3 4,3
Ladezeit in h (Haushaltssteckdose 230 V / 12,5 A
bei 100 % der max. Kapazität)
6,0 6,0
(3) rein elektrisch

DieselmotorenBearbeiten

318d 320d 320d xDrive 330d 330d xDrive 330d 330d xDrive M340d xDrive
Bauzeit 03/2019–01/2020 seit 03/2020 03/2019–01/2020 seit 03/2020 03/2019–01/2020 seit 03/2020 03/2019–11/2020 07/2019–11/2020 seit 11/2020 seit 04/2020
Motorart Dieselmotor
Motorbauart R4 R6
Motorbezeichnung B47D20TÜ1 B57D30[17]
Gemisch­aufbereitung Common-Rail-Direkteinspritzung
Motoraufladung zwei Turbolader(4) ein VTG Turbolader zwei Turbolader(4) zwei VTG Turbolader
Hubraum 1995 cm³ 2993 cm³
max. Leistung
bei 1/min
110 kW (150 PS)/
3750–4000
140 kW (190 PS)/
4000
195 kW (265 PS)/
4000
210 kW (286 PS)/
4000

mit Mild-Hybrid-Technologie 8 kW (11 PS)

250 kW (340 PS)/
4400

mit Mild-Hybrid-Technologie 8 kW (11 PS)

max. Drehmoment
bei 1/min
320 Nm/
1500–3000
400 Nm/
1750–2500
580 Nm/
1750–2750
650 Nm/
1500–2500
700 Nm/
1750–2250
Getriebe, serienmäßig 6-Gang-Schalt­getriebe 8-Gang-Automatik­getriebe
Getriebespreizung,
serienmäßig
6,8 8,2 8,6
Getriebe, optional (8-Gang-Automatik­getriebe)
Getriebespreizung, optional (8,2)
Antrieb, serienmäßig Hinterradantrieb Allradantrieb Hinterradantrieb Allradantrieb Hinterradantrieb Allradantrieb
Leergewicht (DIN/EU, Limousine) [kg][38] 1445/ 1520 1450/ 1525 1540/ 1615 1590/ 1665
Beschleunigung,
0–100 km/h in s
Limousine
8,5
(8,4)
8,4
(8,3)
7,1
(6,8)
6,8 6,9 5,5 5,1 5,3 5,0 4,6
Beschleunigung,
0–100 km/h in s
Touring
8,9
(8,8)
7,5
(7,1)
7,1 7,4 5,6 5,4 5,5 5,2 4,8
Höchst­geschwindigkeit
in km/h
Limousine
226 226
(224)
240 233 250
Höchst­geschwindigkeit
in km/h
Touring
217
(215)
229
(230)
230 225 250
Kraftstoff­verbrauch,
nach EWG-Richtlinie,
kombiniert in l/100 km
Limousine
4,2–4,5 4,2–4,5
(4,1–4,4)
4,4–4,7
(4,2–4,5)
4,0–4,1 4,5–4,8 4,3–4,4 4,8–5,2 5,1–5,4 4,4–4,7 4,7–5,0 5,3–5,7
Kraftstoff­verbrauch,
nach EWG-Richtlinie,
kombiniert in l/100 km
Touring
4,5–4,8
(4,4–4,7)
4,4–4,8
(4,2–4,6)
4,6–4,8
(4,4–4,8)
4,2–4,3 4,6–4,9 4,5 5,2–5,5 5,4–5,6 4,5–4,8 4,8–5,2 5,4–5,8
CO2-Emission
mit Seriengetriebe,
kombiniert in g/km
Limousine
112–120 110–119
(108–115)
115–122
(110–117)
105–107 118–125 114–117 128–136 134–140 116–125 123–132 139–149
CO2-Emission
mit Seriengetriebe,
kombiniert in g/km
Touring
118–127
(114–123)
116–126
(111–120)
119–125
(115–125)
109–112 121–129 117–119 136–144 140–146 119–128 127–136 143–153
Tankinhalt, serienmäßig 40 l Diesel[41]
8,5 l Adblue
59 l Diesel
18,9 l Adblue
Tankinhalt, optional 59 l Diesel[42] 18,9 l Adblue
Abgasnorm nach
EU-Klassifikation
Euro 6d-TEMP Euro 6d Euro 6d-TEMP Euro 6d Euro 6d-TEMP Euro 6d Euro 6d-TEMP Euro 6d Euro 6d
  • Werte in runden Klammern „( )“ gelten für Fahrzeuge mit optionalem Getriebe
(4) Turbolader mit VTG und ein größerer Turbolader ohne VTG

WeblinksBearbeiten

Commons: BMW G20 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Commons: BMW G21 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. BMW 3 series. In: euroncap.com. Abgerufen am 14. November 2019.
  2. Gabriel Nica: WORLD PREMIERE: Long Wheelbase BMW 3 Series debuts in Shanghai. In: bmwblog.com. 16. April 2019, abgerufen am 20. Mai 2019 (englisch).
  3. a b Stefan Grundhoff: BMW Dreier / G20: Zurück zur Sportlichkeit. In: automobil-produktion.de. 2. Oktober 2018, abgerufen am 6. Dezember 2018.
  4. Gerd Stegmaier: Neuer BMW 3er Touring 2019 (G21): Klapp-Heckfenster bleibt, PHEV kommt. In: auto-motor-und-sport.de. 12. Juni 2019, abgerufen am 12. Juni 2019.
  5. bmw-m.com vom 12. August 2020, Eine neue Dimension, abgerufen am 4. April 2021.
  6. Götz Fuchslocher: Startschuss für die Produktion des BMW M3 im Werk München. In: automobil-produktion.de. 6. November 2020, abgerufen am 4. April 2021.
  7. Stefan Wagner: BMW M4 Cabriolet (2021) quasi ungetarnt erwischt. In: motorsport-total.com. 12. März 2021, abgerufen am 4. April 2021.
  8. Gerd Stegmaier: Neuer BMW M3 / Competition (2021): Starkes Herz hinter vergrößerter Niere. In: auto-motor-und-sport.de. 23. September 2020, abgerufen am 24. September 2020.
  9. Gerd Stegmaier, Holger Wittich: BMW M3 Touring (2022): Power-Kombi erstmals erwischt. In: auto-motor-und-sport.de. 26. August 2020, abgerufen am 24. September 2020.
  10. Stefan Leichsenring: BMW i3 eDrive35L: Elektro-Dreier für China vorgestellt. In: insideevs.de. 31. März 2022, abgerufen am 31. März 2022.
  11. Manuel Lehbrink: Der neue BMW 3er (2022) als Limousine und Touring vorgestellt. In: de.motor1.com. 17. Mai 2022, abgerufen am 18. Mai 2022.
  12. Benny: BMW 330is G20: Sport-Edition auf den Spuren des 325iS E30. In: bimmertoday.de. 6. Oktober 2020, abgerufen am 8. Oktober 2020.
  13. Matthew H Tong: 2021 BMW 330i Iconic Edition in Australia – 200 units. In: paultan.org. 17. Februar 2021, abgerufen am 17. Februar 2021 (englisch).
  14. Patrick Lang: Limitierte BMW 330i Iconic Edition für Australien: Hier leuchten die Nieren! In: auto-motor-und-sport.de. 18. Februar 2021, abgerufen am 18. Februar 2021.
  15. Lawrence Allan: 2019 BMW Z4: revived roadster faster than an M2 around the Nurburgring | Autocar. In: autocar.co.uk. 23. August 2018, abgerufen am 21. Oktober 2018 (englisch).
  16. a b c d Die neue BMW 3er Limousine. In: press.bmwgroup.com. BMW PressClub, 2. Oktober 2018, abgerufen am 9. Oktober 2018.
  17. a b c d Jens Dralle, Gerd Stegmaier: Neue Generation BMW 3er G20 (2019): Alle Infos zum neuen Bayern-Bestseller (Neuer BMW 3er G20 (2019): Bilder, Daten, Marktstart, Preis – auto motor und sport). In: auto-motor-und-sport.de. 15. November 2018, abgerufen am 11. Mai 2019 (ursprünglicher Titel: Mittelklasse-Limousine wird länger, aber leichter, ursprüngliches Datum: 2. Oktober 2018, ursprüngliches Abrufdatum: 8. Oktober 2018).
  18. Stefan Grundhoff: Fahrbericht BMW 330i G20: Neuer Dreier kommt wieder nur als Zweiliter-Turbo – FOCUS Online. In: focus.de. 19. August 2018, abgerufen am 8. Oktober 2018.
  19. ph: Autoglas: Wie das Unternehmen Saint-Gobin Sekurit Trends setzen will | heise Autos. In: heise.de. 29. Juni 2007, abgerufen am 26. Februar 2019.
  20. Gerd Stegmaier: BMW M4 Coupé (2021): Der Zweitürer hat vier Zentner zugenommen. In: auto-motor-und-sport.de. 23. September 2020, abgerufen am 3. April 2021.
  21. Jens Dralle, Gerd Stegmaier: Neue Generation BMW 3er G20 (2019): Alle Infos zum neuen Bayern-Bestseller (Neuer BMW 3er G20 (2019): Bilder, Daten, Marktstart, Preis – auto motor und sport). In: auto-motor-und-sport.de. 15. November 2018, abgerufen am 11. Mai 2019 (insbesondere Bilduntertitel unter Abschnitt „Ausstattungslinien mit differenzierter Optik“, ursprünglicher Titel: Mittelklasse-Limousine wird länger, aber leichter, ursprüngliches Datum: 2. Oktober 2018, ursprüngliches Abrufdatum: 8. Oktober 2018).
  22. a b HeikoMT: BMW 3er G20 (2018): Technische Daten, Details, Bilder. In: motor-talk.de. 2. Oktober 2018, abgerufen am 6. Dezember 2018.
  23. Patrick Schäfer: Fahrzeugtechnik | BMW zeigt die siebte Generation der BMW 3er Limousine | springerprofessional.de. In: springerprofessional.de. 2. Oktober 2018, abgerufen am 6. Dezember 2018.
  24. Thomas Geiger: Der neue BMW 3er G20 kommt im März 2019 auf den Markt – WELT. In: welt.de. 2. Oktober 2018, abgerufen am 6. Dezember 2018.
  25. Stefan Miete, Thomas Geiger: BMW 3er G20, G21 (2018): Technische Daten. In: autozeitung.de. 6. Mai 2019, abgerufen am 11. Mai 2019 (ursprünglicher Titel: BMW stellt den neuen 3er vor, ursprüngliches Datum: 2. Oktober 2018, ursprüngliches Abrufdatum: 8. Oktober 2018).
  26. Martin Franz: Vorstellung: BMW 3er | heise Autos. In: heise.de. 2. Oktober 2018, abgerufen am 6. Dezember 2018.
  27. Nicolas La Rocco: BMW 3er, 8er, X5 und Z4: Details zum Operating System 7.0 und Remote Upgrade – ComputerBase. In: computerbase.de. 28. September 2018, abgerufen am 23. April 2019.
  28. a b Roland Hildebrandt: BMW M3/M4 (2021): Alle Infos und erste Sitzprobe. de.motor1.com, 23. September 2020, abgerufen am 3. April 2021.
  29. a b Sebastian Viehmann: BMW 3er 2019: Test – FOCUS Online. In: focus.de. 12. Dezember 2019, abgerufen am 21. Februar 2019.
  30. a b BMW Modellpflege-Maßnahmen zum Sommer 2019. In: press.bmwgroup.com. 17. Mai 2019, abgerufen am 20. Mai 2019.
  31. Benny: BMW B58 TÜ1: Technische Überarbeitung bringt 388 PS. In: bimmertoday.de. 30. Oktober 2018, abgerufen am 17. Dezember 2018.
  32. Sportlicher und effizienter denn je dank aktuellster BMW eDrive Technologie: Die neue BMW 330e Limousine. In: press.bmwgroup.com. 15. November 2018, abgerufen am 20. Mai 2019.
  33. BMW Dreier Touring. In: autokauf – Der große Neuwagen-Katalog für Deutschland. Sommer 2020, 18. Juni 2020, S. 75.
  34. a b Thomas Harloff: BMW-Modellpflege Frühjahr 2020: Neue Motoren für 1er und 3er. In: auto-motor-und-sport.de. 16. Januar 2020, abgerufen am 2. November 2021.
  35. Roland Hildebrandt: BMW 3er und 5er: Jetzt auch als 320e und 520e erhältlich. In: de.motor1.com. 27. Januar 2021, abgerufen am 27. Januar 2021.
  36. Andreas Huber: BMW-Reihensechszylinder (2018): Technik, 3er, 7er, X5, X7, 8er – autobild.de. In: autobild.de. 18. Dezember 2018, abgerufen am 11. Mai 2019 (ursprüngliches Datum: 23. Oktober 2018, ursprüngliches Abrufdatum: 17. Dezember 2018).
  37. Technische Daten der neuen BMW 3er Limousine. (PDF; 438 kB) In: press.bmwgroup.com. BMW PressClub, Oktober 2018, abgerufen am 6. März 2019.
  38. a b press.bmwgroup.com/austria, Datenblätter 3er-Limousine (PDF, 867 kB), abgerufen am 3. April 2021.
  39. press.bmwgroup.com, Datenblatt M3 (PDF, 134 kB), abgerufen am 3. April 2021.
  40. The M3, Technische Daten. bmw.de, abgerufen am 2. April 2021.
  41. Andreas Of: Neuer BMW 3er (G20) im Konfigurator: 330i für 74.300 Euro – auto motor und sport. In: auto-motor-und-sport.de. 5. Oktober 2018, abgerufen am 23. Oktober 2018 (Abschnitt Weniger Tankinhalt).
  42. Technische Daten. BMW 330i. BMW 320d. (PDF) In: press.bmwgroup.com. Oktober 2018, abgerufen am 20. Mai 2019.