Hauptmenü öffnen

Der BMW X7 (interne Bezeichnung: G07) ist ein Sport Utility Vehicle des deutschen Automobilherstellers BMW, der seit März 2019 erhältlich ist.[1]

BMW
BMW X7 auf dem Genfer Auto-Salon 2019
BMW X7 auf dem Genfer Auto-Salon 2019
G07
Verkaufsbezeichnung: X7
Produktionszeitraum: seit 2019
Klasse: SUV
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotoren:
3,0–4,4 Liter
(250–340 kW)
Dieselmotoren:
3,0 Liter
(195–294 kW)
Länge: 5151 mm
Breite: 2000 mm
Höhe: 1805 mm
Radstand: 3105 mm
Leergewicht: 2395–2555 kg
Heckansicht
Innenansicht

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Einen ersten Ausblick auf ein Sport Utility Vehicle, das oberhalb von BMW X5 und BMW X6 positioniert ist, lieferte BMW auf der Internationalen Automobil-Ausstellung im September 2017 in Frankfurt am Main mit dem BMW X7 Concept iPerformance. Dieses Konzeptfahrzeug hat einen Hybridantrieb, also einen Elektro- und einen Ottomotor.[2]

Am 17. Oktober 2018 präsentierte BMW das Serienfahrzeug, das seitdem bestellt werden kann und seit März 2019 ausgeliefert wird. Gebaut wird das Fahrzeug wie der BMW G05 bei BMW US Manufacturing Company.[3]

Auf den BMW-Motorradtagen Anfang Juli 2019 präsentierte BMW in Garmisch-Partenkirchen das Einzelstück X7 Pick-up Concept. Zwölf Auszubildende des Herstellers gestalteten ein Entwicklungsfahrzeug zu einem Pick-up mit einer 1,4 Meter langen Ladefläche um. Angetrieben wird das straßenzugelassene Fahrzeug vom aus dem xDrive40i bekannten Dreiliter-Ottomotor.[4]

Ein Konkurrenzmodell des X7 ist unter anderem der Mercedes-Benz GLS.

TechnikBearbeiten

Das SUV basiert wie der BMW G30 und der BMW G05 auf der CLAR-Plattform. Wie der X5 hat der X7 eine zweigeteilte Heckklappe. Der Kühlergrill des BMW-Modells ist der zweitgrößte nach dem des 7er LCI.[3]

Serienmäßig hat der Wagen ein elektrisch betriebenes Panoramadach und sieben Sitzplätze. Auf Wunsch sind zwei Einzelsitze statt einer Rücksitzbank für drei Personen in der zweiten Reihe und auch eine eigene Temperierung für die dritte Sitzreihe erhältlich.[3]

Die Vorderräder des X7 sind einzeln an Doppelquerlenkern aufgehängt, hinten ist eine Mehrlenkerachse eingebaut. Die Hinterachse ist gegen Aufpreis mitlenkend.[3] Die Luftfederung regelt den Druck im Federelement jedes Rades einzeln und passt sich dem Beladungszustand an.[3] Zum Einsteigen senkt sich der X7 ab.[5]

Technische DatenBearbeiten

Zum Marktstart wird das SUV mit einem Dreiliter-Ottomotor der Type BMW B57 mit einer Leistung von 250 kW (340 PS) und einem Dreiliter-Dieselmotor mit 195 kW (265 PS) oder 294 kW (400 PS) Leistung angeboten.[6] Außerhalb Europas steht außerdem noch ein 4,4-Liter-Ottomotor mit 340 kW (462 PS) zur Verfügung. Alle Varianten haben Allradantrieb und ein 8-Gang-Automatikgetriebe.

Kenngrößen xDrive40i xDrive50i(1) M50i xDrive30d M50d
Bauzeitraum seit 03/2019 03/2019–07/2019 ab 08/2019 seit 03/2019 seit 03/2019
Motorkenndaten
Motorbezeichnung B58B30 N63B44M3 N63B44T3 B57D30
Motorart Ottomotor Dieselmotor
Motortyp R6 V8 R6
Gemischaufbereitung Direkteinspritzung Common-Rail-Direkteinspritzung
Motoraufladung Turbolader Bi-Turbo Turbolader Quad-Turbo
Hubraum 2998 cm³ 4395 cm³ 2993 cm³
max. Leistung 250 kW (340 PS) bei 5500–6500/min 340 kW (462 PS) bei 5250–6500/min 390 kW (530 PS) bei 5500–6000/min 195 kW (265 PS) bei 4000/min 294 kW (400 PS) bei 4400/min
max. Drehmoment 450 Nm bei 1500–5200/min 650 Nm bei 1500–4750/min 750 Nm bei 1800–4600/min 620 Nm bei 2000–2500/min 760 Nm bei 2000–3000/min
Kraftübertragung
Antrieb, serienmäßig Allradantrieb
Getriebe, serienmäßig 8-Gang-Steptronic
Messwerte
Leergewicht (nach EG-Richtlinie) 2395 kg 2555 kg 2445 kg 2535 kg
Höchstgeschwindigkeit 245 km/h 250 km/h 227 km/h 250 km/h
Beschleunigung, 0–100 km/h 6,1 s 5,4 s 4,7 s 7,0 s 5,4 s
Kraftstoffverbrauch auf 100 km (kombiniert) 8,7–9,0 l Super 11,4 l Super 10,9–11,1 l Super 6,1–6,5 l Diesel 7,0–7,4 l Diesel
Tankinhalt 83 Liter 80 Liter
CO2-Emission (kombiniert) 198–205 g/km 261 g/km 248–252 g/km 171–178 g/km 185–193 g/km
Abgasnorm nach EU-Klassifikation Euro 6d-TEMP Euro 6d-TEMP
(1) nicht in Europa

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. BMW X7 (G07 2019): Daten, Preis, Video, Details, Verkaufsstart. ADAC, 8. November 2018, abgerufen am 20. März 2019.
  2. Andreas Of: BMW Concept X7 iPerformance: Alle Infos, Daten und Bilder zum großen BMW-SUV. In: auto-motor-und-sport.de. 8. September 2017, abgerufen am 24. Oktober 2018.
  3. a b c d e Gregor Hebermehl, Uli Baumann, Jens Dralle: BMW X7 (G07) 2019: So luxuriös ist der Siebensitzer-SUV. In: auto-motor-und-sport.de. 17. Oktober 2018, abgerufen am 24. Oktober 2018.
  4. Torsten Seibt: BMW X7 Pickup-Studie: Azubis bauen Luxus-SUV mit Pritsche. In: auto-motor-und-sport.de. 5. Juli 2019, abgerufen am 7. Juli 2019.
  5. welt.de vom 15. Juni 2018, Der BMW X7 wird ein ganz dicker Brocken, abgerufen am 26. Oktober 2018.
  6. Autobild.de vom 23. Oktober 2018, Die Technik hinter BMWs Reihensechser, abgerufen am 16. Dezember 2018.