Autoroute A 35

Autobahn in Frankreich

Die Autoroute A 35, eine Autobahn in Frankreich, auch als Autoroute des Cigognes (deutsch Autobahn der Störche) bezeichnet, stellt die zentrale Nord-Süd-Achse des Elsass dar und hat eine Gesamtlänge von derzeit 176 Kilometern. Die Benutzung der A 35 ist mautfrei.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-A
Autoroute A35 in Frankreich
Autoroute des Cigognes
Autoroute A 35
 Route européenne 25.svg Route européenne 60.svg
Karte
Basisdaten
Betreiber: DIdRE
Gesamtlänge: 187 km
  davon in Betrieb: 176 km
  davon in Planung: 11 km

Regionen:

Die A 35 an der deutsch-französischen Grenze
Straßenverlauf
Vorlage:AB/Wartung/WeiterDE Weiter auf B9Kandel
FrankreichDeutschland
Grand Est
(59)  Scheibenhard D 3
(58)  Schaffhouse D 52
(57)  Seltz D 28
(56)  Forstfeld
Aire de Rœschwoog
(55)  Rountzenheim D 1063
(54)  Sessenheim D 137
(53)  Rohrwiller D 29
(52)  Offendorf
(51)  Gambsheim
Aire de la Pfeffermatt
(50)  La Wantzenau D 223
(49)  Hoertd M 301
Croix de Hoerd A4 A355
Vorlage:AB/Wartung/Leer ersetzt durch A4
(1)  Cronenbourg N 2350 M 35
(2)  Place des Halles
(3)  Prte Blanche
(4)  Prte de Schirmeck D 392G
(5)  Baggersee M 468
Aire d'Ostwald Ouest
(6)  Erstein N 83
(7)  Fegersheim D 400
(8)  Duppigheim D 1422
Croix de Duppigheim A352 A355
(9)  Innenheim D 147
(10)  Krautergersheim D 207
(11)  Obernai D 426
(12)  Goxwiller D 1422
(13)  Barr
(14)  Erstein N 1083
(15)  Ebersheim D 210
(16)  Sélestat-Centre D 1422
(17)  Sélestat-Ouest D 424
Aire du Haut Koenigsbourg
(18)  Saint Hippolyte
Vorlage:AB/Wartung/Leer ersetzt durch N 83
(23)  Bennwihr D 83
(24)  Épinal
(25)  Neuf-Brisach D 415
(26)  Colmar-Centre D 201
Aire de Fronholz
(27)  Sainte-Croix-en-Plaine D 1
(28)  Harrlisheim D 1bis
Aire de Repos La Plaine
(29)  Rouffach D 18bis
(30)  Meyenheim D 201
(31)  Ensisheim D 2
(32)  Sausheim
Croix de Mulhouse A36
(33)  Habsheim
(34)  Sierentz D 19B
(35)  Bartenheim D 66G
(36)  Aéroport de Bâle-Mulhouse
(37)  Lorrach D 105
FrankreichSchweiz
Weiter auf A3Basel

VerlaufBearbeiten

Von Norden gesehen beginnt die A 35 am französisch-deutschen Grenzübergang bei Lauterbourg (Grenze zu Rheinland-Pfalz, Ende der B 9) und führt sodann meist in südlicher bis südwestlicher Richtung durch das Elsass über Straßburg, Schlettstadt, Colmar, Mülhausen und den Flughafen Basel-Mülhausen zur Schweizer Grenze bei Saint-Louis. Dort geht sie über die Basler Nordtangente in die Schweizer Autobahn A 3 über.

Zwischen Houssen und Guémar ist die Autobahn unterbrochen, in diesem Bereich ist die Schnellstraße N 83 vierspurig ausgebaut. Dieser soll zur Autobahn ausgebaut werden und Teil der A 35 werden. Ihre Gesamtlänge wird nach Abschluss der Arbeiten 187 km betragen.

Zwischen den Anschlussstellen Geispolsheim und Obernai fehlte bis zur Freigabe Ende 2010 ein etwa zwei Kilometer langes Teilstück.

Die A 35 ist eine der wichtigsten Verkehrsverbindungen entlang des Oberrheins. Das rechtsrheinische Gegenstück zur A 35 ist die A 5 in Deutschland. Die A 35 ist Teil der Europastraße 25 (NiederlandeKorsikaSizilien) und zu einem kleinen Teil zwischen Mülhausen und Basel auch der E 60 (BretagneZentralasien).

Westumfahrung StraßburgBearbeiten

Eine mautpflichtige Westumfahrung von Straßburg unter der Bezeichnung A 355 wurde seit 2020 gebaut und im Dezember 2021 eröffnet. Sie führt vom südlichen Abschnitt der A 35 bei Geispolsheim nach Norden zum Autobahnkreuz Hœrdt mit der A 4/A 35.[1] Am 1. Januar 2021 wurde im Zusammenhang mit der Westumgehung der Abschnitt der A 35 vom Ende der A 4 in Strasbourg und dem künftigen Autobahnkreuz Duppigheim zur M 35 abgestuft.

WeblinksBearbeiten

Commons: Autoroute A 35 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. STRASBOURG - Grand contournement ouest. Ce que l’on sait de la barrière de péage du GCO. Abgerufen am 17. September 2020 (FR-fr).