Hauptmenü öffnen

BMW 3er Gran Turismo

Modell der 3er-Baureihe von BMW

Der BMW 3er Gran Turismo (kurz: 3er GT; interne Baureihe F34) ist eine Schräghecklimousine auf Basis der 3er-Reihe (F30), die seit Juni 2013 erhältlich ist. Mit dem 3er GT fügt BMW der 3er-Reihe eine neue Karosserievariante hinzu.

BMW
BMW 318d GT (seit 2013)
BMW 318d GT (seit 2013)
F34
Verkaufsbezeichnung: 3er Gran Turismo
Produktionszeitraum: seit 03/2013
Klasse: Mittelklasse
Karosserieversionen: Kombilimousine
Motoren: Ottomotoren:
2,0–3,0 Liter
(135–240 kW)
Dieselmotoren:
2,0–3,0 Liter
(105–230 kW)
Länge: 4824 mm
Breite: 1828 mm
Höhe: 1508 mm
Radstand: 2920 mm
Leergewicht: 1540–1735 kg
Sterne im Euro-NCAP-Crashtest (2012),[1] getestetes Fahrzeug BMW 3er F30 5 Sterne
Sterne im US-NCAP-Crashtest (2014),[2] getestetes Fahrzeug BMW 3er F30 5 Sterne

Die Silhouette ähnelt der eines Coupés, jedoch sind die Abmessungen der Karosserie gegenüber dem gewöhnlichen 3er wesentlich größer, sodass der 3er GT die Bauarten Limousine und Kombi vereinen soll. Der Einstiegspreis beträgt 40.650 Euro (Stand: November 2018, inklusive 19 Prozent Umsatzsteuer).

Inhaltsverzeichnis

ModellgeschichteBearbeiten

Das Fahrzeug wurde formal erstmals auf dem Genfer Auto-Salon 2013 öffentlich gezeigt,[3] die Markteinführung fand im Juni 2013 statt.[4] Seit März 2013 wird das Fahrzeug im BMW-Werk Dingolfing gebaut.[5] Im Sommer 2016 erhielt der BMW 3er Gran Tourismo ein Facelift.[6] Im März 2019 wurde im Zuge der Bilanzpressekonferenz 2019 von BMW bekanntgegeben, dass der BMW 3er Gran Turismo, da er von Kunden nicht stark nachgefragt wird und der Hersteller seine Komplexität im Modellprogramm reduzieren möchte, voraussichtlich kein Nachfolgemodell erhalten soll.[7]

AusstattungBearbeiten

Das Fahrzeug wird in vier verschiedenen Ausstattungslinien Advantage (seit 2015), Luxury Line, M-Sportpaket, Sport Line, und Modern Line (seit 2015 nicht mehr erhältlich) angeboten, welche sich durch bestimmte Ausstattungsmerkmale voneinander unterscheiden.[8]

 
Heckansicht

KarosserieBearbeiten

Die Seitenscheiben sind wie beim 5er GT rahmenlos. Erstmals führt BMW bei diesem Modell einen aktiven ausfahrbaren Heckspoiler ein, dieser fährt bei 110 km/h aus und bei 70 km/h wieder ein, kann jedoch auch manuell elektrisch betätigt werden. Mit Hilfe des Heckspoilers wird der Auftrieb an der Hinterachse um bis zu 35 % reduziert.[9]

SicherheitBearbeiten

Das im Jahr 2012 getestete Stufenheckmodell BMW F30 das die Basis des F34 ist wurde beim Euro-NCAP-Crashtest[1] und beim US-NCAP-Crashtest[2] jeweils mit fünf Sternen bewertet.

MotorisierungenBearbeiten

Zur Markteinführung war der 3er Gran Turismo in fünf Motorvarianten, die jeweils eine Turboaufladung haben, erhältlich: ein Reihensechszylinder- mit 3 Liter Hubraum und ein Reihenvierzylinder-Ottomotor mit 2 Liter Hubraum sowie ein Zweiliter-Reihenvierzylinder-Dieselmotor Bei den Reihenvierzylindermotoren gab es jeweils zwei Leistungsstufen.[10]

Seit Juli 2013 wird mit dem 325d GT zusätzlich ein zweifach turbogeladener Zweiliter-Vierzylinder-Dieselmotor angeboten.[11] Im März 2014 kamen mit dem 330d GT GT und dem 335d GT zusätzlich zwei Leistungsstufen eines Dreiliter-Reihensechszylinder-Dieselmotor hinzu.[12][13]

Dieselmotoren aus der Motorenfamilie B47 kommen im 318d GT und 320d GT seit Juli 2015 zum Einsatz. Zugleich wurden die maximale Leistung der Motorvarianten jeweils um 5 kW angehoben.[14]

Seit dem Facelift 2016 werden Motoren aus der Familie B48 bei den Vierzylinder-Ottomotoren eingesetzt. Der 328i GT wurde auf 330i GT umbenannt und seine maximale Leistung um 5 kW erhöht. Das Modell mit dem Reihensechszylinder-Ottomotor, nun mit Motor aus der Motorenfamilie B58 wurde von 335i GT auf 340i GT umgeändert und die maximale Leistung um 15 kW angehoben. Bei den Dieselmotoren ist wird seit dem Zeitpunkt beim 325d GT ein Motor aus der Familie B47 verwendet und die maximale Leistung um 5 kW erhöht.[15]

Technische DatenBearbeiten

OttomotorenBearbeiten

320i Gran Turismo /
320i xDrive Gran Turismo
328i Gran Turismo /
328i xDrive Gran Turismo
330i Gran Turismo /
330i xDrive Gran Turismo
335i Gran Turismo /
335i xDrive Gran Turismo
340i Gran Turismo /
340i xDrive Gran Turismo
Bauzeitraum 03/2013–06/2016 seit 06/2016 03/2013–06/2016 seit 06/2016 03/2013–06/2016 seit 06/2016
Motorart Ottomotor
Motorbauart R4 R6
Gemisch­auf­berei­tung Benzindirekteinspritzung
Aufladung Twin-Scroll-Abgas­turbo­laderTPT
Hubraum 1997 cm³ 1998 cm³ 1997 cm³ 1998 cm³ 2979 cm³ 2998 cm³
max. Leistung
bei min−1
135 kW (184 PS)/
5000–6250
135 kW (184 PS)/
5000
180 kW (245 PS)/
5000
185 kW (252 PS)/
5200
225 kW (306 PS)/
5800–6400
240 kW (326 PS)/
5500
max. Drehmoment
bei min−1
270 Nm/
1250–4500
270 Nm/
1350–4600
350 Nm/
1250–4800
350 Nm/
1450–4800
400 Nm/
1200–5000
450 Nm/
1380–5000
Beschleunigung,
0–100 km/h in s
7,9 [7,9] 8,0 [8,1] 6,1 [6,1] 6,1 5,7 [5,4] 5,1
Höchst­geschwindigkeit
in km/h
230 230 [229] 250(1)
Kraft­stoff­ver­brauch
nach EWG-Richtlinie,
kombiniert in l/100 km
6,6 6,1 6,7 5,9 8,1 7,0
Getriebe, serien­mäßig 6-Gang-Schalt­getriebe 8-Gang-Auto­matik­getriebe 6-Gang-Schalt­getriebe 8-Gang-Auto­matik­getriebe
Getriebe, optional 8-Gang-Automatik­getriebe 8-Gang-Auto­matik­getriebe
Antrieb, serienmäßig Hinterradantrieb
Antrieb, optional Allradantrieb (xDrive)
Leergewicht nach DIN in kg 1540 1580 1570 1620 1640 1660
Leergewicht nach EU in kg 1615 1655 1645 1695 1715 1735
Tankinhalt 60 l
  • Werte in [ ] Klammern gelten für die Fahrzeuge mit optionalem Getriebe.
TPT von BMW verwendete Marketingbezeichnung: „TwinPower“
(1) abgeregelt

DieselmotorenBearbeiten

318d Gran Turismo 320d Gran Turismo /
320d xDrive Gran Turismo
325d Gran Turismo 325d Gran Turismo 330d Gran Turismo /
330d xDrive Gran Turismo
335d xDrive Gran Turismo
Bauzeitraum 03/2013–07/2015 seit 07/2015 03/2013–07/2015 seit 07/2015 03/2013–06/2016 06/2016–02/2018 seit 01/2014 seit 01/2014
Motortyp Dieselmotor
Motorbauart R4 R6
Gemisch­aufbe­reitung Common-Rail-Direkteinspritzung
Hoch­druck­injektor­tech­nologie k. A. Magnet­ven­til-In­jek­torenMV Piezo-In­jek­torenPZ
Aufladung Abgas­turbo­lader mit vari­abler Tur­binen­geometrieTPT zweistufige Abgas­turbo­aufladung mit vari­abler Tur­binen­geometrieTPT Abgas­turbo­lader mit vari­abler Tur­binen­geometrieTPT Stufen­auf­ladung(1)TPT
Hubraum 1995 cm³ 2993 cm³
max. Leistung
bei min−1
105 kW (143 PS)/
4000
110 kW (150 PS)/
4000
135 kW (184 PS)/
4000
140 kW (190 PS)/
4000
160 kW (218 PS)/
4000
165 kW (224 PS)/
4400
190 kW (258 PS)/
4000
230 kW (313 PS)/
4400
max. Drehmoment
bei min−1
320 Nm/
1750–2500
320 Nm/
1500–3000
380 Nm/
1750–2750
400 Nm/
1750–2500
450 Nm/
1500–2500
450 Nm/
1500–3000
560 Nm/
1500–3000
630 Nm/
1500–2500
Getriebe, serienmäßig 6-Gang-Schalt­getriebe 8-Gang-Auto­matik­getriebe
Getriebe, optional 8-Gang-Auto­matik­getriebe
Antrieb, serienmäßig Hinterradantrieb All­rad­antrieb (xDrive)
Antrieb, optional Allradantrieb (xDrive) All­rad­antrieb (xDrive)
Beschleunigung,
0–100 km/h in s
9,7 [9,6] 9,3 [9,2] 8,0 [7,9] 7,8 [7,7] 7,1 [6,8] 6,4 5,7 [5,4] 4,9
Höchst­geschwindigkeit
in km/h
210 210 230 230 [226] 240 250(2)
Kraft­stoff­verbrauch
nach EWG-Richtlinie,
kombiniert in l/100 km
4,5 4,5 [4,3] 4,9 4,6 [4,3] 5,1 4,7 5,1 5,6
Leergewicht nach DIN in kg 1540 1570 1565 1580 1600 1640 1660 1745
Leergewicht nach EU in kg 1615 1645 1640 1655 1675 1705 1735 1820
Tankinhalt 57 l
  • Werte in [ ] Klammern gelten für die Fahrzeuge mit optionalem Getriebe.
TPT von BMW verwendete Marketingbezeichnung: „TwinPower“
(1) Hochdrucklader mit variabler Turbinengeometrie
(2) abgeregelt
MV max. Einspritzdruck: 1800 bar
PZ max. Einspritzdruck: 2000 bar

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Offizielle Sicherheitsbewertung BMW 3 Series 2012. In: euroncap.com. Abgerufen am 10. Juli 2019.
  2. a b 2014 BMW 335I XDRIVE GT – NHTSA. In: nhtsa.gov. Abgerufen am 10. Juli 2019 (englisch, erweiterter Bericht im PDF-Format: http://www-nrd.nhtsa.dot.gov/database/MEDIA/GetMedia.aspx?tstno=7857&index=1&database=V&type=R).
  3. Benny Hiltscher: Genfer Autosalon 2013: BMW 3er GT F34 feiert Weltpremiere. In: autozeitung.de. 8. März 2013, abgerufen am 10. Juli 2019.
  4. Dreier Maximal | heise Autos. In: heise.de. 7. Februar 2013, abgerufen am 13. Februar 2013.
  5. Automobilhersteller hat Ergonomie im Fokus. (PDF; 598 kB) In: jungmann.de. 2019, S. 2, abgerufen am 10. Juli 2019.
  6. Uli Baumann: BMW 3er GT Facelift: Auffrischung für den Gran Turismo. In: auto-motor-und-sport.de. auto motor und sport, 1. Juni 2016, abgerufen am 10. Juli 2019.
  7. Roland Hildebrandt: Bestätigt: Der BMW 3er GT muss sterben. In: de.motor1.com. 20. März 2019, abgerufen am 10. Juli 2019.
  8. Die Preise des neuen BMW 3er Gran Turismo, gültig ab März 2013 (Memento vom 7. März 2013 im Webarchiv archive.is) abgerufen am 12. Februar 2013
  9. Aktiver Heckspoiler (Memento vom 9. Juli 2016 im Internet Archive)
  10. Der neue BMW 3er Gran Turismo. In: press.bmwgroup.com. 7. Februar 2013, abgerufen am 12. Februar 2013.
  11. Katalog Der neue BMW 3er Gran Turismo. (PDF; 14,7 MB) Archiviert vom Original am 28. August 2013; abgerufen am 6. Dezember 2018 (Katalog-ID: 4 11 003 280 10 2 2013 BB).
  12. Technische Daten BMW 330d xDrive Gran Turismo, BMW 335d xDrive Gran Turismo - (253770). (PDF; 128 kB) In: press.bmwgroup.com. BMW Group PressClub, Januar 2014, abgerufen am 10. Juli 2019 (Übersichtsseite: https://www.press.bmwgroup.com/deutschland/article/detail/T0165231DE/technische-daten-des-bmw-3er-gran-turismo-gueltig-ab-maerz-2014).
  13. =Technische Daten BMW 330d Gran Turismo - 253771. (PDF; 126 kB) In: press.bmwgroup.com. BMW Group PressClub, Januar 2014, abgerufen am 10. Juli 2019 (Übersichtsseite: https://www.press.bmwgroup.com/deutschland/article/detail/T0165231DE/technische-daten-des-bmw-3er-gran-turismo-gueltig-ab-maerz-2014).
  14. Benny: BMW Modellpflege 2015: B47 für 2er, 3er GT, 4er Gran Coupé & Co. In: bimmertoday.de. 13. Mai 2015, abgerufen am 10. Juli 2019.
  15. Benny: BMW 3er GT Facelift 2016: Gran Turismo erhält sanftes Update. In: bimmertoday.de. 1. Juni 2016, abgerufen am 10. Juli 2019.